Alim Khan
Alim Khan, aufgenommen 1911 von Prokudin-Gorski

HH Seyyid Mir Mohammed Alim Khan (* 3. Januar 1880; † 28. April 1944 in Kabul) war bis zu seiner Vertreibung durch die Bolschewiki 1920 der letzte Emir von Buchara.

Leben

Der Spross der bis ins Jahr 1784 zurückreichenden Manghit-Dynastie heiratete im April 1902 die Tochter von Seyyid Akram Khan und zeugte mit ihr zwei Söhne (Seyyid Mir Ibrahim Khan, geboren am 27. Dezember 1903 und Seyyid Mir Sultan Khan). Alim Khan starb 1944 im Exil in Afghanistan.

Mit der Vertreibung Alim Khan wurde das Emirat 1920 zur eigenständigen sowjetischen Volksrepublik Buchara mit Samarkand als Hauptstadt, bevor es 1925 in die sowjetische Unionsrepublik Usbekistan integriert wurde. Im Osten des Landes hatte der gestürzte Emir mit britischer Hilfe Kämpfer gegen die Sowjetunion gesammelt, wurde aber von der Roten Armee Anfang 1921 wieder nach Afghanistan vertrieben. Ende 1921 dann überschritten seine Anhänger erneut die Grenze und verbündeten sich mit den Basmatschen und Enver Pascha. Enver, von Alim-Khan zum "Oberbefehlshaber der Streitkräfte des Islam und Statthalter des Emirs von Buchara" ernannt, eroberte tatsächlich Duschanbe und besetzte ganz Ost-Buchara (Tadschikistan), wurde aber im Sommer 1922 von den Sowjets geschlagen und fiel im Kampf.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alim Khan — en 1911. Photo en couleurs de Prokoudine Gorski Mohammed Alim Khan (1880 1944) était le dernier émir de la dynastie Manghit du Boukhara, en Asie centrale. Il a été au pouvoir du 3 janvier 1911 au 30 août 1920 …   Wikipédia en Français

  • Said Alim Khan — Alim Khan, aufgenommen 1911 von Prokudin Gorski HH Seyyid Mir Mohammed Alim Khan (* 3. Januar 1880; † 28. April 1944 in Kabul) war bis zu seiner Vertreibung durch die Bolschewiki 1920 der letzte Emir von Buchara. Der Spr …   Deutsch Wikipedia

  • Mohammed Alim Khan — Said Mir Mohammed Alim Khan Alim Khan, photographed by Prokudin Gorskii in 1911 Emir of Bukhara Reign January 3, 1911 …   Wikipedia

  • Khan, Emir Muhammad Alim — (1880–1944)    Emir Muhammad Alim Khan was the last ruler of the Bukharan state in Central Eurasia. Khan ruled as Emir of Bukhara from 1911 until Bolshevik conquest in 1920. The Bukharans had pledged allegiance to the Russian state and an… …   Encyclopedia of the Age of Imperialism, 1800–1914

  • Alim — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Alim », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Le mot alim est l apocope du mot alimentation. Il …   Wikipédia en Français

  • Alim Qasimov — Alim Qasımov mit seiner Tochter Fərqanə Qasımova. Beide singen und spielen die Rahmentrommel gaval. Rechts im Hintergrund Antik Seydor mit der Röhrentrommel nağara. Alim Qasimov (aserbaidschanisch Alim Qasımov, * 1957 in Şamaxı) ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Alim Gherāi — Alim Gherāi, Khan der Krimischen Tataren, bei einem Aufstand der Horde Jedsan 1758 abgesetzt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alim — Ulama oder Ulema (arabisch ‏علماء‎, DMG ʿulamāʾ, Pl. von ʿālim / ‏عالم‎ /„Wissender“) heißen die Religionsgelehrten des Islam. Ihre Organisation und ihr Einfluss variieren in den unterschiedlichen islamischen Gemeinschaften. Am stärksten ist sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Maulana Wahiduddin Khan — Infobox Writer name = Maulana Wahiduddin Khan birthdate = birth date|1925|01|01|df=y birthplace = Azamgarh, Uttar Pradesh, India occupation = Islamic Spiritual Leader, Speaker and Author genre = Islamic literature, notableworks = God Arises (Al… …   Wikipedia

  • Nusrat Fateh Ali Khan — Nusrat performing at Royal Albert Hall Background information Born 13 October 1948 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”