Alice-Medaille

Die Alice-Medaille wurde am 25. April 1884 durch Großherzog Ludwig IV. von Hessen zur Erinnerung an seine am 14. Dezember 1878 verstorbene Ehefrau Großherzogin Alice von Hessen gestiftet. Mit der Auszeichnung konnten eng mit dem Hof verbundene Persönlichkeiten gewürdigt werden. Die Mehrzahl der Verleihungen erfolgte an Personen des Alice-Vereins.

Die aus Silber gefertigte runde Medaille zeigt das nach links gewandte Bildnis der Großherzogin mit der Umschrift ALICE GROSHERZOGIN VON HESSEN. Rückseitig, von einem Lorbeerkranz umschlossen, die zweizeilige Inschrift IN MEMORIAM.

Getragen wurde die Auszeichnung an einem weißen Band bzw. an einer Damenschleife mit einem breiten roten Mittel- und hellblauen Seitenstreifen auf der linken Brustseite.

Literatur

  • Jörg Nimmergut: Deutsche Orden und Ehrenzeichen bis 1945. Band 1. Anhalt – Hohenzollern. Zentralstelle für wissenschaftliche Ordenskunde, München 1997, ISBN 3-0000-1396-2.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Medaille College — Established 1937 Type Private Endowment $8 Million …   Wikipedia

  • Alice Brown — Alice Regina Brown, née le 20 septembre 1960, est une ancienne athlète américaine championne olympique. Brown prit part aux Jeux olympiques d été de 1984 à Los Angeles et y gagna la médaille d’argent du 100 m derrière sa… …   Wikipédia en Français

  • Alice Soulange Bodin — Pour les articles homonymes, voir Soulange Bodin. Née à Paris en août 1893, Alice Soulange Bodin, née Alice Trubert, fut directrice de la Croix Rouge française et membre de la résistance française et belge, déportée au camp de Ravensbrück en… …   Wikipédia en Français

  • Alice Schwarzer — Alice Schwarzer, 2009 Alice Schwarzer (* 3. Dezember 1942 in Wuppertal Elberfeld) ist eine der bekanntesten Vertreterinnen der deutschen Frauenbewegung. Sie versteht sich als Feministin und ist Gründerin und Herausgeberin der Frauenzeitschrift… …   Deutsch Wikipedia

  • Alice Leveque — Alice Lévèque …   Wikipédia en Français

  • Alice Tully — (rechts) mit ihrer Schwester Marion Alice Tully (* 14. September 1902 in Corning, New York; † 10. Dezember 1993 in New York City) war eine US amerikanische Opernsängerin …   Deutsch Wikipedia

  • Alice Pauli — Alice Pauli, est une galeriste, sculpteur et artiste vaudoise. Biographie Créatrice de la Biennale de la tapisserie, Alice Pauli anime la scène de l art contemporain à Lausanne depuis de très nombreuses années. En compagnie de son mari Pierre… …   Wikipédia en Français

  • Alice Rivaz — (* 14. August 1901 in Rovray als Alice Golay; † 27. Februar 1998 in Genthod) war eine Schweizer Schriftstellerin aus der Romandie. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alice Vollenweider — (* 22. Juni 1927 in Zürich[1]; † 13. September 2011 ebenda; heimatberechtigt in Schönholzerswilen[1]) war eine Schweizer Romanistin, Kochbuchautorin und literarische Übersetzerin. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Medaille Caldecott — Médaille Caldecott La Médaille Caldecott (Caldecott Medal) est une récompense décernée par l Association for Library Service to Children, branche de l American Library Association, a l illustrateur du meilleur livre pour enfant américain de l… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”