Harrislee
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Harrislee führt kein Wappen
Harrislee
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Harrislee hervorgehoben
54.7972222222229.376388888888943
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Schleswig-Flensburg
Höhe: 43 m ü. NN
Fläche: 18,92 km²
Einwohner:

11.422 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 604 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24955
Vorwahl: 0461
Kfz-Kennzeichen: SL
Gemeindeschlüssel: 01 0 59 120
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Süderstr. 101
24955 Harrislee
Webpräsenz: www.harrislee.de
Bürgermeister: Wolfgang Buschmann (parteilos)
Lage der Gemeinde Harrislee im Kreis Schleswig-Flensburg
Karte

Harrislee (dänisch Harreslev) ist eine Gemeinde im Norden Schleswig-Holsteins bei Flensburg. Die Gemeinde liegt an der deutsch-dänischen Grenze mit den Grenzübergängen nach Bov-Padborg (Pattburg) und Bov-Kruså (Krusau).

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Harrislee-Feld, Harrislee-Dorf, Slukefter, Niehuus (Nyhus), Kupfermühle (Kobbermølle), Wassersleben (Sosti) und Harrisleehof liegen im Gemeindegebiet.

Geschichte

Harrislee wurde das erste Mal im Domkapitel zu Schleswig im Jahr 1352 erwähnt. Das Gemeindegebiet ist jedoch seit grauer Vorzeit besiedelt, was durch die Existenz von drei Großsteingräbern (zwei Hünenbetten und ein erweiterter Dolmen) belegt wird.

Harrislee gehörte zur Wiesharde im Amt Flensburg. Einzelne Stellen unterstanden jedoch dem Eigentum und der Jurisdiktion der Flensburger Großkirchen St. Marien und St. Nikolai (bis 1853) sowie dem Schleswiger Domkapitel (bis 1658 bzw. 1777, als das Domkapitelsamt aufgelöst wurde).

Ein bedeutender Wirtschaftszweig waren die Ziegeleien, deren es zeitweise sechs auf dem heutigen Gemeindegebiet gab. Als letzte verschwand 1970 die Ziegelei am Ochsenweg im Südwesten der Gemeinde. Im südöstlichen Harrisleefeld gab es zwei Ziegeleien, und in der Zeit um 1900 wuchs dieses Viertel baulich mit der stark industrialisierten Flensburger Nordstadt zusammen.

Nachdem das Herzogtum Schleswig 1864 an den preußischen Staat gefallen war, wurde Harrislee, das zum Kirchspiel Handewitt gehörte, eine eigenständige Landgemeinde. Sie war umgeben von den Gemeinden Niehuus, Fröslee, Ellund und Handewitt und der Stadt Flensburg. Mit der Verlegung der deutsch-dänischen Grenze 1920 wurde Harrislee Grenzgemeinde, denn Fröslee kam zu Dänemark. 1928 erhielt Harrislee eine eigene Kirche. 1938 erfolgte die Eingemeindung von Kupfermühle und Niehuus einschließlich der Ortschaft Wassersleben.

Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm Harrislee vor allem durch den Grenzhandel einen erheblichen Aufschwung. Nahe dem Ochsenweg entstanden ausgedehnte Industriegebiete, in denen sich besonders dänische Firmen niederlassen, um von hier aus ihre Deutschland-Geschäfte zu koordinieren. Seit den 1960er Jahren nahm auch die Wohnbevölkerung stetig zu, nicht zuletzt durch Zuzügler aus dem nahen Flensburg, so dass die über 10.000 Einwohner starke Gemeinde heute weitgehend den Charakter einer Flensburger Vorstadt hat, ohne jedoch die Eigenständigkeit aufzugeben.

