Alima Mahama

Hon. Hajia Alima Mahama (* 17. November 1957, Walewale, Northern Region) ist Juristin und seit Januar 2005 Ministerin für die Angelegenheiten von Frauen und Kindern in Ghana unter Präsident John Agyekum Kufuor.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung

Mahama ging zunächst in Walewale in die Grundschule und später in die Walewale und Nalerugu Local Authority Middle School. Sie besuchte im Anschluss daran die St. Francis Girls Secondary School in Jirapa, in der sie auch im Jahre 1975 das G.C.E. Ordinary Level Certificate erhielt. Nach diesem Abschluss wechselte Mahama nach Cape Coast an die Wesley Girls High School und schloss diese mit dem G.C.E. Advanced Level Certificate im Jahr 1977 erfolgreich ab.

Mahama ging in Legon, Accra an die Universität von Ghana und machte den Bachelor of Arts (Hons) in Rechtswissenschaft und Soziologie zwischen 1977 und 1980. Direkt nach dem Abschluss ging sie in Accra an die Ghana Law School und wurde 1982 Barrister at Law.

Zwischen September 1985 und Dezember 1986 studierte Mahama am Institut für Soziale Studien (Institute of Social Studies (ISS)) in Den Haag, in den Niederlanden und schloss hier mit dem Master of Arts in Development Studies mit der Spezialisierung Planung der regionalen Entwicklung (Regional Development Planning) ab. Zurück in Ghana machte sie ein Zertifikat in öffentlicher Verwaltung (Certificate in Public Administration) GIMPA, in Accra, Ghana im Jahr 1987 und im Jahr 1991 das Zertifikat Women in Development von der Canadian International Development Agency (CIDA) in Ottawa, Kanada. An der Universität von Ottawa hat Mahama zwischen August 1990 und September 1991 an einem Postgraduierten Programm in Development Administration and Management teilgenommen.

In Stadtplanung und Women Studies hat Mahama an der Universität von New Jersey im Hubert H. Humphrey Fellowship Programm zwischen August 1999 und Juli 2000 an einem Postgraduierten Programm teilgenommen.

Karriere

Hajia Alima Mahama arbeitete Teilzeit in der Rural Women's Credit Organisation als Research Co-ordinator im CUSO WID Projekt. Von August 1993 bis April 1996 war sie in Teilzeit als (Training facilitator) im Rat der Christen im Ghana Ecumenical Training and Consultancy Centre tätig.

Von 1996 bis 2000 war sie Vorsitzende der NGO Maalizali, die sich insbesondere mit der Beratung von lokalen Regierungseinrichtungen sowie Gender Analysis Planning und Training beschäftigt. Zwischen Mai 1987 und April 2001 war Mahama Senior Planner and Gender Development Co-ordinator im Northern Regional rural Intergrated Program.

Zwischen Mai 2001 und April 2003 war Hajia Alimah Mahamah stellvertretende Ministerin für ländliche Entwicklung und lokale Verwaltung. Zwischen Mai 2003 und dem 6. Januar 2005 war sie stellvertretende Ministerin für Handel, Industrie und besondere Initiativen des Präsidenten (jetzt Ministerium für Handel und Industrie).

Seit Januar 2005 ist sie Amtsnachfolgerin von Gladys Asmah im Ministerium für Angelegenheiten von Frauen und Kindern. Sie hält für den Wahlkreis Nalerigu in der Northern Region den Sitz im Parlament für die New Patriotic Party (NPP).

Familie

Hajia Alima Mahama ist unverheiratet und Mutter eines Kindes.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hajia Alima Mahama — Hon. Hajia Alima Mahama (* 17. November 1957, Walewale, Northern Region) ist Juristin und war von Januar 2005 bis Januar 2009 Ministerin für die Angelegenheiten von Frauen und Kindern in Ghana unter Präsident John Agyekum Kufuor.… …   Deutsch Wikipedia

  • Mahama — ist der Nachname folgender Personen: Aliu Mahama (* 1946), Vizepräsident in Ghana Hajia Alima Mahama (* 1957), Ministerin für Angelegenheiten von Frauen und Kindern in Ghana Mahama ist der Vorname folgender Personen: Mahama Johnson Traoré… …   Deutsch Wikipedia

  • John Kufuor — Infobox President name = John Kofi Agyekum Kufuor order = President of Ghana term start = 07 January 2001 term end = vicepresident = Aliu Mahama predecessor = Jerry Rawlings successor = birth date = birth date and age |1938|12|08|df=y birth place …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mah–Mak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Regierung Kufuor — Kufuor Regierung bezeichnet die Regierungszeit von Präsident John Agyekum Kufuor im westafrikanischen Staat Ghana. Kufuor war bis zum 7. Januar 2009 der amtierende Präsident Ghanas und trat nach den Präsidentschaftswahlen vom 7. Dezember 2000… …   Deutsch Wikipedia

  • Asmah — Hon. Gladys Asmah (* 16. Oktober 1939 in Cape Coast, Central Region, Ghana) ist eine Politikerin aus Ghana. Seit Januar 2005 ist sie amtierende Ministerin für Fischerei unter Präsident John Agyekum Kufuor. Von 2001 bis Januar 2005 war sie erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des ghanaischen Parlaments 2004 — Diese Liste führt die Mitglieder des Parlaments im westafrikanischen Staates Ghana nach den Wahlen 2004 auf. Die zur Zeit 230 Mitglieder des Parlaments werden in direkter Wahl in etwa gleich großen Wahlbezirken gewählt. Mitglieder des Parlaments… …   Deutsch Wikipedia

  • Ministers of the Ghanaian Government — This is a list of the ministers of the Ghanaian Government appointed by president John Agyekum Kufuor of the New Patriotic Party. He won the December 2000 and the December 2004 elections thus having two terms in office. The second term ends after …   Wikipedia

  • Gladys Asmah — Hon. Gladys Asmah (* 16. Oktober 1939 in Cape Coast, Central Region, Ghana) ist eine Politikerin aus Ghana. Seit Januar 2005 ist sie amtierende Ministerin für Fischerei unter Präsident John Agyekum Kufuor. Von 2001 bis Januar 2005 war sie erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Ministry of Women and Children's Affairs — The Ministry of Women and Children s Affairs (MWCA) of Ghana is the government ministry responsible for the formulation of policies that promote the institutionalization and development of women and children issues.[1] Contents 1 History 2… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”