Allegheny Cemetery
Allegheny Cemetery (2008)

Allegheny Cemetery ist eine von den größten und ältesten Begräbnisstätten in Pittsburgh, Pennsylvania, USA.

Es ist ein konfessionsloser, bewaldeter Abhangpark, der sich in der 4734 Butler Street im Stadtteil Lawrenceville befindet und an die Stadtteile Bloomfield, Garfield und Stanton Heights angrenzt. Er befindet sich auf dem Nordhang über dem Allegheny River.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Allegheny Cemetery wurde 1845 eröffnet und ist heute der sechst älteste landläufige Friedhof in Amerika. Seine Größe hat über die Jahre auf 121,44 Hektar zugenommen.

In seiner Gestaltung ist er dem Landschaftsgartenstil des Mount Auburn Cemetery in Cambridge, Massachusetts nachempfunden, der als einer der schönsten Friedhöfe in den Vereinigten Staaten erachtet wird.

Der Allegheny Cemetery beheimatet mehr als 100.000 Gräber. Einige von den ältesten Gräbern gehören Soldaten, die im Franzosen- und Indianerkrieg gekämpft haben und von ihrer ursprünglichen Grabstätte bei der Pittsburgh's Trinity Cathedral downtown verlegt wurden sind. Ferner sind viele Prominente der Stadt Pittsburgh auf diesem Friedhof beerdigt worden.

Angesehene Beigesetzte

Der Friedhof umfasst viele Hügel, Seen und bewaldete Gebiete.
  • General John Neville (1731-1803), amerikanischer Unabhängigkeitskriegsveteran
  • Ebenezer Denny (1761-1822), erster Bürgermeister von Pittsburgh, amerikanischer Unabhängigkeitskriegsveteran
  • Walter Forward (1786-1852), Finanzminister der Vereinigten Staaten
  • Harmar Denny (1794-1852), US-Abgeordneter
  • Thomas Williams (1806-1872), Abgeordneter der Konföderierten Staaten von Amerika, Staatsankläger bei der Anklage gegen Präsidenten Andrew Johnson.
  • John Baptiste Ford (1811-1903), Industrieller, Gründer von PPG Industries und Ford City, Pennsylvania
  • Thomas Mellon (1813-1908), Gründer der Mellon Bank
  • Jane Swisshelm (1815-1884), Journalist, Abolitionist und Verfechterin des Frauenrechts
  • General Alexander Hays (1819-1869)
  • Stephen Foster (1826-1864), Songwriter
  • General James S. Negley (1826-1901), General der Konföderierten Staaten und US-Abgeordneter
  • Henry Kirke Porter (1840-1921)
  • Eben Byers (1880-1932), vermögender Industrieller und Prominenter, der für seinen grauenhaften Tod aufgrund der Einnahme des radioaktiven verschreibungspflichtigen Arzneimittel Radithor bekannt wurde.
  • Andrew Mellon (1855-1937), Bänker und Finanzminister der Vereinigten Staaten, sowie Mitglied des South Fork Fishing and Hunting Club
  • Lillian Russell (1861-1922), Sängerin, Schauspielerin
  • Calbraith Perry Rodgers (1879-1912), Luftfahrtpionier
  • Gus Greenlee (1893-1952)
  • Josh Gibson (1911-1947), Baseball Größe der Negro Leagues
  • Stanley Turrentine (1934-2000), Jazz-Musiker
  • Louis Semple Clarke (1867-1957); Fahrzeugpionier, Gründer der Autocar Company und Mitglied des South Fork Fishing and Hunting Club
  • James McCord (1822-1894); Millionärseigentümer der ältesten Hattery westlich der Allegheny Mountains und Mitglied des South Fork Fishing and Hunting Club
  • Harry Kendall Thaw, (12. Feb. 1871 - 22. Feb. 1947); Mörder des Architekten Stanford White, Ehemann von Evelyn Nesbit
  • Benjamin Thaw (14. März 1859 – 9. August 1933); Pittsburgh Finanzier und Mitglied des South Fork Fishing and Hunting Club
  • Calvin Wells (26. Dezember 1827 - 2. August 1909); Industrieller, Finanzier und Mitglied des South Fork Fishing and Hunting Club
  • Henry Sellers McKee (5. März 1843 – 10. Juni 1924); Millionär, Glasmanufakturist, Gründer von Jeannette, Pennsylvania und Mitglied des South Fork Fishing and Hunting Club
  • John Caldwell, Jr. (1827 – 1902) George Westinghouse Partner und Mitglied des South Fork Fishing and Hunting Club
  • James Hay Reed (10. September 1853 – 17. Juni 1927); Gründungspartner von Knox & Reed (heute Reed Smith LLP) und Mitglied des South Fork Fishing and Hunting Club
  • Die unindentifizierten Überreste der 54 Opfer der Allegheny Arsenal Explosion von 1862.

Literatur

  • Walter C. Kidney: Allegheny Cemetery: A Romantic Landscape in Pittsburgh. Pittsburgh: Pittsburgh History and Landmarks Foundation 1990, ISBN 0-916670-14-7

Sehe auch

Weblinks

40.472-79.950995

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allegheny Cemetery — is one of the largest, oldest, and most picturesque burial grounds in Pittsburgh, Pennsylvania, USA. It is a nonsectarian, wooded hillside park located at 4734 Butler Street in the Lawrenceville neighborhood and bounded by Bloomfield, Garfield,… …   Wikipedia

  • Allegheny — steht für: Allegheny Cemetery, einen Friedhof in Pittsburgh das römisch katholische Bistum Allegheny den heute nicht mehr üblichen geografischen Begriff Allegheny Mountains für die gesamte Gruppe der Appalachen ein County in Pennsylvania, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Allegheny Arsenal — The Allegheny Arsenal was an important supply and manufacturing center for the Union Army during the American Civil War and the site of the single largest civilian disaster during the war.History and useThe Arsenal was established by the U.S.… …   Wikipedia

  • Allegheny Portage Railroad — U.S. National Register of Historic Places U.S. National Historic Landmark …   Wikipedia

  • Cemetery Hill — is a key terrain feature in Gettysburg, Pennsylvania, the northernmost extent of Cemetery Ridge. It played prominent roles in all three days of the Battle of Gettysburg, July 1 to July 3, 1863. TOC During the battle, Cemetery Hill was a critical… …   Wikipedia

  • Rural cemetery — The rural cemetery or garden cemetery is a style of burial ground that uses landscaping in a park like setting. As early as 1711 the architect Sir Christopher Wren had advocated the creation of burial grounds on the outskirts of town, inclosed… …   Wikipedia

  • Cimetière d'Allegheny — 40° 28′ 19″ N 79° 57′ 04″ W / 40.472, 79.951 …   Wikipédia en Français

  • A Cemetery Special — is a 2005 PBS television documentary by Rick Sebak of WQED. Cemeteries and cemetery related businesses and events across the United States are profiled.*Allegheny Cemetery Pittsburgh, Pennsylvania *Mount Auburn Cemetery Greater Boston,… …   Wikipedia

  • National Register of Historic Places listings in Allegheny County, Pennsylvania — Location of Allegheny County in Pennsylvania This is a list of the National Register of Historic Places listings in Allegheny County, Pennsylvania. This is intended to be a complete list of the properties and districts on the National Register of …   Wikipedia

  • St. John the Baptist Byzantine Catholic Cemetery — is a Eastern Catholic cemetery in Bethel Park, Pennsylvania, United States, a suburb approximately convert|5|mi|km south of downtown Pittsburgh. It is sited on a hillside in the southwest corner of the intersection of Connor Road and Pennsylvania …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”