Allemannia

Allemannia steht für:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ruderclub Allemannia von 1866 — Allemannia Name Ruderclub Allemannia von 1866 Gegründet 1866 Mitglieder 569 Vorsitzender Jan Eutert …   Deutsch Wikipedia

  • Burschenschaft Allemannia Heidelberg — Wappen Zirkel Basis …   Deutsch Wikipedia

  • Ostdeutscher Bund — Wappen der im Ostdeutschen Bund zusammengeschlossenen Burschenschaften Der Ostdeutsche Bund (OB) ist ein Zusammenschluss von derzeit vier pflichtschlagenden Burschenschaften in der Deutschen Burschenschaft. Er geht zurück auf das 1893… …   Deutsch Wikipedia

  • Giessener Wingolf — Der Gießener Wingolf ist eine christliche, überkonfessionelle Studentenverbindung. Sie wurde nach verschiedenen Vorstufen am 15. August 1852 an der damaligen hessischen Landesuniversität in Gießen, der Ludoviciana, gegründet. Der Gießener Wingolf …   Deutsch Wikipedia

  • Gießener Wingolf — Der Gießener Wingolf ist eine christliche, überkonfessionelle Studentenverbindung. Sie wurde nach verschiedenen Vorstufen am 15. August 1852 an der damaligen hessischen Landesuniversität in Gießen, der Ludoviciana, gegründet. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burschenschaften — Diese Liste dient der Übersicht über die unterschiedlichen studentischen Burschenschaften. Inhaltsverzeichnis 1 Die Liste 2 Legende 2.1 Abkürzungsverzeichnis 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Husumer SV — Voller Name Husumer Sportvereinigung Ort Husum, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Süddeutsches Kartell (Burschenschaft) — Bei dem Süddeutschen Kartell handelt es sich um einen Zusammenschluss sechs pflichtschlagender Burschenschaften. Es ist nicht zu verwechseln mit dem rund 60 Jahre jüngeren Süddeutschen Kartell innerhalb des KSCV. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Corpsstudenten in der Frankfurter Nationalversammlung — Die Frankfurter Nationalversammlung, auch bekannt unter dem Namen Paulskirchenparlament, hatte inklusive Nachrückern für ausgeschiedene Parlamentarier 809 Mitglieder. Nach derzeitigem Stand der Forschung waren 118[1] Corpsstudenten Mitglieder der …   Deutsch Wikipedia

  • Edgar von Gierke — Edgar Otto Konrad von Gierke[1] (* 9. Februar 1877 in Breslau; † 21. Oktober 1945 in Karlsruhe; geboren als Edgar Gierke) war ein deutscher Pathologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”