Alice Maud Krige
Alice Krige (2006)

Alice Maud Krige (* 28. Juni 1954 in Upington, Südafrika) ist eine in Großbritannien lebende Schauspielerin, die vor allem durch Rollen in Science-Fiction- und Fantasy-Filmen bekannt ist. Am populärsten ist ihre Darstellung der Borgkönigin in Star Trek.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Karriere

Als Tochter deutscher Auswanderer wuchs sie in Südafrika auf. Ursprünglich studierte sie Psychologie an der Rhodes-Universität, Südafrika, und kam dabei eher zufällig mit der Schauspielerei in Kontakt. Nach Besuch eines Schauspielkurses an der Rhodes-Universität entschied sie sich, an der Londoner Central School of Speech and Drama Schauspiel zu studieren.

1979 hatte sie ihr Fernsehdebüt in der einer Fernsehverfilmung von Charles Dickens Die Zwei Städte, viele weitere Theater- und Fernsehrollen in Großbritannien und den USA folgten.

In Star Trek: Der erste Kontakt (1996) spielt sie die Borgkönigin. Diese Rolle macht sie in der Science-Fiction-Fangemeinde sehr bekannt, sie verkörpert sie erneut im Videospiel Star Trek: Armada II und im Voyager-Serienfinale Endspiel. Es folgen wichtige Nebenrollen in Miniserien wie Dinotopia und Dune – Die Kinder des Wüstenplaneten und Filmen wie Die Herrschaft des Feuers und Attila – Der Hunne (Historienfilm über Attila).

Alice Krige ist mit dem Autor und Regisseur Paul Schoolman verheiratet.

Auszeichnungen

  • 1982 erhält Krige den Laurence Olivier Award als vielversprechenste Debütantin in der Theaterproduktion Arms of the Man.
  • Für ihre Rolle in der Stephen-King-Verfilmung Sleepwalkers wird sie 1992 für den Saturn Award in der Kategorie Beste Nebendarstellerin nominiert.
  • Im April 2004 erhält sie den Ehrendoktor-Titel für Literatur der Rhodes Universität.

