Aliquant (Chemie)

Mit Aliquot (v. lat. aliquot „einige, ein paar“) oder aliquoter Teil bezeichnet man eine Teilprobe (z. B. in der Chemie oder Mikrobiologie), wenn die ganze Probe, in der Regel eine Flüssigkeit, nicht komplett untersucht werden kann/soll. Die Bezeichnung aliquot wird dann verwendet, wenn die Probenmenge eine ganzzahlige Teilmenge der Gesamtprobe darstellt (z. B. 10 ml einer 100 ml Probe). Bei nicht-ganzzahligen Teilmengen wird der Term aliquant benutzt (z. B. bei 15 ml einer 100 ml Probe).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aliquot (Chemie) — Mit Aliquot (v. lat. aliquot „einige, ein paar“) oder auch aliquoter Teil bezeichnet man in der Analytischen Chemie eine Teilportion einer Probe, wenn die ganze Probe, in der Regel eine Flüssigkeit, nicht komplett untersucht werden kann oder soll …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”