Ali Kizilkaya

Ali Kızılkaya (* 1963 in Kayseri, Türkei) ist Vorsitzender des Islamrats für die Bundesrepublik Deutschland. Er lebt seit 1972 in Deutschland. Für die Dauer von April bis September 2008 ist er Sprecher des Koordinierungsrats der Muslime in Deutschland.

Werdegang

Nach Jahren der Dialogarbeit in Moscheegemeinden in Norddeutschland begann er Mitte der 1990er Jahre in der deutschen Zentrale der Milli Görüs (IGMG) in Köln zu arbeiten. Seit 2002 sitzt er dem Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland vor. Er ist Teilnehmer der Deutschen Islamkonferenz.

Kızılkaya begrüßte 2006 die Absetzung einer umstrittenen Inszenierung der Mozart-Oper Idomeneo vom Spielplan der Berliner Deutschen Oper mit dem Argument, „es gehe nicht um die Freiheit der Kunst, sondern um Respekt vor dem Anderen“.[1]

Im Oktober 2006 erklärte er im Zusammenhang mit Morddrohungen gegen die grüne Bundestagsabgeordnete Ekin Deligöz, die muslimische Frauen zum Ablegen des Kopftuches aufgefordert hatte, das Kleidungsstück "sei ein 'religiöses Gebot. Dies könne nicht nach Land und Ort relativiert werden... Zugleich sagte er: 'Wer es nicht trägt, hat auch seine Freiheit'"[2].

In der Bild am Sonntag hat Kızılkaya im März 2007 die islamistischen Entführer der entführten Deutschen in Afghanistan dazu aufgerufen, die Entführungsopfer freizulassen. Weder Islam noch Koran würden solche Verbrechen rechtfertigen.[3]

Weblinks

Quellen

  1. „Opern-Absetzung. "Etappensieg für Islamisten" “, Spiegel online, 27. September 2006, Interview mit Katajun Amirpur
  2. zit. nach einer Meldung der Website des Senders n24, siehe[1]
  3. „Islamrat setzt sich für Freilassung der deutschen Geiseln ein“, ddp, 14. März 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ali Kızılkaya — (* 1963 in Kayseri, Türkei) ist Vorsitzender des Islamrats für die Bundesrepublik Deutschland. Er lebt seit 1972 in Deutschland. Für die Dauer von April bis September 2008 war er Sprecher des Koordinierungsrats der Muslime in Deutschland.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kızılkaya — Ali Kızılkaya (* 1963 in Kayseri, Türkei) ist Vorsitzender des Islamrats für die Bundesrepublik Deutschland. Er lebt seit 1972 in Deutschland. Für die Dauer von April bis September 2008 ist er Sprecher des Koordinierungsrats der Muslime in… …   Deutsch Wikipedia

  • Islamrat — Der Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland e.V. (IR) gilt neben dem kleineren Zentralrat der Muslime in Deutschland als einer der wichtigsten islamischen Dachverbände in Deutschland. Er wurde 1986 als bundesweite Koordinierungsinstanz und… …   Deutsch Wikipedia

  • Islamrat für Bayern — Der Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland e.V. (IR) gilt neben dem kleineren Zentralrat der Muslime in Deutschland als einer der wichtigsten islamischen Dachverbände in Deutschland. Er wurde 1986 als bundesweite Koordinierungsinstanz und… …   Deutsch Wikipedia

  • Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland — Der Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland e.V. (IR) ist neben der größeren Türkisch Islamischen Union der Anstalt für Religion e.V., dem Verband der Islamischen Kulturzentren e.V., der Alevitischen Gemeinde Deutschland e. V. und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Koordinationsrat der Muslime in Deutschland — Der Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) (auch Koordinierungsrat der Muslime in Deutschland[1]) ist der Spitzenverband der vier größten islamischen Organisationen in Deutschland, der während der Deutschen Islamkonferenz 2007… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Islam-Konferenz — Die Deutsche Islamkonferenz stellt den Beginn eines vom deutschen Innenminister Wolfgang Schäuble initiierten und auf einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren angelegten Dialoges zwischen dem deutschen Staat und in Deutschland lebenden Muslimen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Islam-Konferenz — Die Deutsche Islamkonferenz stellt den Beginn eines vom deutschen Innenminister Wolfgang Schäuble initiierten und auf einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren angelegten Dialoges zwischen dem deutschen Staat und in Deutschland lebenden Muslimen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Islamkonferenz — Die Deutsche Islamkonferenz stellt den Beginn eines vom deutschen Innenminister Wolfgang Schäuble initiierten und auf einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren angelegten Dialoges zwischen dem deutschen Staat und in Deutschland lebenden Muslimen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Koordinationsrat der Muslime — Der Koordinierungsrat der Muslime in Deutschland (KRM) [1] ist der Spitzenverband der vier größten islamischen Organisationen in Deutschland. Er wurde am 11. April 2007 vom Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD), der Türkisch Islamischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”