Café Waldheim

Infotafel zum Café Waldheim in Harrislee

Von 1929 bis 1943 betrieb das Ehepaar Sophie und Amandus Lützen das Café Waldheim in der Harrisleer Hainstraße. Neben dem Ausschank alkoholfreier Getränke betrieben sie dort auch einen kleinen Gemischtwarenladen. Ab dem Jahr 1933, nach der Machtübernahme der NSDAP in Deutschland, wurde das Café zum Treffpunkt von Widerständlern im Dritten Reich aus Harrislee und Umgebung. Sophie und Amandus Lützen waren bekennende Sozialdemokraten. Vor allem wurde über das Café Waldheim die Flucht unzähliger Juden nach Skandinavien organisiert. Im Laufe der Jahre wuchs jedoch der Druck durch die Gestapo, der in der Festnahme des Ehepaars Lützen gipfelte. 1943 wurden das Café und der dazugehörige Laden geschlossen. Amandus Lützen verstarb 1945 unmittelbar nach der Befreiung. Heute ist das ehemalige Café ein Wohnhaus.

Religionen

In Harrislee gibt es

Die evangelische Kirche in Harrislee

Politik

Von den 23 Sitzen in der Gemeindevertretung hat der SSW seit der Kommunalwahl 2008 neun Sitze und die CDU und die SPD haben je sieben Sitze.

Städtepartnerschaften

Mit der Gemeinde Bov in Dänemark besteht eine Partnerschaft.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

In der Liste der Kulturdenkmale in Harrislee stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Bürgerhaus Harrislee

An der Straße nach Ellund und an der Umgehungsstraße nach Wassersleben befinden sich Steingräber, unter anderem die Langbetten von Harrislee und der Rovhoj.

Das Theater befindet sich im Bürgerhaus, in dem sich auch die Gemeindeverwaltung befindet. Daneben gibt es das dänische Amateurtheater Harreslev Amatørscene.

In Harrislee gibt es mit dem Industriemuseum Kupfermühle e.V. und dem Kobbermølle Museum zwei Museen. Beliebtes Naherholungsgebiet ist der Erholungswald Wassersleben.

Sprache

In Harrislee wird vor allem Standarddeutsch, aber auch Niederdeutsch und Dänisch gesprochen.

Dänischsprachiger Kindergarten in Harrislee

Sport

Der TSV Nord Harrislee ist neben dem dänischen Verein HKUF (Harreslev-Kobbermølle Ungdomsforening e.V.) wohl der bekannteste Verein in Harrislee. Die dominierende Sportart ist Handball. Die 1. Damenmannschaft hat schon in der 1. Bundesliga gespielt und spielt aktuell in der 2. Bundesliga.

Auch die Tischtennisabteilung von TSV Nord Harrislee war erfolgreich. Nachdem 1974 alle Bundesligaspielerinnen des TTC Ramsharde zu Harrislee wechselten, gewann die Damenmannschaft auf Anhieb 1975 die deutsche Pokalmeisterschaft in der Besetzung Kirsten Krüger, Monika Kneip und Magrit Trupkovic. 1977 wurde man Zweiter in diesem Wettbewerb (hinter DSC Kaiserberg). Von 1975 bis 1978 marschierte die Mannschaft von der Landesliga in die Bundesliga durch. [3] [4] Im dänischen Sportverein HKUF werden die Sportarten Badminton, Petanque, Schwimmen und ebenfalls Handball und Tischtennis angeboten. Daneben betreibt die Gemeinde eine öffentliche Kleinschwimmhalle mit Sauna an der Zentralschule. Ferner gibt es eine DLRG- Wachstation in Wassersleben und die Holmberghalle, als zentrale Mehrzweckhalle des Ortes.

Eissport

Es gibt eine Eissporthalle, die Gletscherhalle in Kupfermühle, die Schlittschuhlaufen in den Wintermonaten ermöglicht.. Zwischen 1989 und 2004 nahm der Flensburg-Harrisleer-Eissport-Club mit der Eishockeyabteilung am Spielbetrieb teil. Zuvor gehörte noch Eisstockschießen, bis 1994, und Eiskunstlauf dazu. Die Eisstocksparte wanderte inzwischen vom FHEC zum SV Adelby nach Flensburg über.

Die Eissporthalle Gletscher in Kupfermühle (Zugang)

Wirtschaft und Infrastruktur

Harrislee liegt mit einer eigenen Anschlussstelle an der A7. Des Weiteren gibt es einen Linienbus der Firma HansenBorg mit Verbindungen nach Flensburg und Padborg in Dänemark. Außerdem gibt es eine direkte Verbindung zu einigen Stadtbussen über das Harrisleer Kreuz.

