Harry Dean Stanton
Harry Dean Stanton (2006)

Harry Dean Stanton (* 14. Juli 1926 in West Irvine, Kentucky) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der als einer der vielseitigsten Nebendarsteller des amerikanischen Kinos gilt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Stanton diente im Zweiten Weltkrieg, studierte dann an der University of Kentucky und trat dort in einer Aufführung von George Bernard Shaws Pygmalion auf. Er ging nach Kalifornien, an das renommierte Pasadena Playhouse. Stanton bekam erste Filmrollen und machte sich rasch einen Namen als verlässlicher, durch seine charakteristischen Züge auffallender Nebendarsteller. 1984 bekam er eine seiner wenigen Hauptrollen in Wim Wenders’ Film Paris, Texas. Oft spielt er eigenbrötlerische, geheimnisvolle Figuren.

In meist kurzen, aber prägnanten Rollen fiel er in bekannten Filmen wie Alien (Alien) und Die letzte Versuchung Christi (The Last Temptation of Christ) auf. Er drehte mehrfach mit David Lynch, zum ersten Mal als Privatdetektiv in Wild at Heart (1990), zum bisher letzten Mal 2006 in Inland Empire.

Der einflussreiche Filmkritiker Roger Ebert formulierte die Stanton-Walsh-Regel, die besagt, dass kein Film, in dem Harry Dean Stanton oder M. Emmet Walsh eine Nebenrolle spielen, völlig schlecht sein könne.

Stanton ist ein begeisterter Musiker. Die Harry Dean Stanton Band spielt seit mehr als einem Jahrzehnt zusammen. Sie hat regelmäßige Auftritte in Los Angeles mit ihrer Mischung aus Pop, Jazz, Tex-Mex und Mariachi-Musik.

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harry Dean Stanton — Stanton (2006) Nacimiento 14 de julio de 1926 (85 años) …   Wikipedia Español

  • Harry Dean Stanton — Données clés Naissance 14 juillet 1926 …   Wikipédia en Français

  • Harry Dean Stanton — Infobox actor caption = birthdate = birth date and age|1926|7|14 birthplace = West Irvine, KentuckyHarry Dean Stanton (born July 14, 1926) is an American actor.BiographyEarly lifeStanton was born in West Irvine, Kentucky, the son of Ersel (née… …   Wikipedia

  • Stanton — ist der Name folgender Orte: Stanton (Alabama) Stanton (Delaware) Stanton (Kalifornien) Stanton (Iowa) Stanton (Kansas) Stanton (Kentucky) Stanton (Michigan) Stanton (Mississippi) Stanton (Missouri) Stanton (Nebraska) Stanton (New Jersey) Stanton …   Deutsch Wikipedia

  • Stanton (surname) — Stanton is a surname and may refer to:*Andrew Stanton (born 1965), Animated film director and producer *Barry Stanton, Australian rock and roll singer *Brent Stanton, Australian rules footballer *Charles Butt Stanton (1873 1946), Independent… …   Wikipedia

  • Harry — es un nombre masculino, forma medieval del nombre Henry. En tiempos modernos se usa como diminutivo de Henry o Harold[1] y puede referirse a: Deborah Harry, cantante y actriz estadounidense. Grupo Blondie. Harry Abend, escultor polaco. Harry… …   Wikipedia Español

  • Dean (given name) — This article is about people named Dean . For other uses, see Dean (disambiguation). Dean is a male given name, sometimes used as a middle name. People with the given name Dean Acheson (1893–1971), American statesman and lawyer Dean Cain (born… …   Wikipedia

  • Dean Cain — Cain in Iraq, May 13, 2005 Born July 31, 1966 (1966 07 31) (age 45) Mount Clemens, Michigan, U.S. O …   Wikipedia

  • Mary Stanton — (b. Winter Park, Florida in 1947) is an American author. She is most famous for her eight volume children s fantasy series Unicorns of Balinor, about a young princess who must return to her kingdom to regain all of her memories, her throne, and… …   Wikipedia

  • Alien (film) — Alien …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”