Alle meine Tiere
Seriendaten
Originaltitel Alle meine Tiere
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Produktionsjahr(e) 1962–1963
Länge 45–50 Minuten
Episoden 9 in 1 Staffel
Genre Familienserie
Produktion Otto Meyer
Musik Rolf-Hans Müller
Erstausstrahlung 26. Oktober 1962 auf ARD
Besetzung

Alle meine Tiere war eine neunteilige Fernsehserie aus den Jahren 1962 bis 1963, die in einer Tierarztpraxis im Schwarzwald spielte. Produziert wurde die Serie vom Südwestfunk.

Gedreht wurde um Baden-Baden. Das noch real existierende Anwesen ist heute das Restaurant Molkenkur in der Nachbarschaft des Südwestrundfunk-Geländes.

Die ehemalige Tierarztpraxis in Baden-Baden, das heutige Restaurant Molkenkur

Neben Gustav Knuth in der Hauptrolle des Tierarztes Dr. Hofer spielte Tilly Lauenstein seine Ehefrau. Die beiden erwachsenen Kinder Bärbel (Sabine Sinjen) und Ulli (Volker Lechtenbrink), der noch zur Schule geht, spielen ebenso eine Rolle in der Serie wie das Hausfaktotum Lenchen (Käte Jaenicke), die sich um den Haushalt der Hofers kümmert.

Das Drehbuch schrieb Heinz Oskar Wuttig, der auch für die Serien Der Forellenhof (1965), Salto Mortale (1968) und Kinofilme wie Am Tag, als der Regen kam (1959) oder Die tausend Augen des Dr. Mabuse (1960) verantwortlich war.

Regisseur Otto Meyer war u. a. auch zuständig für die Regie zahlreicher Heimatfilme wie z.B. Einmal noch die Heimat seh'n (1958) und Dort wo die Alpen glüh'n (1966), in dem Kindermärchen Aufruhr im Schlaraffenland (1957) sowie für die Folge Die Telefonnummer in Das Kriminalmuseum von 1967.

Sonstiges

In der Silvestersendung 1963 „Jolanthe läßt bitten...“ hatte Gustav Knuth seinen letzten Auftritt als Tierarzt Dr. Hofer und untersuchte in seiner Praxis einen jungen Elefanten. Danach verabschiedete er sich von seinen Zuschauern.

Die Serie ist 2007 auf DVD erschienen. Die Folge 7 heißt in der DVD-Box nicht Der Verdacht, wie in der Fernsehausstrahlung, sondern Die Kündigung.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alle meine Entchen — (auch Alle meine Entlein) ist ein in mehreren Strophen verfasstes Kinderlied, bei dem Enten, Tauben, Hühner, Gänse und andere Tiere besungen werden. Der Verfasser war Ernst Anschütz (1780 1861) [1]. In Hofmeister XIX: Dezember 1892 findet sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Meine Tochter Lisbeth — Annik Saxegaard (* 21. Mai 1905 in Stavanger, Norwegen; † 16. August 1990 in Kiel), bekannt unter dem Pseudonymen Berte Bratt, Nina Nord oder Ulla Scherenhof, war eine Schriftstellerin. Bei dem Pseudonym Scherenhof handelt es sich um eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Meine Träume ziehen nach Süden — Annik Saxegaard (* 21. Mai 1905 in Stavanger, Norwegen; † 16. August 1990 in Kiel), bekannt unter dem Pseudonymen Berte Bratt, Nina Nord oder Ulla Scherenhof, war eine Schriftstellerin. Bei dem Pseudonym Scherenhof handelt es sich um eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste fiktionaler Tiere — Diese Liste fiktionaler Tiere enthält erfundene Tiere nach einem biologischen Vorbild in Literatur, Kinofilmen, Comics, Fernsehserien und in der Werbung. Die Einträge umfassen sowohl stilisierte (z.B. als Logo) wie auch personifizierte (z.B. als… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinjen — Sabine Sinjen (* 18. August 1942 in Itzehoe; † 18. Mai 1995 in Berlin) war eine deutsche Theater und Filmschauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 3 Auszeichnungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Käthe Jaenicke — Käte Jaenicke, manchmal im Filmabspann auch als Käthe Jaenicke gelistet (* 22. März 1923 in Danzig; † 1. November 2002 in München) war eine deutsche Theater und Filmschauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Beruf 2 Synchrontätigkeit 3 Privat …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Knuth — Gustav Adolf Karl Friedrich Knuth (* 7. Juli 1901 in Braunschweig; † 1. Februar 1987 in Küsnacht, Schweiz) war ein gebürtiger deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Filmmusik-Komponisten — Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Diese Liste enthält Personen, die durch ihre langjährige Haupttätigkeit als Komponisten von Musik für Film und Fernsehen Bekanntheit erlang …   Deutsch Wikipedia

  • Sabine Sinjen — (* 18. August 1942 in Itzehoe; † 18. Mai 1995 in Berlin) war eine deutsche Bühnen und Filmschauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Sonstiges …   Deutsch Wikipedia

  • Heinz Oskar Wuttig — (* 19. Juli 1907 in Berlin; † 12. März 1984 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”