Aliabadi
Medaillenspiegel
Ringen
Iran Iran
Olympische Sommerspiele
Silber 1972 München 48 kg
Weltmeisterschaften
Silber 1969 Mar del Plata 48 kg
Bronze 1973 Teheran 52 kg
Asienspiele
Bronze 1974 Teheran 48 kg

Rahim Aliabadi (* 22. März 1943; persischرحيم علی آبادی‎) ist ein iranischer Ringer in der Stilart "Griechisch-römisch" und Teilnehmer an den Olympischen Sommerspielen 1972 in München.

Aliabadi gewann in München im "Papiergewicht (48 kg)" die Silbermedaille.

Weitere große internationale Erfolge Aliabadis sind eine Silbermedaille, die er in dieser Gewichtsklasse bei den Ringer-Weltmeisterschaften 1969 in Mar del Plata errang, und der Bronzemedaillengewinn im "Federgewicht (52 kg)" bei den Ringer-Weltmeisterschaften 1973 in Teheran.

Rahim Aliabadi schloß seine Karriere mit dem Gewinn der Goldmedaille im Papiergewicht bei den Asienspielen 1974 in Teheran ab.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rahim Aliabadi — Medaillenspiegel Ringen Iran  Iran Olympische Sommerspiele Silber 1972 München …   Deutsch Wikipedia

  • Mohammad Aliabadi — محمد علی‌آبادی Head of Physical Education Organization In office 25 August 2005 – 25 August 2009 President Mahmoud Ahmadinejad Preceded by Mohsen Mehralizadeh Succeeded by …   Wikipedia

  • Gheorghe Berceanu — (* 28. Dezember 1949 in Cârna, Kreis Dolj) ist ein ehemaliger rumänischer Ringer. Er war Olympiasieger 1972 im griechisch römischen Stil im Papiergewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Wladimir Anatoljewitsch Subkow — (russisch Владимир Анатольевич Зубков; * 30. April 1948 in Nowosibirsk) ist ein ehemaliger sowjetischer Ringer. Er war vierfacher Weltmeister im griechisch römischen Stil im Papiergewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • National Olympic Committee of the Islamic Republic of Iran — logo National Olympic Committee Country …   Wikipedia

  • Günter Maas — (* 15. November 1941 in Elm, Saarland) ist ein ehemaliger deutscher Ringer. Er war sechsfacher deutscher Meister und Olympiateilnehmer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Deutsche Meisterschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Ringer — Hier werden Sportler aufgeführt, welche bei internationalen und kontinentalen Meisterschaften sowie den Olympischen Spielen der Neuzeit Medaillen erhielten. Bei Internationalen Wettkämpfen erfolgreiche Ringkämpfer in den Stilarten Freistil und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ali — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ringer — Hier werden Sportler aufgeführt, welche bei internationalen und kontinentalen Meisterschaften sowie den Olympischen Spielen der Neuzeit Medaillen erhielten. Bei Internationalen Wettkämpfen erfolgreiche Ringkämpfer in den Stilarten Freistil und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nicu Ginga — (* 10. März 1953) ist ein rumänischer Ringer des griechisch römischen Stils. Erfolge 1973, 4. Platz, EM in Helsinki, GR, Fg, hinter Jan Michalik, Polen, Todor Todorow, Bulgarien und Waleri Arutjunow, Sowjetunion 1973, Gold, WM in Teheran, GR, Fg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”