Alkalisierung

Die Alkalisierung bezeichnet den Vorgang der Erhöhung des pH-Werts, so dass das Milieu alkalischer wird.

Inhaltsverzeichnis

Begriffsdefinition

Textilveredelung

In der Textilveredelung versteht man unter Alkalisierung ein Verfahren für die Bearbeitung von PET-Fasern. Dazu wird die PET-Faser alkalisch behandelt, was dazu führt, dass

  • eine Verringerung des Filamenttiters und des Faserdurchmessers auftritt
  • ein geschmeidiger, seidenähnlicher Griff entsteht
  • Bildung von Kratern und Einkerbungen auf der Oberfläche entstehen, woraus eine Mattierung der Faser resultiert
  • ein unerwünschter, Festigkeits- und Gewichtsverlust eintritt (10–30 %)

Naturwissenschaft

Im naturwissenschaftlichen Kontext wie beispielsweise in der Bodenentwicklung (Pedogenese) wird der Vorgang der Erhöhung des pH-Wertes im Boden durch alkalische Stäube (Magnesitstaub oder Zementstaub) als Alkalisierung bezeichnet.

Medizin

Zur Prophylaxe eines Tumorlyse-Syndroms kann unter anderem eine Harn-Alkalisierung durch entsprechende Infusionen oder Medikamente vorgenommen werden, wodurch eine bessere Ausscheidung des Harns erreicht werden kann.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geomikrobiologie — Die Geomikrobiologie (altgriechisch γῆ, ge „Erde“, μικρός, mikros „klein“, βίος, bios „Leben“ und λόγος, logos „Wort“) ist ein Zweig der Mikrobiologie. Sie befasst sich im Wesentlichen mit den Einflüssen mikrobieller Stoffwechselvorgänge auf die… …   Deutsch Wikipedia

  • Prostatakrebs — Klassifikation nach ICD 10 C61 Bösartige Neubildung der Prostata …   Deutsch Wikipedia

  • Akuter Harnwegsinfekt — Klassifikation nach ICD 10 N30 Zystitis …   Deutsch Wikipedia

  • Alkaloide — Strukturformel des Alkaloids Morphin Alkaloide (Wortbildung aus arabisch al qualja: „Pflanzenasche“ und griechisch oides: „ähnlich“) sind natürlich vorkommende, chemisch heterogene, meist alkalische, stickstoffhaltige organische Verbindungen des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ammonifikation — Die Ammonifikation ist ein Teilprozess des Stickstoffkreislaufs und des Abbaus organischer Stoffe in Ökosystemen. Hierbei wird der Stickstoff aus Stickstoff haltigen organischen Stoffen durch mikrobielle Prozesse in Form von Ammoniak (NH3)… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbiturate — sind Derivate der Barbitursäure, allerdings keine Salze oder Ester, wie der Name suggeriert. Die meist aliphatischen Substituenten sind gewöhnlich am C5 der Barbitursäure zu finden. Barbitursäure wurde erstmals 1864 von Adolf von Baeyer… …   Deutsch Wikipedia

  • Beroai — Indigopflanze Blüte einer Indigopflanze (Indigofera tinctoria) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Blasenentzündung — Klassifikation nach ICD 10 N30 Zystitis …   Deutsch Wikipedia

  • Carbonatisierung (Boden) — Als Carbonatisierung bezeichnet man in der Bodenkunde die Bildung und Anreicherung von Calciumcarbonat (CaCO3) im Boden. Der ausgefällte Kalk kann fein verteilt sein, ist aber oft auch konzentriert in Bändern oder Krusten. Gründe für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Cystitis — Klassifikation nach ICD 10 N30 Zystitis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”