1993 v. Chr.

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 3. Jt. v. Chr. | 2. Jahrtausend v. Chr. | 1. Jt. v. Chr. | ►
| 22. Jh. v. Chr. | 21. Jh. v. Chr. | 20. Jahrhundert v. Chr. | 19. Jh. v. Chr. | 18. Jh. v. Chr. |


Das 20. Jahrhundert v. Chr. begann am 1. Januar 2000 v. Chr. und endete am 31. Dezember 1901 v. Chr.

Eierschalenkeramik aus der Longshan-Kultur

Inhaltsverzeichnis

Zeitalter/Epoche

Ereignisse/Entwicklungen

Persönlichkeiten

Erfindungen und Entdeckungen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • China von 221 v. Chr. bis 220 n. Chr. — China von 221 v. Chr. bis 220 n. Chr.   Qin Shi Huangdi, der Erste Erhabene Göttliche, der 221 v. Chr. den Kaiserthron bestieg und damit das chinesische Kaiserreich begründete, ist keineswegs eine Lichtgestalt, eine Heldenfigur der chinesischen… …   Universal-Lexikon

  • Japan bis 710 n. Chr.: Am Anfang war die Sonne —   Japan, japanisch seit dem frühen 8. Jahrhundert Nippon oder Nihon, das heißt »Land der aufgehenden Sonne« (Marco Polo nannte das chinesische Jih pen kuo, gesprochen Jipang, »Zipangu«, auf das der Name Japan zurückgeht), ist die Bezeichnung für… …   Universal-Lexikon

  • Korea bis 668 n. Chr.: Staatenbildung im Land der Morgenstille —   In beiden Teilen Koreas den heutigen Staaten Süd und Nordkorea wird der legendäre Tan gun als Ahnherr des koreanischen Volkes gefeiert. Meist als bärtige Heldenfigur dargestellt, soll er aus der Verbindung des zur Erde herabgestiegenen Sohnes… …   Universal-Lexikon

  • Šulmanu-ašared V. — Šulmanu ašared V., biblisch Salmanassar (auch Schulmanu aschared, Schalmanaschschar) war 726 bis 721 v. Chr. assyrischer König (Neuassyrisches Reich). Er war der Sohn von Tiglat pileser III. Salmanassar V. annektierte Kilikien, kämpfte gegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann V. — Johann hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Johann 1.1 Johann I. 1.2 Johann II. 1.3 Johann III./IV. 1.4 Johann V./... 2 Johann …   Deutsch Wikipedia

  • Cohors V Bracaraugustanorum — Militärdiplom des Victor, der in der Cohors V Bracaraugustanorum diente, 160 n. Chr. (Museum Quintana) Die Cohors V Bracaraugustanorum („5. Kohorte aus Bracara Augusta“) war eine römische Hilfstruppe, die bis zum Limesfall um 260 n. Chr …   Deutsch Wikipedia

  • Factor V — This article is about the blood coagulation protein. For the software company, see Factor 5. Coagulation factor V (proaccelerin, labile factor) PDB rendering based on 1czs …   Wikipedia

  • K.D.St.V. Hercynia Freiburg im Breisgau — Wappen Karte Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich v. Kleist — Heinrich von Kleist, Reproduktion einer Illustration von Peter Friedel, die der Dichter 1801 für seine Verlobte Wilhelmine von Zenge anfertigen ließ Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist (* 18. Oktober, nach Kleists eigenen Angaben 10. Oktober 1777… …   Deutsch Wikipedia

  • Afrika — Alte Welt (umgangssprachlich); der Schwarze Kontinent * * * Af|ri|ka [ a:frika , auch, österr. u. schweiz. nur: af… ]; s: drittgrößter Erdteil. * * * Afrika,   ein Erdteil der »Alten Welt«. Der Name stammt von den Römern, die das Land um Karthago …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”