Allar Levandi

Allar Levandi (* 28. Dezember 1965 in Tallinn) ist ein ehemaliger sowjetischer/estnischer Nordischer Kombinierer.

Die größten Erfolge seiner aktiven Laufbahn konnte er Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre feiern, als er noch für die Sowjetunion startete. Nach ihrem Zusammenfall startete er schließlich für Estland.

Levandi nahm an drei Olympischen Winterspielen teil, 1988 für die Sowjetunion, 1992 und 1994 für Estland. Bei den Olympischen Winterspielen 1988 gelang ihm mit dem dritten Platz im Einzelrennen der größte Erfolg seiner Laufbahn. Ein Jahr zuvor hatte er bereits zusammen mit Sergei Tscherwjakow und Andrej Dundukov den dritten Platz im 3x10km Teamwettbewerb bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1987 in Oberstdorf belegt. Bei den Olympischen Winterspielen 1994 verfehlte er zusammen mit Ago Markvardt und Magnar Freimuth im Mannschaftswettbewerb knapp eine olympische Medaille. Die estnische Mannschaft belegte Rang vier.

Im Weltcup der Nordischen Kombination wurde Levandi mit vier zweiten und drei dritten Plätzen in der Saison 1989/90 Zweiter der Gesamtwertung. Ein Weltcupsieg gelang ihm jedoch während seiner ganzen Laufbahn nicht. Nach dem Zusammenfall der Sowjetunion konnte er zunächst nicht an seine früheren Erfolge anknüpfen. In der Weltcupsaison 1992/93 konnte er jedoch noch einmal in die Weltspitze zurückkehren, als er Fünfter der Gesamtwertung wurde. Mit seinem zweiten Platz in Courchevel holte er zudem den ersten Podestplatz für Estland. In der Saison 1993/94 wurde er noch einmal Zehnter in der Gesamtwertung, konnte jedoch keinen weiteren Podestplatz mehr erringen.

Allar Levandi ist mit der ehemaligen sowjetischen Eiskunstläuferin Anna Kondraschowa verheiratet.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Riina Reinvelt: Integration, Multinational Estonia and Estonian-Language Press, Seite 14

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allar Levandi — Illustration manquante : importez la Contexte général Sport prati …   Wikipédia en Français

  • Allar Levandi — (born December 28, 1965) is a Soviet/Estonian nordic combined skier who competed during the late 1980s and early 1990s under two different nations in three straight Winter Olympic Games (1988: Soviet Union, 1992 and 1994: Estonia). He trained at… …   Wikipedia

  • Levandi — ist der Name mehrerer Personen: Allar Levandi, estnischer Nordischer Kombinierer Anna Kondraschowa Levandi, ehemalige sowjetische Eiskunstläuferin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Kondraschowa-Levandi — (auch Anna Levandi, geborene Kondraschowa, russisch Анна Кондрашова, * 30. Juni 1965 in Moskau, Russland) ist eine ehemalige sowjetische Eiskunstläuferin. In den Jahren 1983 bis 1988 startete sie bei internationalen Wettkämpfen für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Levandi — Anna Kondraschowa Levandi (auch Anna Levandi, geborene Kondraschowa, russisch Анна Кондрашова, * 30. Juni 1965 in Moskau, Russland) ist eine ehemalige sowjetische Eiskunstläuferin. In den Jahren 1983 bis 1988 startete sie bei internationalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Nordische Kombination 1989/90 — Rang Name Land Punkte 1. Klaus Sulzenbacher  Oesterreich  Österreich 164 …   Deutsch Wikipedia

  • Nordische Kombination 1986/87 — Rang Name Land Punkte 1. Torbjørn Løkken  Norwegen 146 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Nordische Kombination 1992/93 — Rang Name Land Punkte 1. Kenji Ogiwara  Japan 185 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Nordische Kombination 1988/89 — Rang Name Land Punkte 1. Trond Arne Bredesen  Norwegen 119 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Nordische Kombination 1990/91 — Rang Name Land Punkte 1. Fred Børre Lundberg  Norwegen 142 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”