Ansässige Unternehmen

Eine Besonderheit sind die im Bereich von Harrislee angesiedelten Grenzsupermärkte. Aufgrund der Grenzlage waren/sind diese von den Regelungen der Ladenöffnungszeiten nicht betroffen. Seit Anfang der achtziger Jahre werden die Grenzsupermärkte insbesondere von skandinavischen Besuchern dazu genutzt, in Deutschland günstigere Waren (vor allem betrifft dies Alkohol und Zigaretten) einzukaufen.

Bildung

Neben der Zentralschule Harrislee gibt es mit der Harreslev Danske Skole und der Kobbermølle Skole zwei dänische Schulen in der Gemeinde. Zusätzlich bietet die Harrisleer Volkshochschule Kurse in verschiedenen Richtungen an. In Harrislee ist die Landesfeuerwehrschule des Landes Schleswig-Holstein ansässig und verfügt „Am Oxer“ über ein modernes Übungsgelände.

Persönlichkeiten

  • Kim Schmidt (*1965), Cartoonist und Comiczeichner wurde in Harrislee geboren
  • Gerwald Claus-Brunner (* 1972), Politiker (Piratenpartei Deutschland) wurde in Harrislee geboren

Referenzen

  1. Statistikamt Nord: Bevölkerung in Schleswig-Holstein am 31. Dezember 2010 nach Kreisen, Ämtern, amtsfreien Gemeinden und Städten (PDF-Datei; 500 kB) (Hilfe dazu)
  2. Kath. Pfarramt, St. Marien - Schmerzhafte Mutter , abgerufen am 7. September 2010
  3. Zeitschrift DTS, 1978/11 S.14
  4. 75 Jahre Deutscher Tischtennis-Bund - Ein Spiel fürs Leben, ISBN 3-00-005890-7, S.152

Weblinks

 Commons: Harrislee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harrislee — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = kein lat deg = 54 |lat min = 47 | lat sec = 50 lon deg = 9 |lon min = 22 | lon sec = 35 Lageplan = Harrislee in SL.png Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Schleswig Flensburg Höhe = 43 Fläche …   Wikipedia

  • Harrislee — Original name in latin Harrislee Name in other language Harrislee State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 54.8 latitude 9.38333 altitude 48 Population 11596 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • TSV Nord Harrislee — Voller Name Turn und Sportverein Nord Harrislee e. V. Abkürzung(en) TSV Gegründet 1946 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale in Harrislee — In der Liste der Kulturdenkmale in Harrislee sind alle Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Gemeinde Harrislee (Kreis Schleswig Flensburg) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 2007). Inhaltsverzeichnis 1 Harrislee 2 Kupfermühle 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Langbetten von Harrislee — Langbetten Harrislee Die Reste der beiden Langbetten von Harrislee befinden sich etwa 2,5 km westlich von Harrislee, im Kreis Schleswig Flensburg in Schleswig Holstein. Sie liegen nur 20 m von der deutsch dänischen Grenze entfernt. Die beiden… …   Deutsch Wikipedia

  • Harreslev — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Handball-Bundesliga (Frauen) 1990/91 — Die 2. Handball Bundesliga (Frauen) startete auch in der Saison 1990/91 mit einer Nord und einer Südstaffel. Aus der Staffel Nord stieg der TSV Nord Harrislee, aus der Staffel Süd der VfL Sindelfingen in die 1. Bundesliga auf. Nach dem Ende… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Handball-Bundesliga (Frauen) 1993/94 — 1993 94 Die 2. Handball Bundesliga (Frauen) spielte in der Saison 1993/94 letztmals mit drei Staffeln. Die Staffel Mitte wurde am Ende der Spielzeit aufgelöst. Aus der Staffel Nord stieg der TSV Nord Harrislee, aus der Staffel Mitte die SG… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Handballbundesliga (Frauen) — Verband Deutscher Handball Bund Mannschaften 2007/2008 13 Teams Nord, 12 Teams Süd …   Deutsch Wikipedia

  • Erholungswald Wassersleben — Grillplatz im Klueser Wald Der Klueser Wald, auch Kluesrieser Gehölz genannt, ist ein rund 109 Hektar großer Forst im Nordosten der Gemeinde Harrislee in Schleswig Holstein. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”