Allan Clarke



Allan Clarke
Spielerinformationen
Voller Name Allan John Clarke
Geburtstag 31. Juli 1946
Geburtsort Short Heath, England
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1963–1966
1966–1968
1968–1969
1969–1978
1978–1980
FC Walsall
FC Fulham
Leicester City
Leeds United
FC Barnsley
72 (041)
86 (045)
36 (012)
273 (110)
47 (015)
Nationalmannschaft
1970–1976 England 19 (010)
Stationen als Trainer
1978–1980
1980–1982
1983–1984
1985–1989
1990
FC Barnsley
Leeds United
Scunthorpe United
FC Barnsley
Lincoln City
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Allan John Clarke (* 31. Juli 1946 in Short Heath) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler. Jahrelang spielte er bei Leeds United, mit denen er in England, aber auch international für Furore sorgte.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere

Im Verein

Clarke begann seine Karriere als Sechzehnjähriger beim FC Walsall. 1966 wechselte er zum FC Fulham, ehe Leicester City ihn 1968 verpflichtete. Höhepunkt war das Erreichen des FA-Cup-Finales 1969, das allerdings gegen Manchester City verloren wurde.

Kurze Zeit später wechselte Clarke für 165.000 Pfund zu Leeds United, seiner erfolgreichsten Station als Profi. Mit der Mannschaft wurden regelmäßig vordere Plätze belegt, mehrmals sogar die Vizemeisterschaft. Es dauerte allerdings bis 1974 ehe Clarke mit seinen Kollegen die Meisterschaft feiern konnte. Fünf Punkte Vorsprung auf Vizemeister FC Liverpool standen am Ende zu Buche.

1971 erreichte Clarke mit seiner Mannschaft das Finale des Messepokals gegen Juventus Turin, das durch die Auswärtstorregel zu Gunsten von Leeds entschieden wurde. Nachdem er im Hinspiel beim 2:2-Unentschieden noch nicht getroffen hatte, erzielte er im Rückspiel, das 1:1 endete, den 1:0-Führungstreffer.

Nachdem 1970 das Finale des FA Cups gegen den FC Chelsea überraschenderweise verloren wurde, erreichte Clarkes Mannschaft zwei Jahre später wiederum das Finale. Dieses Mal erzielte er den einzigen Treffer der Partie, in der FC Arsenal geschlagen wurde.

Nationalmannschaft

1970 wurde er - ohne vorher ein Länderspiel bestritten zu haben - in den Kader der England für die Weltmeisterschaft 1970 berufen. Sein Debüt gab er im Auftaktspiel gegen die Tschechoslowakei. Insgesamt bestritt er 19 Spiele für sein Land.

Trainerkarriere

Nachdem Clarke sich 1978 einen Kreuzbandriss zuzog, wurde sein Vertrag bei Leeds United nicht verlängert. Er wechselte als Spielertrainer zum FC Barnsley, mit denen er 1979 in die Second Division aufstieg. Daraufhin warb ihn sein alter Arbeitgeber Leeds United im September 1980 ab. Allerdings blieb der Erfolg aus und 1982 musste der Klub absteigen. Clarke wurde daraufhin von seinem ehemaligen Mannschaftskollegen Eddie Gray beerbt.

1983/84 trainierte er Scunthorpe United, 1985 kehrte er zum FC Barnsley zurück. Nach anfänglichen Erfolgen wurde er im November 1989 entlassen, da sich der Verein am Tabellenende wiederfand. Im Frühjahr 1990 ging er zu Lincoln City, wo er nach sechs Monaten entlassen wurde.

Mitte der 90er Jahre versuchte sich Clarke als Moderator einer Fußball-Show auf dem Privatsender ITV Digital. Heute lebt Clarke mit Familie in der Nähe von Glasgow.

Erfolge

  • Messepokal: 1971
  • Englischer Meister: 1974
  • FA Cup: 1972

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allan Clarke — Alan, Allan, or Allen Clarke, may refer to:*Alan Clarke (1935 ndash;1990), British film director *Alan W. Clarke, American academic *Allan Clarke (singer) (b. 1942), English singer with The Hollies *Allan Clarke (footballer) (b. 1946), English… …   Wikipedia

  • Allan Clarke — Pour le chanteur des Hollies, voir Allan Clarke (musicien). Allan John Clarke (né le 31 juillet 1946 à Willenhall) est un ancien footballeur et entraîneur de football anglais. En tant qu attaquant, il fut international anglais à 19… …   Wikipédia en Français

  • Allan Clarke (chanteur) — Allan Clarke Nom Harold Allan Clarke Naissance le 5 avril 1942 à Salford (  Royaume Uni) Genre musical …   Wikipédia en Français

  • Allan Clarke (singer) — Infobox musical artist | Name = Allan Clarke Img size = Landscape = Background = solo singer Birth name = Harold Clarke Alias = Born = Birth date and age|1942|4|5|df=y Died = Origin = Salford, Lancashire, England Instrument = Lead Vocals, Guitar …   Wikipedia

  • Allan Clarke (footballer) — 514||223||||||||||||||| HonoursAs a player*Charity Shield: 1969; Runner up 1974 *Fairs Cup: 1971 *FA Cup: 1972; Runner up 1969, 1970, 1973 *League Champion: 1974 *European Cup: Runner up 1975References …   Wikipedia

  • Clarke, Hicks & Nash Years: The Complete Hollies April 1963 — October 1968 Box set by The Hollies …   Wikipedia

  • Clarke (Familienname) — Clarke ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine Variante von Clark (neuenglisch clerk) und entspricht damit in etwa dem deutschen Namen Schreiber. Varianten Clark, Clerke Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A …   Deutsch Wikipedia

  • Clarke (name) — Family name name =Clarke imagesize= caption= pronunciation = meaning = clerk region = Ireland origin = related names =Clark footnotes =Clarke is an Irish surname from County Galway that spread to County Donegal and County Dublin. The name is… …   Wikipedia

  • Clarke (surname) — This article is about surname Clarke. For other uses, see Clarke. Clarke Family name Meaning clerk Region of origin Ireland Related names Clark Clarke is an Irish surname from …   Wikipedia

  • Clarke, Campbell & Co. — Clarke, Campbell Co. Genre experimental Presented by Marion Clarke Rick Campbell George Feyer Country of origin   …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”