Allbecon AG
Allbecon Olympia AG
Allbecon Olympia-Logo
Unternehmensform Aktiengesellschaft
ISIN DE0005086003
Gründung 1979
Unternehmenssitz Düsseldorf, Deutschland
Unternehmensleitung

Marcel Slaghekke (Geschäftsführer)

Umsatz 395,4 Mio. Euro (2007)
Branche Personaldienstleistung
Website

www.allbecon-olympia.de

Die Allbecon Olympia AG, ehemals Allbecon AG, ist ein Personaldienstleister mit europäischer Ausrichtung. Der Unternehmenssitz befindet sich in Düsseldorf. Hauptsächliche Tätigkeitsbereiche sind die Arbeitnehmerüberlassung sowie die Personalvermittlung. Darüber hinaus erfolgten Dienstleistungen in den Bereichen On-Site-Management, Outsourcing, Outplacement und Interim Management

Mit 86 Geschäftsstellen ist die Allbecon Olympia AG in Deutschland, Italien, Polen, Portugal, der Schweiz und Spanien vertreten. Die 7.800 Mitarbeiter erwirtschafteten im ersten Geschäftshalbjahr 2006 Umsatzerlöse von 72,8 Mio €. Im Geschäftsjahr 2005 wurden Umsatzerlöse von 135 Mio € erzielt.

Geschichte

1979 erfolgte die Gründung der DPS Düsseldorfer Personal-Service GmbH. 1987 war die Gründung der Allgemeine Beteiligungs- und Consulting GmbH, kurz Allbecon, in Düsseldorf. 1991 begann eine Mehrheitliche Beteiligung der Otto Wolff-Gruppe am Allbecon/ DPS-Firmenverbund. 1994 kam es nach Wegfall des Vermittlungsmonopols der Bundesagentur für Arbeit zur Aufnahme der privaten Personalvermittlung. 1997/1998 war die Integration der entstandenen Tochterunternehmen in die Allbecon Personaldienstleistungen.

Logo der Allbecon AG

Der Börsengang erfolgte im September 1998. Durch Übernahmen in Spanien und Italien erweiterte Allbecon 1999 den Aktionsradius auf ausländische Märkte. Verglichen mit 1997 verdreifachte sich der Umsatz auf 102,3 Mio. Euro. 2000 war die Gründung eines Tochterunternehmens in der Schweiz und der IT-Services. 2001 erfolgte die Neugründung der Allbecon Polska. Allbecon erhöhte 2002 seine Anteile an den Tochterunternehmen in Italien und Spanien. Der Geschäftsbereich Medical Services wurde weiter ausgebaut. Die Aktie der Allbecon AG wird seit November 2003 im General Standard mit der ISIN DE 000 508 600 3 gehandelt. Über die spanische Tochter erfolgt Ende 2004 der Markteintritt in Portugal: Allbecon Portugal, Empresa de Trabalho Temporário, Unipessoal, Lda. nimmt im zweiten Halbjahr 2005 das operative Geschäft auf. llbecon schloß 2006 mit der niederländischen Olympia-Gruppe einen Verschmelzungsvertrag. Zu diesem Zweck wurde im August 2006 die Holdinggesellschaft Overdrive Projekt AG gegründet, die sowohl die Allbecon AG als auch die Olympia Uitzendgroep B.V. umfasst. 2007 fusionierte die Allbecon AG mit der niederländischen Olympia zur Allbecon Olympia, seit Juni 2008 ist der neue Name Olympia Flexgroup und zeitgleich wird die Allbecon AG umbenannt in Allbecon Olympia AG.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allbecon — Olympia AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Allbecon Olympia — AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Olympia Personaldienstleistungen — Allbecon Olympia AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Olympia Flexgroup — Aktiengesellschaft Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1979 Sitz Düsseldorf, Deutschland Leitung Frank Kebekus, Insolvenzverwalter …   Deutsch Wikipedia

  • CDAX — (нем. Composite DAX) фондовый индекс Германии, был создан 22 апреля 1993 года. Вычисляется компанией Deutsche Börse AG. Список компаний, входящих в CDAX (По состоянию на 4 мая 2006) 3U TELECOM AG 4mbo International Electronic AG 4SC AG A.… …   Википедия

  • Composite DAX — Der CDAX (Abkürzung für Composite DAX) wurde am 22. April 1993 bei der Deutschen Börse AG als zusätzlicher Index zum bekannten Deutschen Aktienindex eingeführt. Während der DAX mit nur 30 Blue Chips eine geringe aber gewichtige Anzahl von Aktien… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”