Alice Heine
Alice Heine

Marie Alice Heine (* 10. Februar 1858 in New Orleans; † 22. Dezember 1925 in Paris) war Fürstin von Monaco und Herzogin von Richelieu.

Sie wurde im French Quarter von New Orleans als Tochter von Michel Heine, einem deutsch-jüdischen Unternehmer sowie Neffen von Heinrich Heine, und dessen Ehefrau Amelie Miltenberger geboren. Ihr Vater emigrierte 1840 von Deutschland nach Paris, entstammte einer bekannten Bankiersfamilie und siedelte sich 1843 in New Orleans an, wo er erfolgreich mit Immobilien handelte. Ihre Mutter war die Tochter eines bekannten Architekten.

Bedingt durch den amerikanischen Bürgerkrieg übersiedelte die Familie wieder zurück nach Frankreich, wo Alice aufgrund ihrer Schönheit und Jugend in der Pariser Gesellschaft großen Eindruck machte. Die Firma ihres Vaters, A&M Heine, beteiligte sich an der Finanzierung des von Napoleon  III. gegen Preußen geführten Krieges.

Nachdem sie vom jüdischen zum katholischen Glauben übergetreten war, heiratete sie am 27. Februar 1875 ihren ersten Mann, Marie Odet Armand Chapelle, den Marquis von Jumilhac, den 7. Herzog von Richelieu. Ihr Sohn Armand wurde nach dem Tod des Vaters 8. und letzter Herzog von Richelieu.

Neun Jahre nach dem Tod ihres Mannes am 28. Juni 1880 heiratete sie Fürst Albert I. von Monaco, der sich im selben Jahr von seiner ersten Ehefrau Mary Victoria Hamilton scheiden ließ. Sie war somit schon vor Grace Kelly die erste amerikanische Ehefrau an der Seite eines monegassischen Fürsten.

Fürstin Alice war sehr kunstinteressiert und förderte Oper, Theater und Ballett in Monaco. Ihre Beziehung zum Komponisten Isidore de Lara führte dazu, dass Fürst Albert sie in der Salle Garnier vor dem versammelten Publikum schlug. Das Fürstenpaar trennte sich am 30.Mai 1902, blieb jedoch verheiratet. Nach dem Tod des Fürsten, zwanzig Jahre nach der Trennung, durfte sie den Titel "Ihre Durchlaucht, die Fürstinwitwe" tragen. Sie hat kein weiteres Mal geheiratet und starb drei Jahre nach ihrem Mann.


Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Antoinette de Mérode-Westerloo Fürstin von Monaco
1880–1922
Ghislaine Dommanget

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alice Heine — (c. 1890) Spouse Marie Odet Armand Aimable Chapelle, 7th Duke of Richelieu Fronsac (m.1875) Albert I, Prince of Monaco (m.1889) Issue …   Wikipedia

  • Alice Heine — Pour les articles homonymes, voir Heine. Alice Heine Marie Alice Heine, née le 10 février 1858 à la Nouvelle Orléans ( …   Wikipédia en Français

  • Alice de Monaco — Alice Heine Pour les articles homonymes, voir Heine. Alice Heine Marie Alice Heine, née le 10 février 1858 …   Wikipédia en Français

  • Heine (Familienname) — Heine ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name könnte vom Vornamen Heinrich abgeleitet sein. Varianten sind Heinrich, Hein. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Heine — is a German family name. The name comes from Heinrich (English: Henry) or the Hebrew Chayyim ( life ). It may refer to:* Alice Heine (1858 1925), princess of Monaco * Bernhard Heine (1800 1846), inventor of the osteotome * Bill Heine , British… …   Wikipedia

  • Alice (prénom) — Alice Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Alice est un prénom féminin d origine germanique, sous une forme française porté le plus souvent par des personnes francophones et anglophones. C… …   Wikipédia en Français

  • Heine (Familie) — Heinrich Heine (1797–1856) Die Familie des Dichters Heinrich Heine ist seit dem 17. Jahrhundert in Bückeburg nachweisbar. Der Stammvater Isaak (um 1654–1734) war Hoffaktor des Grafen Friedrich Christian zu Schaumburg Lippe in Bückeburg. Seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Heine — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Heine est un nom de famille allemand. Ce nom vient de «Heinrich» (Hein der Reiche) ou de l hébreu «Chayyim» ou «Chaim» (vie) Pour consulter un article… …   Wikipédia en Français

  • Alice (given name) — Infobox Given Name Revised name = Alice imagesize=200px caption=Alice s Adventures in Wonderland, illustrated by John Tenniel, is an inspiration for the popularity of the name Alice. pronunciation= gender = meaning = Of nobility region = origin …   Wikipedia

  • Alice Schwarzer — Alice Schwarzer, 2009 Alice Schwarzer (* 3. Dezember 1942 in Wuppertal Elberfeld) ist eine der bekanntesten Vertreterinnen der deutschen Frauenbewegung. Sie versteht sich als Feministin und ist Gründerin und Herausgeberin der Frauenzeitschrift… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”