1QSa

Die Gemeinschaftsregel ist eine antike jüdische Schrift in hebräischer Sprache, die unter den Schriftrollen vom Toten Meer gefunden wurde.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung der Handschrift

Die Gemeinschaftsregel ist lediglich in einer einzigen Handschrift, Siglum 1QSa bzw. 1Q28a, erhalten. Diese beinhaltet zwei Kolumnen Text, die ursprünglich zu einer größeren Schriftrolle gehörten, welche auch die „Gemeinderegel“ und die „(Regel der) Segenssprüche“ enthielt. Aufgrund von Vergleichen der Schriftformen wird die Handschrift in das erste Viertel des ersten vorchristlichen Jahrhunderts datiert.

Inhalt

Die Gemeinschaftsregel zeigt zahlreiche Übereinstimmungen mit der Gemeinderegel. Ihr Schwerpunkt liegt allerdings auf der Beschreibung eines eschatologischen Festmahles und seiner Ordnung. Auffällig ist, dass die Gemeinschaftsregel auch von Frauen und Kindern spricht.

Textausgaben und Übersetzungen

  • Jacob Licht: The Rule Scroll. Jerusalem 1965. [Hebräisch]
  • Eduard Lohse (Hg.): Die Texte aus Qumran. Hebräisch und Deutsch mit masoretischer Punktation, Übersetzung, Einführung und Anmerkungen. Darmstadt 21971, 45-51.286. ISBN 3-466-20067-9

Literatur

  • Lawrence H. Schiffman: The Eschatological Community of the Dead Sea Scrolls: A Study of the Rule of the Congregation. Atlanta 1989.
  • Lawrence H. Schiffman: Rule of the Congregation. In: Lawrence H. Schiffman; James C. VanderKam (Hg.): Encyclopedia of the Dead Sea Scrolls. New York 2000, 797-799.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ЕССЕИ — [греч. ἐσσαῖοι, ἐσσηνο], иудейское религ. движение в Палестине II в. до Р. Х. I в. по Р. Х. Этимология слова остается предметом дискуссий. Название движения передается в источниках по разному: по гречески либо ἐσσηνο (у Иосифа Флавия (14 раз),… …   Православная энциклопедия

  • DISCIPLINE, MANUAL OF — ( The Sectarian Document or The Rule of the Community ; Heb. סֶרֶךְ הַיַּחַד, Serekh ha Yaḥad; abbr. 1QS), one of the dead sea scrolls , found in the spring of 1947 near Qumran; now in the Israel Museum s Shrine of the Book in Jerusalem. The… …   Encyclopedia of Judaism

  • Community Rule — The Community Rule (1QS), which was previously referred to as the Manual of Discipline and in Hebrew Serekh ha Yahad is one of the first scrolls to be discovered near khirbet Qumran, the scrolls found in the eleven caves between 1947 and 1954 are …   Wikipedia

  • Essener — Die Essener oder Essäer waren eine vermutete religiöse Gruppe im antiken Judentum vor der Zerstörung des Jerusalemer Tempels (70 n. Chr.). Nach verschiedenen Angaben einiger damaliger Autoren befolgten sie strenge, zum Teil asketische… …   Deutsch Wikipedia

  • Schriftrollen vom Toten Meer — Schriftrolle mit Transkription Höhlen bei Qumran Die Schriftrollen …   Deutsch Wikipedia

  • Кумранские рукописи — Фрагменты свитков Мёртвого моря на экспозиции в Археологическом музее в Аммане …   Википедия

  • Dead Sea Scrolls — Coordinates: 31°44′27″N 35°27′31″E / 31.74083°N 35.45861°E / 31.74083; 35.45861 …   Wikipedia

  • ИЕРУСАЛИМСКАЯ ПРАВОСЛАВНАЯ ЦЕРКОВЬ ИПЦ — (ИПЦ; Иерусалимский Патриархат; греч. Πατριαρχεῖον τῶν ῾Ιεροσολύμων; араб. ; англ. The Greek Orthodox Patriarchate of Jerusalem; франц. Patriarchat Grec Orthodoxe de Jérusalem), древнейшая христ. Церковь. Возглавляет ИПЦ Его Божественнейшее… …   Православная энциклопедия

  • SEREKH — (Heb. סֶרֶך), word appearing in several places in the Talmud (Nid. 67b, passim), with the meaning example, habit, or rule. It appears as almost a technical term in the qumran texts to denote the community s rule of life or some aspect of it, and… …   Encyclopedia of Judaism

  • Essenes — Part of a series of articles on Jews and Judaism …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”