Alice Holzhey-Kunz

Alice Holzhey-Kunz (* 1943) ist eine Schweizer Daseinsanalytikerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Alice Holzhey studierte Geschichte und Philosophie in Zürich. Sie promovierte 1971 und bildete sich dann am Daseinsanalytischen Institut Zürich zur daseinsanalytischen Psychotherapeutin weiter. Seit 1976 ist sie Psychoanalytikerin daseinsanalytischer Richtung in eigener Praxis in Zürich, seit 1983 Co-Leiterin des Daseinsanalytischen Seminars (DaS), Lehranalytikerin, Supervisorin und Dozentin und seit 1991 Präsidentin der Gesellschaft für hermeneutische Anthropologie und Daseinsanalyse (GAD). Sie ist Mitherausgeberin der Ausgewählten Werke Ludwig Binswangers.[1]

Die Daseinsanalyse wurde von Ludwig Binswanger und Medard Boss in unterschiedlicher Weise begründet und gelehrt. Holzhey vertritt einen neuen daseinsanalytischen Ansatz, der die Entdeckungen Sigmund Freuds stärker aufnimmt und mit existenzphilosophischen Auffassungen (vor allem Martin Heidegger, aber auch Søren Kierkegaard und Jean-Paul Sartre) verbindet. Daraus gewinnt sie eine philosophische Auffassung seelischen Leidens. Ausgangspunkt dafür bildet die Hypothese, dass seelisch leidende Menschen besonders hellhörig sind für das Abgründige und Rätselhafte menschlichen Lebens. Wer seelisch leidet, ist nach Holzhey nicht weniger offen als der seelisch Gesunde, sondern offener und ist deshalb den Erfahrungen existenzieller Angst, Schuld und/oder Scham viel mehr ausgesetzt. In Abhebung von der Psychoanalyse charakterisiert sie deshalb seelisches Leiden nicht als ein „Leiden an Reminiszenzen“ (Freud), sondern als ein „Leiden am eigenen Sein“. Sie deutet die verschiedenen Formen seelischen Leidens (Neurose, Psychose, Borderline-Zustände usw.) als verschiedene Formen der unbewussten Auflehnung gegen die angst-, scham- und schuldbesetzten Grundbedingungen des Menschseins. Die Depression erhält dabei eine Sonderstellung, weil sie hinter allen anderen Formen seelischen Leidens lauert und dann einbricht, wenn der Kampf gegen Angst, Schuld und Scham als illusionär durchschaut und aufgegeben wird.

Der daseinsanalytische Deutungsansatz von Holzhey will den psychoanalytischen nicht ersetzen, sondern erweitern und vertiefen. Deshalb ist daseinsanalytische Psychotherapie immer beides: Auseinandersetzung mit den individuellen traumatischen Kindheitserfahrungen und Auseinandersetzung mit den traumatischen Grundbedingungen des Menschseins. Mit beidem gilt es sich zu versöhnen.[2]

Werke (Auswahl)

Zahlreiche Publikationen, darunter:

  • Leiden am Dasein. Die Daseinsanalyse und die Aufgabe einer Hermeneutik psychopathologischer Probleme. 2. Auflage. Passagen Verlag, Wien 2001, ISBN 3-85165-465-X.
  • Das Subjekt in der Kur. Über die Bedingungen psychoanalytischer Psychotherapie. 1. Auflage. Passagen Verlag, Wien 2005, ISBN 3-85165-557-5.
  • Alice Holzhey-Kunz: Daseinsanalyse, in: Alfried Längle, Alice Holzhey-Kunz: Existenzanalyse und Daseinsanalyse, 2008, UTB 2966, S. 183-348. ISBN 978-3-8252-2966-5

Weblinks

Einzelnachweise

  1. E-Mail von Frau A. Holzhey-Kunz, vom 9. Dezember 2009
  2. Alice Holzhey-Kunz: Daseinsanalyse, in: Alfred Längle, Alice Holzhey-Kunz: Existenzanalyse und Daseinsanalyse, 2008, UTB, S. 183-348.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alice Holzhey-Kunz — Le Dr. Alice Holzhey Kunz (1943 *) est une psychothérapeute suisse d expression allemande, présidente de la Société suisse d anthropologie herméneutique et de daseinsanalyse. Elle est également présidente du Séminaire de Daseinsanalyse (Zurich,… …   Wikipédia en Français

  • Holzhey — ist der Familienname folgender Personen: Alice Holzhey Kunz (* 1943), Schweizer Psychoanalytikerin Helmut Holzhey (* 1937), Philosoph Johann Nepomuk Holzhey (1741−1809), deutscher Orgelbauer Sebastian Holzhey, Theatermaler …   Deutsch Wikipedia

  • Kunz —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Pour le patronyme Kunze, voir Kunze. Kunz est un nom de famille notamment porté par : Andreas Kunz, ancien spécialiste est allemand du… …   Wikipédia en Français

  • Daseinsanalyse — La Daseinsanalyse est une forme de psychothérapie d inspiration psychanalytique, philosophique et phénoménologique née en Suisse. La Daseinsanalyse puise sa source dans l ouvrage du philosophe allemand Martin Heidegger Être et Temps en 1927. Dans …   Wikipédia en Français

  • Daseinsanalyse — Die Daseinsanalyse ist eine der Psychoanalyse nahestehende psychiatrische und psychotherapeutische Richtung, die der phänomenologischen Methode folgt und sich philosophisch vor allem an Martin Heidegger orientiert. Die Daseinsanalyse wird wegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Analyse existentielle — Daseinsanalyse: une psychothérapie d inspiration psychanalytique Sommaire 1 Origines helvétiques 2 La spécificité de la Daseinsanalyse: une herméneutique existentiale 3 Développement de la Daseinsanalyse en Suisse …   Wikipédia en Français

  • Хольцхей-Кунц, Алис — Алиса Хольцхей Кунц (Alice Holzhey Kunz; 1943 *; Цюрих, Швейцария) – немецкоязычный швейцарский психотерапевт, один из ведущих Dasein аналитиков современности, доктор философии, президент Швейцарского общества герменевтической антропологии и… …   Википедия

  • Liste der Biografien/Hol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Alfried Längle — (* 27. März 1951 in Götzis, Vorarlberg) ist ein österreichischer Psychotherapeut, klinischer Psychologe, Arzt für Allgemeinmedizin und psychotherapeutische Medizin, Dozent an der psychologischen Fakultät der Universität Klagenfurt. Neben… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”