Alketas Panagoulias



Alketas Panagoulias
Spielerinformationen
Voller Name Alketas Panagoulias
Geburtstag 30. Mai 1934
Geburtsort ThessalonikiGriechenland
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
Aris Thessaloniki
Stationen als Trainer
Atlas Soccer Club
Griechenland
Olympiakos Piräus
USA
Iraklis Thessaloniki
Aris Thessaloniki
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alketas Panagoulias (griechisch Αλκέτας Παναγούλιας, * 30. Mai 1934 in Thessaloniki) ist ein ehemaliger griechischer Fußballspieler und Fußballtrainer.

Leben und Karriere

Panagoulias spielte seine gesamte Spielerkarriere bei Aris Thessaloniki.

Nach seinem Studium ging er in den frühen 1960er Jahren in die USA. Dort trainierte er anfangs den Greek American Atlas Soccer Club, einem US-amerikanischer Fußballverein für griechische Einwanderer. Mit Atlas gewann er in den Jahren 1967, 1968 und 1969 drei US-Open-Cup-Titel.

In den frühen 1970er Jahren kam Panagoulias wieder zurück in sein Heimatland. 1972 wurde er Co-Trainer des Nordiren Billy Bingham bei der griechischen Nationalelf. Ein Jahr später übernahm er das Zepter in Griechenland. In seiner Zeit fällt die Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 1980 in Italien, wo Griechenland als Gruppenletzter ausschied. Nach der EM übernahm er 1981 den griechischen Großklub Olympiakos Piräus. Er blieb zwei Jahre und konnte zwei griechische Meistertitel holen.

Von 1983 bis 1985 war er Trainer der Fußballnationalmannschaft in seiner zweiten Heimat USA. 1984 nahm er an den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles als Trainer der US-Olympiamannschaft teil. Dort schied er mit den USA als Gruppenletzter in der Vorrunde aus.

1985 kehrte wieder nach Griechenland zurück. Er übernahm für zwei Saisonen abermals Olympiakos Piräus und konnte sich 1987 wieder über einen Meistertitel freuen. Von 1987-1990 trainierte er seinen Verein als Spieler Aris Thessaloniki. Zwei Jahre nach Vertragsende bei Aris übernahm er abermals die griechische Nationalmannschaft und führte diese zu ihrer ersten Endrundenteilnahme an einer Weltmeisterschaft, bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1994 in den USA. Das Team verlor alle drei Spiele und konnte nicht einmal ein Tor erzielen. Die letzten beiden Trainerstationen waren von 1996-1998 Iraklis Thessaloniki und 1998-1999 Aris Thessaloniki. Danach zog er sich aus dem Fußball zurück und wurde Politiker.

Er wurde Mitglied im Stadtrat von Thessaloniki und kandidierte für das Griechische Parlament und für das Europäische Parlament als Vertreter Griechenlands. Weiters ist er FIFA-Instructor und hat einige Ämter im US-amerikanischen Fußball inne. Er ist Vater zweier Kinder, Sohn und Tochter, und lebt derzeit in Virginia.

Erfolge


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alketas Panagoulias — Alkétas Panagoúlias Alkétas Panagoúlias (en grec : Αλκέτας Παναγούλιας, né le 30 mai 1934 à Thessalonique) est un ancien footballeur puis entraîneur de football grec. Ancien joueur de l Aris Salonique, Panagoulias a débuté sa carrière d… …   Wikipédia en Français

  • Alkétas Panagoúlias — (en grec : Αλκέτας Παναγούλιας, né le 30 mai 1934 à Thessalonique) est un ancien footballeur puis entraîneur de football grec. Biographie Ancien joueur de l Aris Salonique, Panagoulias a débuté sa carrière d entraîneur aux États Unis, à l… …   Wikipédia en Français

  • Alketas Panagoulias — Infobox Football biography playername = Alketas Panagoulias Αλκέτας Παναγούλιας fullname = Alketas Panagoulias dateofbirth = Birth date and age|1934|5|30|df=y cityofbirth = countryofbirth = Greece dateofdeath = cityofdeath = countryofdeath =… …   Wikipedia

  • Panagoulias — Alketas Panagoulias Spielerinformationen Voller Name Alketas Panagoulias Geburtstag 30. Mai 1934 Geburtsort Thessaloniki, Griechenland Position Stürmer Vereine als Aktiver1 …   Deutsch Wikipedia

  • Greece national football team — Greece Nickname(s) Ethniki (National) Galanolefki (Blue white) Association Hellenic Football Federation Confederation …   Wikipedia

  • Olympiacos F.C. — For the parent multisport club, see Olympiacos CFP. Olympiacos Full name …   Wikipedia

  • Griechische Fussballnationalmannschaft — Dieser Artikel befasst sich mit der Griechischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Griechische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Griechenland Ελλάς Ellás Spitzname(n) Το Πειρατικό (To Piratiko, Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Fußball-Nationalmannschaft — Dieser Artikel befasst sich mit der Griechischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Griechische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Griechenland Ελλάς Ellás Spitzname(n) Το Πειρατικό (To Piratiko, Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Fußballnationalmannschaft — Griechenland Ελλάς Ellás Spitzname(n) Το Πειρατικό (To Piratiko, Das Piratenschiff) Phalanx Verband Elliniki Podosferiki Omospondia Konföderation …   Deutsch Wikipedia

  • Equipe de Grece de football — Équipe de Grèce de football Équipe de Grèce …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”