Alle Hunde kommen in den Himmel
Seriendaten
Deutscher Titel Alle Hunde kommen in den Himmel
Originaltitel All Dogs Go to Heaven: The Series
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Produktionsjahr 1996-1999
Länge 22 Minuten
Episoden 40 in 3 Staffeln
Erstausstrahlung 21. September 1996 auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
30. März 2003 auf Super RTL
Synchronisation

Alle Hunde kommen in den Himmel (Originaltitel: All Dogs Go to Heaven: The Series) ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, die von 1996 bis 1999 produziert wurde. Sie basiert auf dem Zeichentrickfilm Charlie – Alle Hunde kommen in den Himmel (All Dogs Go to Heaven) sowie auf dessen Fortsetzung, Charlie – Ein himmlischer Held (All Dogs Go to Heaven 2). Die Serie besteht aus 40 Folgen sowie dem 90-minütigen Special An All Dogs Christmas Carol, das gleichzeitig als dritter und letzter Film der Reihe gilt.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Serie knüpft an das Ende des zweiten Films der Reihe, Charlie – Ein himmlischer Held, an. Charlie und Itchy leben als Schutzengel in San Francisco. Ihre Aufträge erhalten sie vom Erzengel Annabelle. Bei der Erfüllung ihrer Missionen müssen sich die beiden Freunde mit allerhand Turbulenzen sowie ihrem Gegenspieler, Carface Carruthers, auseinandersetzen.

Charaktere

Charlie B. Barkin ist ein Deutscher Schäferhund. Er lebt als Schutzengel auf der Erde. Charlie hat einen etwas wankelmütigen Charakter und gerät öfter in Schwierigkeiten.

Itchy Itchiford ist ein Dackel und lebt wie sein bester Freund Charlie als Schutzengel auf der Erde. Itchy ist stets loyal und sehr lebensklug.

Annabelle ist ein Erzengel, der Charlie und Itchy ihre Aufträge gibt. Sie hat ein gutes Herz, vertraut Charlie jedoch beizeiten mehr, als sie sollte.

Sasha LaFleur ist eine Hündin und lebt mit Charlie in einer offenen Beziehung. Sie führt ein Restaurant namens "Der Flohbiss".

Carface Carruthers ist eine Bulldogge und Charlies Gegenspieler.

Synchronisation

Carface Carruthers wird im Original vom berühmten Schauspieler Ernest Borgnine gesprochen. Weitere Sprecher sind:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charlie – Alle Hunde kommen in den Himmel — Filmdaten Deutscher Titel: Charlie – Alle Hunde kommen in den Himmel Originaltitel: All Dogs Go to Heaven Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1989 Länge: 85 Minuten Originalsprache: Englisc …   Deutsch Wikipedia

  • Himmel — 1. A Hemmel hing hat un an sith nen Thriad. (Nordfries.) – Lappenkorb; Firmenich, III, 7, 100. Der Himmel hängt an einem seidenen Faden. So sagten die alten Friesen bei Sonnenfinsternissen, die Schnitterinnen nahmen ihre Sichel und eilten heim. 2 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kommen — 1. Allgemach kommt man weit. 2. As du kümmst, so geist du. (Mecklenburg.) – Firmenich, I, 70, 8; Dähnert, 215b; für Altmark: Danneil, 276. Sinn: Wie gewonnen, so zerronnen. 3. Bâr nett kömmt zu rachter Zeit, dâr muss nahm boass überbleit.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Don Bluth Films, Inc. — Don Virgil Bluth (* 13. September 1937 in El Paso, Texas) ist ein US amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor, der besonders für seine Arbeit an zahlreichen Zeichentrickfilmen, zuerst beim Disney Studio und später in Eigenregie,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste fiktionaler Tiere — Diese Liste fiktionaler Tiere enthält erfundene Tiere nach einem biologischen Vorbild in Literatur, Kinofilmen, Comics, Fernsehserien und in der Werbung. Die Einträge umfassen sowohl stilisierte (z.B. als Logo) wie auch personifizierte (z.B. als… …   Deutsch Wikipedia

  • Harald Juhnke — (* 10. Juni 1929 im Berliner Bezirk Charlottenburg; † 1. April 2005 in Rüdersdorf bei Berlin; eigentlich Harry Heinz Herbert Juhnke) war ein deutscher Schauspieler, Entertainer und Sänger …   Deutsch Wikipedia

  • Fiktionale Tiergestalt — Diese Liste fiktionaler Tiere enthält erfundene Tiere nach einem biologischen Vorbild in der Literatur, Kinofilmen, Comics, Fernsehserien und in der Werbung. Nicht enthalten sind sagenhafte oder mythologische Tiere (siehe dazu Liste fiktiver… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Hasen — Diese Liste fiktionaler Tiere enthält erfundene Tiere nach einem biologischen Vorbild in der Literatur, Kinofilmen, Comics, Fernsehserien und in der Werbung. Nicht enthalten sind sagenhafte oder mythologische Tiere (siehe dazu Liste fiktiver… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Trickfilme — Übersicht über bekannte Zeichentrickserien unter Ausnahme japanischer Produktionen, die in der Liste der Anime Titel aufgeführt sind. A Aaahh!!! Monster AAAHH!!! Real Monsters! 1994 USA Abbott und Costello The Abbott and Costello Show 1966 USA… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Zeichentrickserien — Übersicht über bekannte Zeichentrickserien unter Ausnahme japanischer Produktionen, die in der Liste der Anime Titel aufgeführt sind. A Aaahh!!! Monster AAAHH!!! Real Monsters! 1994 USA Abbott und Costello The Abbott and Costello Show 1966 USA… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”