Alla Yaroshinskaya

Alla Jaroschynska (ukrainisch Алла Ярошинська, wiss. Transliteration Alla Jarošyns'ka, russisch Алла Александровна Ярошинская/ Alla Alexandrowna Jaroschinskaja; * 14. Februar 1953 in Schytomyr) ist eine ukrainische Journalistin.

Alla Jaroschynska studierte Publizistik an der Universität in Kiew, danach arbeitete sie bei einer lokalen Zeitung. Nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl begann sie aus eigenem Antrieb zu recherchieren. Ihre Zeitung (und auch Prawda und Iswestija) wollten ihre Enthüllungen nicht drucken, Iswestija veröffentlichte jedoch unter dem Einfluss von Glasnost einen Bericht über ihre Arbeit. Sie wurde daraufhin politisch unter Druck gesetzt, gleichzeitig wuchs aber ihre Popularität. 1989 wurde sie zur Wahl des Obersten Sowjets nominiert und mit 90% der Stimmen gewählt.

1992 wurde Alla Jaroschynska gemeinsam mit John Gofman mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet.

1993 wurde sie Beraterin von Präsident Boris Jelzin in Abrüstungsfragen.

1998 wurde sie als eine von „100 Heldinnen des 20. Jahrhunderts“ ausgezeichnet.

Alla Jaroschynska veröffentlichte mehrere Bücher, ihr bekanntestes ist „Chernobyl: The Forbidden Truth“.

Literatur

Alla Jaroshinskaja, „Verschlußsache Tschernobyl. Die geheimen Dokumente aus dem Kreml“, ISBN 978-3861630623


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alla Jaroschynska — (ukrainisch Алла Ярошинська, wiss. Transliteration Alla Jarošyns ka, russisch Алла Александровна Ярошинская/ Alla Alexandrowna Jaroschinskaja; * 14. Februar 1953 in Schytomyr) ist eine ukrainische Journalistin. Alla Jaroschynska studierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Right Livelihood Award — Awarded for practical and exemplary solutions to the most urgent challenges facing the world today Presented by Right Livelihood Award Foundation Country Sweden …   Wikipedia

  • Prix Nobel alternatif — Nom original Right Livelihood Award Description Récompense les personnes ou associations qui travaillent et recherchent des solutions pratiques et exemplaires pour les défis les plus urgents de notre monde actuel Organisateur …   Wikipédia en Français

  • Premio al Sustento Bien Ganado — Saltar a navegación, búsqueda El Premio al Sustento Bien Ganado, llamado también Premio Nobel Alternativo, en inglés Right Livelihood Award, se entrega desde 1980 gracias al filatelista Jakob von Uexkull, y se presenta anualmente en el Parlamento …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”