.40 S&W
.40 S&W
Allgemeine Information
Kaliber: .40 S&W
Hülsenform: Randlos mit Ausziehrille
Maße
Ø Geschoss: 10,61 mm
Ø Patronenboden: 10,77 mm
Hülsenlänge: 21,59 mm
Patronenlänge: 28,83 mm
Gewichte
Technische Daten
Geschwindigkeit V0: ca. 400 m/s

Die Patrone .40 S&W ist eine von Smith & Wesson entwickelte Pistolen-Patrone.

Auch bekannt als:

  • 10 x 21 mm
  • .40
  • .40 Auto
  • .40 Liberty
  • 10 mm Kurz

Geschichte

Maße der .40 S&W
Patronenhülsen: links .45 ACP, Mitte .40 S&W, rechts 9 mm Parabellum

Die Patrone wurde von Smith & Wesson 1990 entwickelt, nachdem die 10mm Auto von den meisten F.B.I. Agenten als zu stark rückschlagend und zu lang empfunden wurde. Wegen des starken Rückstoßes der 10 mm Auto hatte das FBI die Patrone heruntergeladen und so praktisch eine 10 mm "light" geschaffen. Schnell bemerkte man, dass die übrig gebliebene Menge an Pulver auch in eine kleinere Hülse passen konnte. Smith & Wesson entwickelte die Patrone, wobei das Kaliber gleich blieb und nur die Patronenhülse gekürzt wurde.

Mit einer kürzeren Hülse konnte diese neue Patrone dann auch in kleinere Pistolen geladen werden, die ursprünglich für das Kaliber 9 mm Parabellum konzipiert waren. Die .40 S&W wurde zusammen mit den Winchester-Munitionsfabriken als neu geschaffenes Produkt 1990 auf der Shot-Show in den USA vorgestellt. Die Patrone lief der 9mm Parabellum den Rang als Dienstwaffenkaliber in den U.S.A. ab und wird mittlerweile von 75 % der Behörden dort eingesetzt, unter ihnen das F.B.I., die Küstenwache und die Grenzpolizei. Auch ausserhalb der U.S.A. hat sie in mehreren Ländern Einzug gehalten, so in Kanada, Australien, Jordanien (CTU Anti-Terror Einheit) und mehreren Highway- und Bundespolizeibehörden in Brasilien. Sie bietet ungefähr 40 % mehr Energie als eine 9mm Parabellum bei normalem Druck. Die Patrone ist auch als Unterschall-Version (subsonic) erhältlich, und einige lokale Polizeieinheiten in Amerika nutzen sie.

In amerikanischen Berichten erreicht die Patrone eine "Mannstopper"-Rate von bis zu 94% und liegt damit 3% über den besten 9mm Ladungen.

Andere Geschossgewichte sind z.B.: 180 grains, V0 in m/s: 290, E0 in Joule: 492

Weblinks

http://handloads.com/misc/stoppingpower.asp?Caliber=11 Rating der verschiedenen Geschosse im Kaliber

http://worldinventory.googlepages.com/pw_federal Liste U.S. amerikanischer Behörden die die .40S&W benutzen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • .40 S&W — 40 S W Comparaison entre un étui de cartouche 40. S W avec le .45 ACP à gauche et le 9 mm Parabellum à droite Le .40 S W est un type de munitions, principalement utilisé aux États Unis. Confronté au problème de « faible puissance d… …   Wikipédia en Français

  • 40 S&W — 40 S W Comparaison entre un étui de cartouche 40. S W avec le .45 ACP à gauche et le 9 mm Parabellum à droite Le .40 S W est un type de munitions, principalement utilisé aux États Unis. Confronté au problème de « faible puissance d… …   Wikipédia en Français

  • .40 S&W — Infobox Firearm Cartridge name=.40 S W caption=.40 S W compared to other cartridges (third from right). origin=flagcountry|United States type=Pistol designer=Smith Wesson design date=January 17, 1990 parent=10 mm Auto case type=Rimless, straight… …   Wikipedia

  • S&W Model 410 — Smith Wesson 410, part of the American Pride Series of pistols, was designed as an affordable handgun for all Americans. The SA/DA semi automatic pistol s controls include an external hammer, trigger, slide release, magazine release, and a safety …   Wikipedia

  • S&W Sigma — Smith Wesson Sigma Allgemeine Information Entwickler:/Hersteller: Smith &am …   Deutsch Wikipedia

  • S&W Sigma 40F Heavy — Smith Wesson Sigma Allgemeine Information Entwickler:/Hersteller: Smith &am …   Deutsch Wikipedia

  • S.W.A.T — Tenafly Police Department SWAT Special Weapons and Tactics (SWAT oder S.W.A.T) ist eine Bezeichnung für taktische Spezialeinheiten innerhalb einer Behörde, deren Mitglieder für polizeiliche Sonderlagen ausgebildet und ausgerüstet sind. [1]… …   Deutsch Wikipedia

  • S. W. Alexander — Stanley Walter Alexander (16 November, 1895 – 23 March, 1980) was a British journalist and political activist.He was a journalist for the Beaverbrook press, being City Editor of the Sunday Express , Daily Express and Evening Standard . From 1948… …   Wikipedia

  • TLF 20/40-S — Tanklöschfahrzeug der Standortfeuerwehr des Marinestützpunkts Hohe Dühne Ein Tanklöschfahrzeug (kurz: TLF) ist die Bezeichnung für einen Typ von Feuerwehrfahrzeugen. Wesentliches Merkmal dieses Fahrzeugtyps ist die Ausstattung mit einem großen… …   Deutsch Wikipedia

  • Tanklöschfahrzeug 20/40-S — Tanklöschfahrzeug der Standortfeuerwehr des Marinestützpunkts Hohe Dühne Ein Tanklöschfahrzeug (kurz: TLF) ist die Bezeichnung für einen Typ von Feuerwehrfahrzeugen. Wesentliches Merkmal dieses Fahrzeugtyps ist die Ausstattung mit einem großen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”