Allaicha
Allaicha
АллаихаVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Republik Sacha (Russland)
Flusssystem IndigirkaVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Indigirka → Arktischer Ozean
Quelle PolousnyrückenVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe 80 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in die Indigirka
70.528611111111147.713888888895

70° 31′ 43″ N, 147° 42′ 50″ O70.528611111111147.713888888895
Mündungshöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 75 m
Länge 563 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 12.400 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Linke Nebenflüsse Ot-Jurjach
Schiffbar Unterlauf (15 km)Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Allaicha (russisch Аллаиха oder Аллайха, translit. Allaicha oder Allajcha, Jakut. Аллайыаха/Allajyacha) ist ein 563 km langer linker Nebenfluss der Indigirka in der Republik Sacha (Jakutien) im (russischen, Föderationskreis Ferner Osten.

Die Allaicha entsteht in etwa 80 m an der Nordflanke des Polousnyrückens aus den kleinen Quellflüssen Fena und Эликчээн/Elikčeen. Sie durchfließt dann stark mäandrierend zunächst in östlicher, später in nordöstlicher Richtung den Südostteil der Jana-Indigirka-Niederung. Schließlich mündet der Fluss etwa 15 Kilometer oberhalb der Siedlung Tschokurdach in die Indigirka (in m Höhe). Etwa 15 Kilometer oberhalb mündet ein linker Nebenarm der Indigirka, Erge-Jurjach, in die Allaicha, die ab hier schiffbar ist.

Das Einzugsgebiet der Allaicha umfasst 12.400 km². In Mündungsnähe ist der Hauptarm des Flusses etwa 200 Meter breit und 5 Meter tief; die Fließgeschwindigkeit beträgt 0,6 m/s. Wichtigster Nebenfluss ist der 123 km lange Ot-Jurjach von links. Im Einzugsgebiet gibt es etwa 4000 Seen mit einer Gesamtfläche von 765 km², besonders im Bereich des Unterlaufes zwischen Allaicha und Indigirka.

Im Winter gefriert die Allaicha von Anfang Oktober bis Ende Mai.

Der gesamte Flusslauf der Allaicha liegt administrativ im nach ihr benannten Ulus Allaicha.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ulus Allaicha — 70.15147.9 Koordinaten: 70° 9′ N, 147° 54′ O …   Deutsch Wikipedia

  • Indigirka — Vorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Ulus Abyj — 68.55146.23333333333 Koordinaten: 68° 33′ N, 146° 14′ O …   Deutsch Wikipedia

  • Limicola — Sumpfläufer Sumpfläufer (Limicola falcinellus) der östlichen Unterart sibirica Systematik Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Limicola falcinellus — Sumpfläufer Sumpfläufer (Limicola falcinellus) der östlichen Unterart sibirica Systematik Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Río Indigirka — (Индигирка) País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • Liste der Städte in der Republik Sacha — Dies ist eine Liste der Städte und Siedlungen städtischen Typs in der Republik Sacha (Jakutien) in Russland. Die Tabelle enthält alle Städte und städtischen Siedlungen der Republik, ihre russischen Namen, die Verwaltungseinheiten (Rajons/Ulusse… …   Deutsch Wikipedia

  • Sumpfläufer — (Limicola falcinellus) der östlichen Unterart sibirica Systematik Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Ulus Nischnekolymsk — 71.416666666667136.16666666667 Koordinaten: 71° 25′ N, 136° 10′ O …   Deutsch Wikipedia

  • Ulus Bulun — 70.681736127.3559189 Koordinaten: 70° 40′ 54,25″ N, 127° 21′ 21,31″ O …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”