1999 KW₄
Asteroid
(66391) 1999 KW4
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Aten-Typ
Große Halbachse 0,642 AE
Exzentrizität 0,688
Perihel – Aphel 0,200 – 1,084 AE
Neigung der Bahnebene 38,89°
Siderische Umlaufzeit 188,02 d
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 1,2 km
Masse (2,35 ± 0,1)x1012 kg
Albedo ca. 0,3
Mittlere Dichte 1,97 ± 0,24 g/cm³
Rotationsperiode 2,764 h
Absolute Helligkeit 16,5
Spektralklasse S
Geschichte
Entdecker LINEAR
Datum der Entdeckung 20. Mai 1999

(66391) 1999 KW4 ist ein erdnaher Asteroid, der die Erdbahn kreuzt und dessen Perihel innerhalb der Merkurbahn liegt. 1999 KW4 wurde am 20. Mai 1999 im Rahmen der LINEAR-Himmelsüberwachung in Socorro (New Mexico) entdeckt.

1999 KW4 näherte sich im Mai 2001 der Erde bis auf 5 Millionen Kilometer. In diesem Zeitraum wurde mit dem Arecibo-Teleskop eine Radarvermessung durchgeführt.

Inhaltsverzeichnis

Mond

1999 KW4 besitzt mit S/2001 (66391) 1 einen kleinen Mond, der den Asteroiden in 2,55 Kilometer Entfernung mit einer Periode von 17,42 Stunden umkreist. S/2001 (66391) 1 hat die Abmessungen 0,57 × 0,46 × 0,35 km und eine Masse von 0,13 ± 0,02 x 1012 kg. Die Bestimmung der Dichte weist allerdings noch große Unsicherheiten auf, so dass bisher nur ein Wert zwischen 2,2 und 3,6 g/cm3 angegeben werden kann[1].

Bild:1999 KW4 animated.gif

Risiko für die Erde

Nach den Bahnanalysen kann nach derzeitigem Kenntnisstand eine Kollision mit der Erde in den nächsten 1000 Jahren ausgeschlossen werden. 1999 KW4 rotiert jedoch mit 2,765 Stunden sehr schnell um seine Achse, so dass er bereits durch eine geringfügige weitere Beschleunigung – z. B. durch den Yorp-Effekt – instabil werden und zerbrechen könnte. Sollte dieser Fall eintreten, würde sich das Gefahrenpotential für die Erde stark erhöhen.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Ostro, S.J. et al., Radar Imaging of Binary Near-Earth Asteroid (66391) 1999 KW4, Science, 2006, Vol. 314, pp. 1276-1280

Literatur

  • Steven J. Ostro et al.: Radar Imaging of Binary Near-Earth Asteroid (66391) 1999 KW4; American Astronomical Society, DPS meeting #38, #65.02; 09/2006
  • Daniel J. Scheeres et al.: Dynamical Configuration of Binary Near-Earth Asteroid (66391) 1999 KW4; American Astronomical Society, DPS meeting #38, #65.03; 09/2006

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1999 dans les parcs d'attractions — Années : 1996 1997 1998  1999  2000 2001 2002 Décennies : 1960 1970 1980  1990  2000 2010 2020 Siècles : XIXe  …   Wikipédia en Français

  • Kw'adza — The Kw adza were an ethnic and linguistic group based in the Mbulu District of central Tanzania, distinct from but related to the Iraqw. In 1999 Ethnologue reported that the Kw adza language had become extinct, though no information was given… …   Wikipedia

  • Kw'adza language — language name=Kw adza familycolor=Afro Asiatic states=Tanzania region=Mbulu District speakers=Extinct fam1=Afro Asiatic fam2=Cushitic fam3=South iso3=wkaKw adza is an extinct Afro Asiatic language formerly spoken in Tanzania in the Mbulu District …   Wikipedia

  • (66391) 1999 KW4 — Infobox Planet discovery=yes physical characteristics = yes bgcolour=#FFFFC0 caption= Simulated animation of 1999 KW4 s rotation and moon. name=(66391) 1999 KW4 discoverer=LINEAR discovered=May 20 1999 alt names= none mp category=Aten asteroid,… …   Wikipedia

  • SC 33 1998-1999 — Honda (Motorrad) Fireblade CBR1000RR (SC57, MJ 2006) Hersteller: Honda Motor Co., Ltd. Produktionszeitraum: 2004–2009 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Europa (1999) — Europa Die Europa im Hamburger Hafen p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Sachsen-Klasse (1999) — Fregatte Sachsen Klasse (Klasse 124) Fregatte Sachsen (F 219) Geschichte Schiffsklasse …   Deutsch Wikipedia

  • River Queen (1999) — River Queen Die River Queen in Köln p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Sea Spectre (marine albanaise, 1999) — Sea Spectre Sea Spectre Mk III Sea Spectre Mk III des garde côtes albanais …   Wikipédia en Français

  • Bremerhaven (1999) — Bremerhaven Bremerhaven im Jahr 2010 p1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”