Hans Hessling


Hans Hessling

Hans Oskar Richard Hessling (* 22. März 1903 in Hamburg; † 24. Februar 1995 in Bad Oldesloe) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben

Hans Hessling wurde in Hamburg geboren und fuhr zunächst zur See, bevor er 1927 seine Theaterlaufbahn am Hamburger Schauspielhaus begann. Danach spielte er an Theatern in Leipzig, Zürich und Berlin, später auch Wien und Hamburg.

1940 gab er sein Filmdebüt in dem Zarah Leander-Film Das Herz der Königin und 1942 spielte er die Hauptrolle im Märchenfilm Das tapfere Schneiderlein. In den 1950er Jahren spielte Hessling in Glückliche Reise, Alibi, Buddenbrooks oder Der letzte Zeuge. Hans Hessling war bis ins hohe Alter hinein in diversen Fernsehfilmen zu sehen, öfter auch in Hauptrollen. Auch als Synchronsprecher war Hessling tätig. Mehrmals sprach er die Zeichentrickfigur Asterix. Daneben synchronisierte er auch James Cagney, Charlie Chaplin und Burgess Meredith. Ferner synchronisierte er Catweazle.

In den 1970er und 1980er Jahren war Hessling auch als Sprecher für das Hörspiellabel Europa tätig. Er sprach bei Macabros, Die drei ???, Hui Buh, in der Rätsel Serie, bei den Fünf Freunden von Enid Blyton und war der Conseil in Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer.

In zweiter Ehe war Hans Hessling mit Gerda Tschechne verheiratet. Hans Hessling wurde auf dem evangelischen Friedhof in Ahrensburg bei Hamburg anonym beigesetzt.

Filmografie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hessling — ist der Name von Catherine Hessling (1900−1979), französische Schauspielerin Hans Hessling (1903−1995), deutscher Schauspieler und Synchronsprecher siehe auch: Diederich Heßling ist der Protagonist in Heinrich Manns Roman Der Untertan (zuerst… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hes–Hez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schröder-Jahn — Fritz Schröder Jahn (* 13. Oktober 1908 in Görlitz; † 27. Dezember 1980 in Hamburg) war ein deutscher Hörspielregisseur, Schauspieler und Sprecher. Vier mal wurde er mit dem renommierten Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Vincent van Gogh - Ein Leben in Leidenschaft — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Produktionsgeschichte und Rezeption fehlen noch Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Vincent van Gogh – Ein Leben in Leidenschaft — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Produktionsgeschichte und Rezeption fehlen noch Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Wilhelm Rühmann — Heinz Rühmann auf einer Künstler Postkarte, 1937 Heinz Rühmann (* 7. März 1902 in Essen; † 3. Oktober 1994 in Aufkirchen, Bayern; eigentlich Heinrich Wilhelm Rühmann) gehört zu den bekanntesten deutschen Schauspielern des 20. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Schröder-Jahn — (* 13. Oktober 1908 in Görlitz; † 27. Dezember 1980 in Hamburg) war ein deutscher Hörspielregisseur, Schauspieler und Sprecher. Vier Mal wurde er mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie …   Deutsch Wikipedia

  • Bremer Stil — Das seit der Spielzeit 2007/2008 gültige Logo mit dem neuen Namen Das Theater Bremen ist das städtische Theater der Freien Hansestadt Bremen. Es wurde im Jahre 1910 von Eduard Ichon und Johannes Wiegand als reines Schauspieltheater gegründet und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bremer Theater — Das seit der Spielzeit 2007/2008 gültige Logo mit dem neuen Namen Das Theater Bremen ist das städtische Theater der Freien Hansestadt Bremen. Es wurde im Jahre 1910 von Eduard Ichon und Johannes Wiegand als reines Schauspieltheater gegründet und… …   Deutsch Wikipedia

  • Theater der Freien Hansestadt Bremen — Das seit der Spielzeit 2007/2008 gültige Logo mit dem neuen Namen Das Theater Bremen ist das städtische Theater der Freien Hansestadt Bremen. Es wurde im Jahre 1910 von Eduard Ichon und Johannes Wiegand als reines Schauspieltheater gegründet und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.