Alien Hunter
Filmdaten
Deutscher Titel: Alien Jäger – Mysterium in der Antarktis
Originaltitel: Alien Hunter
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 2003
Länge: 88 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Stab
Regie: Ron Krauss
Drehbuch: J.S. Cardone, Boaz Davidson
Produktion: Boaz Davidson
Musik: Tim Jones
Kamera: Darko Suvak
Schnitt: Amanda I. Kirpaul
Besetzung

Alien Jäger – Mysterium in der Antarktis ist ein Actionfilm mit James Spader aus dem Jahr 2003.

Handlung

Die NASA unterhält in der Antarktis ein Labor, dessen Mitarbeiter ein Objekt im Eis finden. Als sie das Objekt in einem Eisblock in der Station untersuchen wollen, beginnt es trotz Kühlung aufzutauen. Die außerirdische Kapsel beginnt, ähnliche Signale wie jene, die man 1947 in Roswell fand, zu senden. Der Kryptologe Julien Rome (James Spader), der früher für SETI arbeitete, wird mit der Dechiffrierung der Signale beauftragt.

Die Kapsel wird geöffnet, wobei die Labormitarbeiter einer Infektion zum Opfer fallen. In der Kapsel befand sich ein außerirdischer Pilot.

Ein U-Boot wird beauftragt, das Labor zu zerstören, um die Ausbreitung der Seuche zu verhindern.

Kritiken

Jack Sommersby schrieb auf EFILMCRITIC.COM, James Spader würde im Film "wunderbar" spielen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alien Hunter — Infobox Film name = Alien Hunter image size = caption = Alien Hunter DVD cover director = Ron Krauss producer = David Yost writer = narrator = starring = James Spader music = Tim Jones cinematography = Darko Suvak editing = Amanda I. Kirpaul… …   Wikipedia

  • Alien Jäger — Filmdaten Deutscher Titel Alien Jäger – Mysterium in der Antarktis Originaltitel Alien Hunter …   Deutsch Wikipedia

  • Alien-Jäger — Filmdaten Deutscher Titel: Alien Jäger – Mysterium in der Antarktis Originaltitel: Alien Hunter Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2003 Länge: 88 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Alien Jäger - Mysterium in der Antarktis — Filmdaten Deutscher Titel: Alien Jäger – Mysterium in der Antarktis Originaltitel: Alien Hunter Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2003 Länge: 88 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Alien Jäger – Mysterium in der Antarktis — Filmdaten Deutscher Titel: Alien Jäger – Mysterium in der Antarktis Originaltitel: Alien Hunter Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2003 Länge: 88 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Alien vs. Predator — or Aliens versus Predator (both titles abbreviated AvP ), is a science fiction / horror fiction series spanning several media. The series is a crossover between two famous film franchises about extraterrestrial beings: the Aliens and the Predato …   Wikipedia

  • Alien (franchise) — Alien films redirects here. For films featuring extraterrestrials, see List of films featuring extraterrestrials. The Alien film series is a science fiction horror film franchise, focusing on Lieutenant Ellen Ripley (played by Sigourney Weaver)… …   Wikipedia

  • Alien Bounty Hunter — Xfiles character name=Alien Bounty Hunter affiliation=Colonists first= Colony last= Without (regular) The Truth (archive footage) portrayer=Brian Thompson/variousThe Alien Bounty Hunter (abbreviated as ABH) is a fictional character in the science …   Wikipedia

  • Alien vs. Predator (arcade game) — Infobox VG title=Alien vs. Predator caption=Sales flyer for Alien vs. Predator developer = Capcom publisher = Capcom distributor= Capcom designer= version= released= May 20, 1994 genre = Beat em up modes = Up to 3 players simultaneously; some… …   Wikipedia

  • Alien (film) — Alien …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”