Alijah laTora

Als Alijah laTorah (hebr. עליה לתורה, kurz Alijah) wird im Judentum das Lesen eines Toraabschnitts bezeichnet. Alijah (hebr. עליה, mehrz. Alijot) bedeutet Aufstieg, Aufruf.

In der Tora selbst ist festgelegt, dass diese öffentlich vorgelesen werden soll. Die Rabbiner erweiterten diese religiöse Pflicht auf wöchentliche Lesungen am Schabbat und später auch an den Markttagen Montag und Donnerstag.

Auf Jiddisch spricht man auch vom Ufruf (Aufruf) in Bezug auf eine besondere Toralesung für einen Bräutigam am Schabbat vor seiner Hochzeit.


Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”