Hanbo

Der Hanbō [hamboː] (jap. 半棒) oder zumindest der Begriff entstand seiner Bezeichnung nach (Han = halb, = Stock) vermutlich durch das Zerschlagen eines Bō mit einem Schwert und gehört mit seiner Länge von 80 - 100 cm (Dicke je nach Handgröße ca. 3 - 4 cm) zu den Kurzwaffen.

Im 16. Jahrhundert zählte der Hanbō zu den am weitesten verbreiteten Waffen in Japan. Durch seine geringe Größe ist er recht leicht zu verbergen und kann unter anderem durch Handgelenkdrehungen in schnellen Attacken effektiv im Kampf eingesetzt werden. Allerdings bestehen nur etwa 20 % der Anwendungen mit dieser Waffe aus Stößen und Schlägen. Vielmehr wird der Hanbō zum Hebeln eingesetzt. Später allerdings wurde der Hanbō durch gefährlichere Waffen getauscht, um sich effektiver gegen Samurai zu verteidigen. Der Hanbō ist in mehreren Stilen vorhanden. Im Kobudo, Ninjutsu, Jujutsu, Karate (vers. Stile) und auch im Aikido. Dort wurden die Formen (Kata) weiter unterrichtet und zum Teil auch verändert. Die Vorteile des Hanbo sind im Nahkampf zu finden, wo man neben effektiven Hebel- auch Stoß- und Schlagtechniken anwenden kann. Entsprechend sind außerhalb des Nahkampfes Distanzwaffen wie der Bo dem Hanbō in der Regel überlegen, da sie über eine größere Reichweite verfügen.

Hanbō-Kata

Kata des Hanbojutsu

  • Hanbō kata shodan
  • Hanbō kata nidan
  • Hanbō kata sandan
  • Hanbō kata yondan
  • Hanbō kata kaiten
  • Sanjakubo

Es gibt noch viel mehr Formen, die aus den verschiedenen Stilen stammen.

Siehe auch

Folgende Waffen gehören mit zu den Stockwaffen im japanischen und okinawischen Systemen

Literatur

  • Werner Lind: Lexikon der Kampfkünste. Sportverlag, Berlin 1999, ISBN 3-328-00838-1
  • Georg Stiebler: Bo-Karate, Hanbo Jitsu – die Techniken des Stockkampfes. Falken Verlag, ISBN 3-8068-0447-8

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hanbō — (半棒) cuya traducción seria: Han (medio), Bo (bastón, palo). Por tanto, Bastón Medio , o Medio Bastón. Hanbō El Hanbō es un bastón de madera de aproximadamente un metro de longitud (90 cm). La medida más correcta sería la altura hasta el hueso de… …   Wikipedia Español

  • Hanbo — Hanbō Le hanbō (半棒, hanbō? littéralement « demi bō ») est un bâton d environ 90 cm assimilé à la canne de marche (et non au bâton de marche). Parfois truqué, creux, pouvant contenir des messages, poudres ou poisons, ou dévoilant des …   Wikipédia en Français

  • Hanbô — Hanbō Le hanbō (半棒, hanbō? littéralement « demi bō ») est un bâton d environ 90 cm assimilé à la canne de marche (et non au bâton de marche). Parfois truqué, creux, pouvant contenir des messages, poudres ou poisons, ou dévoilant des …   Wikipédia en Français

  • Hanbō — Der Hanbō [hamboː] (jap. 半棒) oder zumindest der Begriff entstand seiner Bezeichnung nach aus der Hälfte eines Bō (Han = halb, Bō = Stock). Er gehört mit seiner Länge von 80 100 cm (Dicke je nach Handgröße ca. 2.3 3 cm) zu den Schlag und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hanbō — The hanbō (半棒, lit. half staff ) is a quarterstaff used in martial arts. Traditionally, the hanbō was three shaku (90 cm) long, exactly half the length of the usual staff, the rokushakubō ( six shaku staff ). As with any weapon, bearers would… …   Wikipedia

  • Hanbō — Le hanbō (半棒, hanbō?, littéralement « demi bō ») est un bâton d environ 90 cm assimilé à la canne de marche (et non au bâton de marche). Parfois truqué, creux, pouvant contenir des messages, poudres ou poisons …   Wikipédia en Français

  • Kukishin-ryū — infobox koryu nationality = Traditional Japanese martial art school = Kukishin ryū (九鬼神流) imagecaption = The original Kanji for the name. Notice that the Chinese character 鬼 (oni demon) replaces the older kokuji character. The hornless version is …   Wikipedia

  • Okinawan kobudō — Kobudōka using Bo Also known as Kobujutsu, Koryū Focus Weapons Country of origin …   Wikipedia

  • Korea, Republic of — ▪ 2009 Area: 99,678 sq km (38,486 sq mi) Population (2008 est.): 50,187,000 Capital: Seoul Head of state and government: Presidents Roh Moo hyun and, from February 25, Lee Myung bak, assisted by Prime Ministers Han Duck soo and, from February 29 …   Universalium

  • Kukishin-ryū — (九鬼神流) Art ou école martial traditionnel japonais (古武道 古流) Kanji originaux pour le nom de l école. On remarque que le sinogramme 鬼 (Oni) remplace le c …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”