Alim Selimov
Kyrillisch (Russisch)
Алим Селимов
Transl.: Alim Selimov
Transkr.: Alim Selimow
Kyrillisch (Weißrussisch)
Алім Селімаў
Łacinka: Alim Sielimaŭ
Transl.: Alim Selimaŭ
Transkr.: Alim Selimau

Alim Selimow (* 26. Januar 1983) ist ein in Dagestan gebürtiger weißrussischer Ringkämpfer. Alim Selimow wurde 2005 Weltmeister im griechisch-römischen Stil in der Gewichtsklasse bis 84kg. Selimow ist 1,75 Meter groß und trainiert beim Trade Union Sports Club Homel.

Selimow begann 1991 in Dagestan mit dem Ringen. 1998 reiste er zu Freunden nach Masyr in Weißrussland. Dort lernte er den Ringerlehrer Malik Eskenderow kennen, der Selimow die nächsten Jahre hinweg trainieren sollte. Nach einer Zeit folgte der Umzug nach Homel, eine Stadt im Südwesten und die zweitgrößte Stadt in Weißrussland. Bei einem Besuch in seiner Heimat Dagestan nach seinem Weltmeistertitel 2005 sagte Selimow, dass es „der große Verdienst seines Trainers Malik Eskenderow war, dass er Weltmeister geworden ist“.

Beim Weltmeisterschaftsturnier in der ungarischen Hauptstadt Budapest hatte Selimow alle seine Kämpfe gewinnen können, darunter auch die Duelle gegen Kim Jung-sub aus Südkorea, Sandor Bardosi aus Ungarn und gegen Alexei Mischin aus Russland im Finale.

Bei den Weltmeisterschaften 2007 wurde Selimow 10. 2006 war Wjatscheslaw Makarenko von Dinamo Homel für die Ukraine bei den Weltmeisterschaften gestartet, erreichte aber nur den 22. Platz.

Erfolge

  • 2005, 8. Platz, EM in Warna, GR, bis 84kg, nach einem Sieg über Marcin Letki, Polen und einer Niederlage gegen Laimutis Adomaitis, Litauen
  • 2006, 3. Platz, Militär-Wetmeisterschaften in Baku, GR, bis 84kg, hinter Oleg Schokalow, Russland und Bolat Abdullajew, Ukraine

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alim Selimow — Kyrillisch (Russisch) Алим Селимов Transl.: Alim Selimov Transkr.: Alim Selimow …   Deutsch Wikipedia

  • Selimov — Selimow oder Selimov ist der Familienname folgender Personen: Albert Schewketowitsch Selimow (* 1986), russischer Boxer Alim Selimow (* 1983), weißrussischer Ringkämpfer Nikolaus Selimov (* 1962), österreichischer Choreograf und Tanzpädagoge …   Deutsch Wikipedia

  • Campeonato Mundial de Lucha de 2005 — Saltar a navegación, búsqueda El Campeonato Mundial de Lucha de 2005 se realizó en Budapest (Hungría) entre el 26 de septiembre y el 2 de octubre de 2005 bajo el mando de la Federación Internacional de Luchas Asociadas (FILA) y la Federación… …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Sel — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Selimow — oder Selimov ist der Familienname folgender Personen: Albert Schewketowitsch Selimow (* 1986), russischer Boxer Alim Selimow (* 1983), weißrussischer Ringkämpfer Nikolaus Selimov (* 1962), österreichischer Choreograf und Tanzpädagoge …   Deutsch Wikipedia

  • Russie aux Jeux olympiques d'été de 2008 — Russie aux Jeux olympiques Russie aux Jeux olympiques d été de 2008 Code CIO  …   Wikipédia en Français

  • Russie aux Jeux olympiques d’été de 2008 — Russie aux Jeux olympiques d été de 2008 Russie aux Jeux olympiques d été de 2008 Code CIO  …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”