Alkoven (Bettnische)

Der Begriff Alkoven kommt vom Arabischen al-qubba (‚Kuppel‘) oder al-kauf, gemeint ist aber eine Bettnische. Im Plattdeutschen wird für Bettnischen auch der Begriff Butzen verwendet. Ein Synonym ist Wandbett.

Verschiedene Formen von Bettnischen können unterschieden werden:

  • Eine historische Bettnische oder ein kleiner Nebenraum in einem Zimmer, in dem sich die Schlafgelegenheit (Bett oder einfach Decken) befindet. Alkoven waren wärmer als freistehende Betten und boten eine größere Intimsphäre. Dienstboten hatten früher nicht selten nur eine kleine Kammer mit einem Alkoven, in die sie sich zurückziehen konnten.
  • In Bauernhäusern ein Schrankbett. Solche Alkoven wurden früher meistens zwischen Döns und Küche eingebaut oder in der Querdiele, die den Wohn- und den Wirtschaftsbereich trennte.
  • Eine Bettnische in einem Wohnmobil oder Lastkraftwagen hinter oder über dem Führerstand.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alkoven — steht für: Alkoven (Bettnische), eine Schlafgelegenheit Alkoven Wohnmobil Alkoven (Oberösterreich), Gemeinde im Bezirk Eferding in Oberösterreich Erholungsnischen der Borg bei Star Trek Siehe auch: Alkofen Alcove (Quebec), eine Kleinstadt in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bettnische — ↑Alkoven …   Das große Fremdwörterbuch

  • Alkoven — Al|ko|ven 〈[ vən] m. 4〉 Bettnische, sehr kleiner Nebenraum an einem Zimmer [<span. alcoba „Schlafgemach“ <arab. al qobbah „Gemach, Gewölbe“] * * * Al|ko|ven [al ko:vn̩ , auch: a… ], der; s, [frz. alcôve < span. alcoba = Schlafgemach < …   Universal-Lexikon

  • Alkoven — Al|ko|ven 〈 [ vən] m.; Gen.: s, Pl.: 〉 1. Bettnische 2. sehr kleiner Nebenraum an einem Zimmer [Etym.: <span. alcoba »Schlafgemach« <arab. al qobbah »Gemach, Gewölbe«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Alkoven — Al|ko|ven [...vn̩] der; s, <aus gleichbed. fr. alcôve, dies aus span. alcoba »Schlafgemach« zu arab. al qubba »die Kuppel«> Bettnische, Nebenraum …   Das große Fremdwörterbuch

  • Alkoven — Al|ko|ven [auch a... ], der; s, <arabisch> (Nebenraum; Bettnische) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Cimbrisches Haus — Das jütische quergeteilte Geesthardenhaus, das aufgrund seiner geografischen Verbreitung auch cimbrisches Haus oder schleswiger Haus genannt wird, ist neben dem Gulfhaus (bzw. seiner Sonderform, dem Haubarg) und dem (niederdeutschen)… …   Deutsch Wikipedia

  • Döns — Das jütische quergeteilte Geesthardenhaus, das aufgrund seiner geografischen Verbreitung auch cimbrisches Haus oder schleswiger Haus genannt wird, ist neben dem Gulfhaus (bzw. seiner Sonderform, dem Haubarg) und dem (niederdeutschen)… …   Deutsch Wikipedia

  • Friesenhaus — Das jütische quergeteilte Geesthardenhaus, das aufgrund seiner geografischen Verbreitung auch cimbrisches Haus oder schleswiger Haus genannt wird, ist neben dem Gulfhaus (bzw. seiner Sonderform, dem Haubarg) und dem (niederdeutschen)… …   Deutsch Wikipedia

  • Schleswigsches Haus — Das jütische quergeteilte Geesthardenhaus, das aufgrund seiner geografischen Verbreitung auch cimbrisches Haus oder schleswiger Haus genannt wird, ist neben dem Gulfhaus (bzw. seiner Sonderform, dem Haubarg) und dem (niederdeutschen)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”