All for One Midmarket
All for One Midmarket AG
Logo der All for One Midmarket AG
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE0005110001
Gründung 1959/2008
Sitz Filderstadt, Deutschland
Leitung Lars Landwehrkamp, Vorstandssprecher
Mitarbeiter 424 (September 2010) [1]
Umsatz 78,8 Mio. EUR (2009/10) [1]
Branche IT-Dienstleistung
Website www.all-for-one.com

Die All for One Midmarket AG (ehemals AC-Service AG) ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Filderstadt.

Das Unternehmen bietet SAP-basierende IT-Lösungen mit Spezialisierung auf die Branchen Maschinen- und Anlagenbau sowie der Automobilzulieferindustrie mit den Teilbereichen Elektronikindustrie, Metallindustrie, kunststoffverarbeitende Industrie und Gießereien für die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz an.

Das im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Wiener BEKO HOLDING AG, die circa 66 Prozent der Anteile hält.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Geschichte des Unternehmens geht auf die im Jahre 1959 gegründete Wettingener AC-Automation Center AG zurück. Die aus der Ausgliederung der IT-Dienstleistungen des AMAG-Konzerns hervorgegangene AC-Automation Center AG bot Unternehmen ohne eigene IT-Systeme im Rahmen der Ausgliederung Datenverarbeitungsdienstleistungen an und expandiert später als AC-Service GmbH nach Deutschland und Österreich.

Logo der mittlerweile auf die systema Deutschland GmbH verschmolzenen All for One Systemhaus AG

Der zweite Teil der heutigen All for One Midmarket AG, die All for One Systemhaus GmbH Midmarket Solutions, geht auf die All for One Systemhaus AG zurück. 2006 wurde das von der All for One Systemhaus AG ausgegliederte All for One Systemhaus GmbH Midmarket Solutions von der AC-Service AG übernommen. Im Zuge der Neuausrichtung der AC-Gruppe zu einem SAP Komplettdienstleister für den Mittelstand in den deutschsprachigen Ländern erfolgte 2008 die Zusammenführung der AC-Service AG und der mittlerweile umfirmierten All for One Midmarket Solutions & Services GmbH zur All for One Midmarket AG.

Ende August 2009 hat die All for One Midmarket AG ihre 95-prozentige Beteiligung an der AC-Service (Schweiz) AG an die Bedag Informatik AG verkauft.[2]

Konzernstruktur

Zum Unternehmen gehören die Tochtergesellschaften

  • All for One Midmarket Solutions & Services GmbH (in Österreich)
  • Process Partner AG (in der Schweiz)
  • AC Automation Center (in Luxemburg und Belgien)
  • KWP Kümmel Wiedmann + Partner Unternehmensberatung GmbH (in Deutschland, Frankreich, Österreich und Tschechien).

Kennzahlen

Jahr 2009/10 2008/09** 2007* 2006* 2005 2004 2003 2002 2001 2000
Umsatz
in Mio. €
78,8 74,1 78,1 62,6 45,7 44,5 48,3 52,0 47,2 41,0
EBIT
in Mio. €
2,5 -0,3 1,4 0,3 1,6 0,9 1,3 3,4 1,4 2,4
Mitarbeiter 424 418 425 355 303 282 303 326 320 302

Stand: 30. September 2010 [3]

  • *Kennzahlen ohne aufgegebenen Bereich (ACCURAT)
  • **Kennzahlen ohne aufgegebenen Bereich (AC-Service (Schweiz) AG)

Produkte

SAP-Dienstleistungen:

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b All for One Midmarket AG: All for One Midmarket AG - SAP für den Mittelstand - Details
  2. All for One Midmarket verkauft Beteiligung
  3. Geschäftsbericht der Jahre 1999-2009 der All for One Midmarket AG bzw. AC-Service AG
48.684389.2137

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • All for One Midmarket AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Eberhardzell — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der börsennotierten deutschen Unternehmen — Diese Liste enthält alle börsennotierten Unternehmen (Aktiengesellschaften, Kommanditgesellschaften auf Aktien und Europäische Gesellschaften) mit Haupt Firmensitz in Deutschland. Dies schließt neben den Aktien des regulierten Marktes… …   Deutsch Wikipedia

  • CDAX — Der CDAX (Abkürzung für Composite DAX) wurde am 22. April 1993 bei der Deutschen Börse AG als zusätzlicher Index zum bekannten Deutschen Aktienindex eingeführt. Während der DAX mit nur 30 Blue Chips eine geringe aber gewichtige Anzahl von Aktien… …   Deutsch Wikipedia

  • Oswald Mosley — For other people named Oswald Mosley, see Oswald Mosley (disambiguation). Oswald Mosley Sir Oswald Mosley, Bt. Chancellor of the Duchy of Lancaster In office 7 June 1929 – 19 May 1930 …   Wikipedia

  • SAP AG — Infobox Company company name = SAP AG company company type = Aktiengesellschaft (ISIN|DE0007164600, FWB|SAP, nyse|SAP) |3x+5=12 company slogan = The best run businesses run SAP. foundation = Weinheim, Germany (1972) location city =… …   Wikipedia

  • Media and Publishing — ▪ 2007 Introduction The Frankfurt Book Fair enjoyed a record number of exhibitors, and the distribution of free newspapers surged. TV broadcasters experimented with ways of engaging their audience via the Internet; mobile TV grew; magazine… …   Universalium

  • Instant noodles — in a typical block like form Instant noodles are dried or precooked noodles and are often sold with packets of flavoring including seasoning oil. Dried noodles are usually eaten after being cooked or soaked in boiling water for 2 to 5… …   Wikipedia

  • SAP (company) — SAP AG Logo de SAP AG Dates clés 1972 (Création) Fondateur(s) Dietmar Hopp, Hasso Plattner, Hans Werner Hector et Claus Wellenreut …   Wikipédia en Français

  • SAP AG — Logo de SAP AG Dates clés 1972 (Création) Fondateur(s) Dietmar Hopp, Hasso Plattner, Hans Werner Hector et Claus Wellenreut …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”