Ali Smith

Ali Smith (* 1962 in Inverness) ist eine schottische Autorin.

Smith wuchs in Inverness auf und lebt gegenwärtig in Cambridge. Smith studierte in Aberdeen und danach in Cambridge. Sie war nach ihrer Studienzeit bei der Universität Strathclyde als Lecturer beschäftigt. Smith erkrankte an dem Chronischen Erschöpfungssyndrom. Smith musste krankheitsbedingt ihren Beruf als Literaturdozentin aufgeben und begann die Arbeit an ihrer ersten Sammlung von Erzählungen, Free Love and Other Stories.

Ihr Verlag ist ursprünglich der unabhängige schottische Canongate Books. Ihre Bücher werden danach von Penguin aufgenommen. In Deutschland werden ihre Bücher beim Luchterhand Literaturverlag verlegt.

Seit über 17 Jahren lebt Smith mit ihrer Lebenspartnerin Sarah Wood zusammen und widmet ihr alle Bücher.

Inhaltsverzeichnis

Werke von Smith

Kurzgeschichten (Auswahl)

  • The First Person and Other Stories, Penguin, 2009 (dt. Die erste Person, übersetzt von Silvia Morawetz, Luchterhand Literaturverlag, München 2009)
  • Ali Smith's Supersonic 70s, (Pocket Penguins 70's, No. 30), Penguin, 2005 (stimmt mit dem Anfangskapitel von The Accidental überein)
  • The Whole Story and Other Stories, 2003
  • Other Stories and Other Stories, 1999
  • Free Love and Other Stories, 1995, (erhielt den Saltire First Book of the Year Award)

Romane

  • There but for the, Hamish Hamilton, 2011
  • Girl Meets Boy: The Myth of Iphis, Canongate, 2007
  • The Accidental, 2004, (gelistet für den Man Booker Prize 2005 und Sieger des Whitbread Novel of the Year Award 2005) (dt. Die Zufällige, übersetzt von Silvia Morawetz, Luchterhand Literaturverlag, 2006)
  • Hotel World, 2001, (Sieger des Encore Award, und des Scottish Arts Council Book of the Year Award, gelistet für den Man Booker Prize 2001)
  • Like, Virago, 1997

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ali Smith — is a writer, born in 1962 in Inverness, Scotland, to working class parents. She was raised in a council house in Inverness and now lives in Cambridge. She studied at Aberdeen, and then at Cambridge, for a Ph.D. that was never finished. In a 2004… …   Wikipedia

  • Smith (Familienname) — Smith [smɪθ] (englisch smith „Schmied“) ist ein englischsprachiger Familienname. Zur Herkunft siehe Schmidt. Smith ist der Familienname folgender Personen: Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N …   Deutsch Wikipedia

  • Ali (film) — Infobox Film name = Ali image size = caption = Theatrical poster director = Michael Mann producer = Jon Peters James Lassiter Paul Ardaji writer = Michael Mann Eric Roth Stephen J. Rivele Christopher Wilkinson narrator = starring = Will Smith Jon …   Wikipedia

  • Ali (película) — Ali Título Ali Ficha técnica Dirección Michael Mann Producción Paul Ardaji A. Kitman Ho James Lassiter Michael Mann Jon Peters …   Wikipedia Español

  • Ali (Film) — Pour les articles homonymes, voir Ali. Ali Réalisation Michael Mann Acteurs principaux Will Smith Jon Voight Jamie Foxx Mario Van Peebles Ron Silver …   Wikipédia en Français

  • Ali Farka Toure — Ali Farka Touré (* 31. Oktober 1939 in Kanau, Mali; † 7. März 2006 in Bamako) war ein malischer Musiker. Der Bluesman of Africa (auch König des Wüsten Blues ) galt als einer der renommiertesten Musiker Afrikas. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Omar Ermes — (Arabic:علي عمر الرميص) is an internationally renowned artist, writer, and speaker as well as a community activist; but above all, he is a thinker who never restricts his objective to one precinct [Mary Richardson, ‘The alphabet of Ali Omar… …   Wikipedia

  • Ali — puede referirse a: Contenido 1 Personas 1.1 Nombres 1.2 Apellidos 2 Lugares 3 Televisión …   Wikipedia Español

  • Ali Farka Touré — (* 31. Oktober 1939 in Kanau, Mali; † 7. März 2006 in Bamako) war ein malischer Musiker. Der „Bluesman of Africa“ (auch „König des Wüsten Blues“) galt als einer der renommiertesten Musiker Afrikas. Das Rolling Stone Magazin kürte ihn unter die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Dirie — Charge(s) 2006 Toronto terrorism arrests importing firearms for the benefit of a terrorist group participating in a terrorist group Conviction(s) Pleaded Guilty: importing firearms for the benefit of a terrorist group Occupation …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”