Alkmene (Mythologie)

Alkmene (lateinisch auch Alcmena, Alcumena; Beiname Tirynthia ‚Frau aus Tiryns‘ bei Ovid), die Mutter des Herakles, ist in der griechischen Mythologie die Tochter der Anaxo und des Elektryon, Königs von Mykene. Sie ist die Gemahlin von Amphitryon, dem König von Theben.

Nach der Sage wohnt Zeus in Gestalt Amphitryons in dessen Abwesenheit Alkmene bei, die darauf Mutter der Zwillinge Herakles (Sohn des Zeus) und Iphikles (Sohn Amphitryons) wird.

Alkmene wie Herakles erregen schon vor dem Tag der Geburt und darüber hinaus den eifersüchtigen Zorn Heras, der Gemahlin des Zeus. Heras Eifersucht führte soweit, dass sie Eileithyia, die Göttin der Geburt, zur Erde schickte, um Herakles Geburt hinauszuzögern.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alkmene — bei der Geburt von Herakles (Jean Jacques Francois Le Barbier, 18. Jahrhundert) Alkmene (griechisch Aλκμήνη, lateinisch Alcmena oder Alcumena; bei Ovid mit Beiname Tirynthia = Frau aus Tiryns) war in der griechischen Mythologie die Mutter …   Deutsch Wikipedia

  • Alkmene (Begriffsklärung) — Alkmene ist: Alkmene, in der griechischen Mythologie die Mutter des Herkules Alkmene (Apfel), eine Apfelsorte (82) Alkmene, ein ca. 61 km großer Asteroid im Sonnensystem der Name eines der beiden Hunde auf einem Standbild Friedrich II. (Preußen)… …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Mythologie — Griechische Gottheiten …   Deutsch Wikipedia

  • Herkules (Mythologie) — Herkules (Mythologie), griechisch Herakles, der berühmteste aller Heroen, berühmt durch die Wunder seiner Geburt, berühmt durch seine Thaten, die ihn der Unsterblichkeit werth machten, berühmt endlich durch seine Apotheose, mit der er in die… …   Damen Conversations Lexikon

  • Ate (Mythologie) — Ate (griechisch Ἄτη „Verblendung“) verkörpert in der griechischen Mythologie die Verblendung. Nach Hesiod[1] ist Ate eine Tochter von Eris, der Göttin der Zwietracht und Enkelin der Nyx, dort zusammen mit ihrer Schwester Dysnomia… …   Deutsch Wikipedia

  • Metamorphose (Mythologie) — Metamorphose in der Mythologie bezeichnet den Gestaltenwechsel oder die Verwandlung einer Gottheit, eines mythischen Wesens oder eines Menschen, seltener von Tieren oder Objekten. Diese kann vorübergehend oder dauerhaft sein. Häufig verläuft die… …   Deutsch Wikipedia

  • Hyaden (Mythologie) — Die Hyaden (griechisch Ὑάδες, die es regnen lassen) sind Nymphen der griechischen Mythologie, deren Zahl und Abstammung sich immer wieder verändert hat. Homer kannte das Sternbild[1] Hesiod führt fünf Hyaden an, die den Chariten ähnlich sind …   Deutsch Wikipedia

  • Perseus (Mythologie) — Andromeda und Perseus …   Deutsch Wikipedia

  • Mykene (Mythologie) — Mykene (griechisch Μυκήνη) ist eine lakonische[1] Nymphe der griechischen Mythologie und eponyme Namensgeberin der Stadt Mykene. Erstmals wird sie in Homers Odyssee gemeinsam mit Alkmene und Tyro als Vertreterin der frühen kunstverständigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Andromeda (Mythologie) — Andromeda und Perseus (Wandmalerei aus Pompeji) Andromeda (altgriechisch Ἀνδρομέδα = im Gedenken eines Mannes) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des äthiopischen Königs Kepheus und der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”