Ali Abdullah Saleh
Ali Abdullah Salih

Ali Abdullah Salih (arabischعلي عبدالله صالح‎, DMG ʿAlī ʿAbdullāh Ṣāliḥ, oft Saleh geschrieben; * 21. März 1942) war ab 1978 Präsident der Jemenitischen Arabischen Republik (Nordjemen) und ist seit 1990 Präsident des geeinten Jemens, der Republik Jemen.. Als junger Mann trat er in die Armee ein und nahm 1962 – 1968 auf der Seite der Republikaner am Bürgerkrieg gegen die Royalisten teil. Er beteiligte sich 1974 am Putsch gegen al-Iryani und wurde 1978 Präsident der Republik Jemen.

Nach mehreren gescheiterten Versuchen gelang am 22. Mai 1990 die Vereinigung mit der Demokratischen Volksrepublik Jemen (Südjemen). Allerdings konnte lange Zeit keine wirkliche Vereinigung der Verwaltung erreicht werden. 1994 kam es zum Bürgerkrieg mit dem Süden, als es um Aden zum Aufstand alter Truppen des Südens gegen den vorherrschenden Einfluss des konservativen Nordens kam. Im Juli 1994 war der Aufstand jedoch niedergeschlagen.

2001 wurde die Amtszeit des Präsidenten von fünf auf sieben Jahre verlängert. Er kündigte im Juli 2005 an[1], dass er bei den nächsten Präsidentschaftswahlen im September 2006 nicht antreten würde, zog jedoch schließlich abermals in den Wahlkampf. Ursprünglich sollte sein Sohn Ahmad Salih ihn ablösen.

Nach den Wahlergebnis vom 23. September 2006 gewann die Partei des Präsidenten mit 77,2 % der abgegebenen Stimmen. Der wichtigste Oppositionskandidat Faisal bin Shamlan erreichte 21,8%. Ali Abdullah Salih ist für eine weitere Amtszeit Präsident der Republik Jemen.

Einzelnachweise

  1. Meldung der jemenitischen Nachrichtenagentur Yemen News Agency (SABA)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ali Abdullah Saleh — President of Yemen Incumbent Assumed office 22 May 1990 Prime Minister …   Wikipedia

  • Ali Abdullah Saleh — علي عبد الله صالح Presidente de Yemen …   Wikipedia Español

  • Ali Abdullah Saleh — (21 de marzo de 1942) es el actual presidente de Yemen. Fue presidente de la República Árabe de Yemen (Yemen del Norte) desde 1978 y pasó a ser el máximo mandatario del Yemen reunificado a partir de 1990. Es el segundo mandatario de un país árabe …   Enciclopedia Universal

  • Ali Abdullah Saleh — Pour les articles homonymes, voir Saleh. Ali Abdullah Saleh علي عبد الله صالح Ali Abdullah Saleh, en 2004 …   Wikipédia en Français

  • Ali Abdullah Salih — beim Besuch des Moskauer Kreml (2004) Ali Abdullah Salih (arabisch ‏علي عبد الله صالح‎, DMG ʿAlī ʿAbdullāh Ṣāliḥ, oft Saleh geschrieben; * 21. März …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Abdullah Ahmed — Infobox WoT detainees subject name = Ali Abdullah Ahmed image size = image caption = date of birth = Birth date|1970|01|12 place of birth = Yemen date of death = Death date|2006|06|10 place of death = Guantanamo Bay, Cuba detained at = Guantanamo …   Wikipedia

  • Ali Muhammad Mujawar — علي محمد مجور Mandats 7e Premier ministre du Yémen Actuellement en fonction …   Wikipédia en Français

  • Abdullah ibn Husayn al-Ahmar — ( ar. عبدالله بن حسين الأحمر lrm;) (1933 ndash; 29 December, 2007) was a politician and tribe leader of Yemen. He was speaker of the Assembly of Representatives of Yemen from 1993 to 2007.His father, Husayn Bin Nasser al Ahmar, was executed by… …   Wikipedia

  • Ali Muhammad Mujawar — (1953) es el actual Primer Ministro de Yemen desde el 31 de marzo de 2007. Antes de ocupar este cargo fue ministro de electricidad. Fue nombrado por el Presidente del país, Ali Abdullah Saleh, tras la dimisión de Abdul Kader Bajammal. Predecesor …   Wikipedia Español

  • Ali Husayn Abdullah Al Tays — Infobox WoT detainees subject name = Ali Husayn Abdullah Al Tays image size = image caption = date of birth = Birth date|1977|6|1 place of birth = Sada, Yemen date of death = place of death = detained at = Guantanamo id number = 162 group = alias …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”