Filmografie

  • 1980: Eine Geschichte zweier Städte (The Tale of Two Cities) als Lucie Manette
  • 1981: Die Stunde des Siegers (Chariots of Fire) als Sybil Gordon
  • 1981: Zurück bleibt die Angst (Ghost Story) als Eva Galli/Alma Mobley
  • 1984: Ellis Island als Bridget O’Donnell
  • 1985: König David (King David) als Bathsheba
  • 1985: Raoul Wallenberg (Wallenberg: A Hero’s Story) als Baroness Lisl Kemeny
  • 1986: Dream West – Das abenteuerliche Leben des John Charles Fremont (Dream West) als Jessie Benton Fremont
  • 1986: Geschlechtsumwandlung – I Change My Life (Second Serve) als Gwen
  • 1987: Barfly als Tully Sorenson
  • 1988: Liebe auf Texanisch (Baja Oklahoma) als Patsy Cline
  • 1988: Schwarzer Sommer (Haunted Summer) als Mary Godwin
  • 1988: Die Chaoten-Spione (Spies Inc.) als Isabelle
  • 1989: Zweites Glück (See You in the Morning) als Beth Goodwin
  • 1990: Schrei der Verdammten (Max and Helen) als Helen Weiss
  • 1991: 444 Tage – Amerika in Geiselhaft (L’Amérique en otage) als Parveneh Limbert
  • 1991: The Strauss Dynasty als Olga
  • 1992: Den Tod vor Augen (Ladykiller) als May Packard
  • 1992: Stephen Kings Schlafwandler (Stephen King’s Sleepwalkers) als Mary Brady
  • 1993: Mörderische Affäre (Double Deception) als Pamela Sparrow
  • 1993: Jack Reed – Unter Mordverdacht (Jack Reed: Badge of Honor) als Joan Anatole
  • 1993: Das jüngste Gericht – John Lists Story (Judgment Day: The John List Story) als Jean Syfert
  • 1993: The Scarlet and the Black als Madame de Renal
  • 1994: Sea Beggars als Ehefrau
  • 1994: Die Scharfschützen – 5. Der Preis der Ehre (Sharpe’s Honour) als La Marquesa
  • 1995: Im Auftrag des Teufels (Devil’s Advocate) als Alessandra Locatelli
  • 1995: Die Bibel – Josef (Joseph: Part I and Part II) als Rachel
  • 1995: Herkunft unbekannt (Donor Unknown) als Alice Stillman
  • 1995: Institut Benjamenta oder Dieser Traum, den man menschliches Leben nennt (Institut Benjamenta or This Dream Called Human Life) als Lisa Benjamenta
  • 1996: Star Trek: Der erste Kontakt (Star Trek: First Contact) als Die Borgkönigin
  • 1996: Zwischen den Welten (Hidden in America) als Dee
  • 1997: Es lebt! (Habitat) als Clarissa Symes
  • 1997: Angeklagt: Ein Vater unter Verdacht (Indefensible: The Truth About Edward Brannigan) als Rebecca Daly
  • 1997: Twilight of the Ice Nymphs als Zephyr Eccles
  • 1998: Close Relations als Louise
  • 1998: Der Commissioner – Im Zentrum der Macht (The commissioner) als Isabelle Morton
  • 1999: Agenten des Todes (In the Company of Spies) als Sarah Gold
  • 1999: Deep in My Heart als Annalise Jurgenson
  • 1999: Molokai: The Story of Father Damien als Mutter Marianne Cope
  • 2000: Der kleine Vampir als Freda Sackville-Bagg
  • 2000: The Calling als Elizabeth Plummer
  • 2001: Attila – Der Hunne (Attila) als Placidia
  • 2001: Star Trek: Raumschiff Voyager im Finale der Serie (Endspiel) als Borgkönigin
  • 2001: Superstition – Spiel mit dem Feuer (Superstition) als Mirella Cenci
  • 2001: Vallen als Monique
  • 2002: Die Herrschaft des Feuers (Reign of Fire) als Karen Abercromby
  • 2002: Dinotopia als Rosemary Waldo
  • 2003: Dune – Die Kinder des Wüstenplaneten (Children of Dune) als Lady Jessica Atreides
  • 2003: The Death and Life of Nancy Eaton als Snubby Eaton
  • 2004: Deadwood als Maddie
  • 2004: Shadow of Fear als Margie Henderson
  • 2004: The Mystery of Natalie Wood als Maria Gurdin
  • 2005: Dynasty: The Making of a Guilty Pleasure als Joan Collins
  • 2006: The Contract als Miles
  • 2006: Lonely Hearts Killers als Janet
  • 2006: Silent Hill als Christabella
  • 2006: Criminal Intent – Verbrechen im Visier (TV-Serie) Episode 105 "Schlussakkord" (OT: Dramma Giocoso) als Gillian Booth

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alice Krige — (2006) Alice Maud Krige (* 28. Juni 1954 in Upington, Südafrika) ist eine südafrikanische, in Großbritannien lebende Schauspielerin, die vor allem durch Rollen in Science Fiction und Fantasy Filmen bekannt ist. Am populärsten ist ihre Darste …   Deutsch Wikipedia

  • Alice Krige — Infobox Actor imagesize = 150px caption = Alice Krige, 1 October 2006 birthdate = birth date and age|1954|06|28 birthplace = Upington, South Africa birthname = Alice Maud Krige spouse = Paul SchoolmanAlice Maud Krige (born 28 June 1954) is a… …   Wikipedia

  • Крайдж — Крайдж, Элис Элис Крайдж Alice Maud Krige Дата рождения: 28 июня 1954( …   Википедия

  • Криге, Элис — Элис Криге Alice Krige Элис Криге в 2006 году …   Википедия

  • Liste der Biografien/Kri — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Saturn Award für die beste Nebendarstellerin — Folgende Darstellerinnen haben den Saturn Award für die beste Nebendarstellerin (in einem Film) gewonnen: Jahr Preisträgerin Auszeichnung Nominierungen 1976 Ida Lupino Nachts, wenn die Leichen schreien In diesem Jahr gab es keine weiteren… …   Deutsch Wikipedia

  • Saturn Award de la meilleure actrice dans un second rôle — Le Saturn Award de la meilleure actrice dans un second rôle (Saturn Award for Best Supporting Actress) est une récompense cinématographique décernée chaque année depuis 1976 par l Académie des films de science fiction, fantastique et horreur… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”