Allen Timpany
Allen Timpany beim Petit Le Mans 2005

Allen Timpany (* 30. Mai 1956 in Brighton) ist ein englischer Autorennfahrer und Unternehmer.

Allen Timpany begann seine Motorsportkarriere bereits 1980 auf einem van Diemen in der britischen Formel-Ford-Meisterschaft. Als die ersten Erfolge ausblieben, verließ er die Rennszene wieder, absolvierte sein Studium an der University of Bath[1] und machte Karriere in der englischen Telekommunikations-Industrie. Bis 2008 war er Vorstand bei Vanco PLC. Bei der Firmenübernahme durch Reliance Communications verlor Timpany diesen Posten.

2003, im Alter von 47 Jahren, fand er den Weg zurück zum Motorsport und erzielte einige Erfolge im Sportwagen. 2005 gewann er die englische Global-GT-Lights-Serie mit Siegen in Snetterton, Anglesey, Mondello Park und Oulton Park. Für Binnie Motorsport, die ab 2005 einen Lola B05/40 einsetzten, fuhr er mehrere Rennen der Le Mans Endurance Series und der American Le Mans Series und erzielte von 2005 bis 2007 einige Podiumsplazierung in der LMP2-Kategorie. Darunter ein dritter Platz beim 12-Stunden-Rennen von Sebring und ein zweiter Platz bei den 1000 km auf dem Nürburgring. 2006 debütierte er auch beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und klassifizierte sich als Dreizehnter der Gesamtwertung und als Zweiter der LMP2. 2007, bei seinem zweiten Antreten in Le Mans, gewann er gemeinsam mit Teamchef William Binnie und Chris Buncombe die Klasse der LMP2 auf einem Lola-B05/42-Zytek. Darüber hinaus startete Timpany ab 2006 auch bei einigen Läufen der Classic Endurance Racing, einer historischen Begleitserie der Le Mans Series.[2] 2008 pausierte das Team um William Binnie, aufgrund eines Krankheitsfalls in seinem persönlichen Umfeld.[3]

Le-Mans-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Binnie Motorsports Lola B05/40 JapanJapan Yōjirō Terada Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich William Binnie 13. Platz
2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Binnie Motorsports Lola B05/40 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Buncombe Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich William Binnie 18. Platz (Klassensieg)

Einzelnachweise

  1. http://www.innerdirection.co.uk/Endorsements/Business/ATimpany.htm Stand: 16. Juni 2005
  2. Harald Gallinnis: http://www.gt-eins.at/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=1600&Itemid=51 Stand: 30. Juni 2007
  3. Harald Gallinnis: http://www.gt-eins.at/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=2174&Itemid=2 Stand: 16. Januar 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allen Timpany — Allen Timpany, né le 30 mai 1956, est un pilote automobile britannique. Carrière 2005 : ALMS (catégorie LMP2), non classé 2006 : 24 Heures du Mans (catégorie LMP2), 2e Le Mans Series, 5e ALMS (catégorie LMP2), 9e 2007 : 24 Heures… …   Wikipédia en Français

  • Timpany — Allen Timpany (* 30. Mai 1956 in Brighton) ist ein englischer Unternehmer und Automobilrennfahrer. Allen Timpany begann seine Motorsportkarriere bereits 1980 auf einem van Diemen in der britischen Formel Ford Meisterschaft. Als die ersten Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Le-Mans-Series-Saison 2006 — Die Le Mans Series Saison 2006 war die dritte Langstreckenmeisterschaft des ACOs. Sie wurde über fünf Rennen in der Zeit vom 9. April 2006 bis zum 24. September 2006 ausgetragen. Neben den vier europäischen Läufen wurde ein 1000 Kilometer Rennen… …   Deutsch Wikipedia

  • Le-Mans-Series-Saison 2007 — Start der Mil Milhas in Brasilien November 2007. Die Le Mans Series Saison 2007 war die vierte Langstreckenmeisterschaft des ACOs. Sie wurde über sechs Rennen in der Zeit vom 15. April 2007 bis zum 10. November 2007 ausgetragen. Erstmals gewann… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ti — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Vanco — Infobox Company company name = Vanco Group Limited company company type = Privately held foundation = 1988 location = Brentford, Middlesex origins = key people = President Mark Thompson area served = industry = Telecommunications products =… …   Wikipedia

  • Buncombe — Christopher „Chris“ Buncombe (* 5. Mai 1979 in Taunton) ist ein englischer Automobilrennfahrer. Chris Buncombe begann seine Laufbahn 1993 im Kartsport. Sein damaliger Teamkollege Jenson Button machte später Karriere in der Formel 1. Nach zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Chris Buncombe — Christopher „Chris“ Buncombe (* 5. Mai 1979 in Taunton) ist ein englischer Autorennfahrer. Chris Buncombe begann seine Laufbahn 1993 im Kartsport. Sein damaliger Teamkollege Jenson Button machte später Karriere in der Formel 1. Nach zwei Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Christopher Buncombe — Christopher „Chris“ Buncombe (* 5. Mai 1979 in Taunton) ist ein englischer Automobilrennfahrer. Chris Buncombe begann seine Laufbahn 1993 im Kartsport. Sein damaliger Teamkollege Jenson Button machte später Karriere in der Formel 1. Nach zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Chris Buncombe — Nationality British 24 Hours of Le Mans career Participating years 2007, 2011 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”