Alival
Strukturformel
Allgemeines
Freiname Nomifensin
Andere Namen

8-Amino-2-methyl-4-phenyl-
1,2,3,4-tetrahydroisochinolin

Summenformel C16H18N2
CAS-Nummer 24526-64-5
ATC-Code

N06AX04

Arzneistoffangaben
Wirkstoffklasse

Antidepressivum

Fertigpräparate

in Europa a. H.[1][2]

Verschreibungspflichtig: ja
Eigenschaften
Molare Masse 238,33 g·mol−1
Schmelzpunkt

179–181 °C

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [3]

Xn
Gesundheits-
schädlich
als Maleatsalz
R- und S-Sätze R: 22-36/37/38
S: 26-36
Bitte beachten Sie die eingeschränkte Gültigkeit der Gefahrstoffkennzeichnung bei Arzneimitteln
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Nomifensin ist ein Antidepressivum aus der Gruppe der Dopamin-Wiederaufnahme-Hemmer (DRI), das zur Behandlung von Depressionen und Aufmerksamkeitsdefizitstörungen verwendet wurde.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Nomifensin wurde 1976 von der Firma Hoechst (heute Novartis) als Alival® mit dem Werbeslogan: "Alival führt aus psychischem Tief zu aktivem Leben" auf den Markt gebracht. Es war ein sehr beliebtes Antidepressivum in den 80er Jahren, wurde aber wegen massiver Nebenwirkungen, wie immunologisch bedingter Überreaktionen, hohes Fieber, Leberfunktionsstörungen, Lungeninfiltrate etc. 1986 vom Markt genommen. Das Verhalten des Herstellers führte zu heftigen Diskussionen in der Öffentlichkeit.

Wirkmechanismus

Der besondere Wirkungsmechanismus von Nomifensin ist wahrscheinlich die Hemmung der Wiederaufnahme von Dopamin im synaptischen Spalt im ZNS (ähnlich wie bei Methylphenidat (Ritalin®)). Dies könnte der Grund für die besonders gute Wirksamkeit bei gehemmten, antriebsarmen Depressionen sein.

Handelsnamen

Zur Zeit verfügbare Handelsnamen sind Merital® (USA) und Psyton® (Kombination mit dem Benzodiazepin Clobazam).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. ABDA-Datenbank (Stand: 26.08.2008) der DIMDI
  2. Austria-Codex (Stand: 26.08.2008)
  3. Sicherheitsdatenblatt Sigma-Aldrich
Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Farbwerke Hoechst — Dieser Artikel behandelt das Chemie und Pharmaunternehmen Hoechst AG. Zu weiteren Bedeutungen siehe Höchst Hoechst Aktiengesellschaft Unternehmensform Aktiengesellschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Farbwerke Hoechst AG — Dieser Artikel behandelt das Chemie und Pharmaunternehmen Hoechst AG. Zu weiteren Bedeutungen siehe Höchst Hoechst Aktiengesellschaft Unternehmensform Aktiengesellschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Hoechst — 50.0886111111118.535 Koordinaten: 50° 5′ 19″ N, 8° 32′ 6″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Hoechst AG — Dieser Artikel behandelt das Chemie und Pharmaunternehmen Hoechst AG. Zu weiteren Bedeutungen siehe Höchst Hoechst Aktiengesellschaft Unternehmensform Aktiengesellschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Nomifensin — Strukturformel (R) Isomer (links) und (S) Isomer (rechts) Allgemeine …   Deutsch Wikipedia

  • Dopaminergic — Main article: Dopamine The chemical structure of the neurotransmitter dopamine Dopaminergic means related to the neurotransmitter dopamine …   Wikipedia

  • Nomifensine — Systematic (IUPAC) name (±) 2 methyl 4 phenyl 1,2,3,4 tetrahydroisoquinolin 8 amine Clinical data …   Wikipedia

  • Dopamin-Wiederaufnahmehemmer — (DARI für Dopamine Reuptake Inhibitors) sind Arzneistoffe, die durch die Blockierung des Dopamin Transporter die präsynaptische Aufnahme des Botenstoffs Dopamin hemmen und so die extrazelluläre Konzentration erhöhen. DARI finden ihre Verwendung… …   Deutsch Wikipedia

  • Maharajá de Kapurthala — El maharajá de Kapurthala es el título que ostentaba el jefe del antiguo principado del mismo nombre durante varios periodos desde el 1772 (incluyendo la India Británica) hasta la actualidad. El maharajá actual (simbólico, sin poder totalitario) …   Wikipedia Español

  • Leopold Ther — (* 19. April 1908 in Wien; † 25. April 1971) war ein österreichischer Pharmakologe. Seine bedeutendste wissenschaftliche Leistung war die Entdeckung des Angriffspunktes des Coffeins und anderer Methyl Xanthine im Körper.[1][2] Leben Ther war Sohn …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”