Allerheiligen-Wasserfälle
Allerheiligen-Wasserfälle

Die Allerheiligen-Wasserfälle liegen im Schwarzwald auf der Gemarkung der Stadt Oppenau in Baden-Württemberg auf etwa 500 m ü. NN. Der Lierbach, auch Grindenbach genannt, fällt hier in natürlichem Fall über sieben Stufen insgesamt 83 Meter in die Tiefe. Wegen der Auskolkungen (Gumpen) unter den Katarakten nennt man die Fälle auch Büttensteiner Wasserfälle oder die Sieben Bütten.

Inhaltsverzeichnis

Lage und Erschließung

Die Wasserfälle gehörten über Jahrhunderte zum Kloster Allerheiligen, von dessen Ruinen sie nur wenige hundert Meter entfernt sind. Weil sie in einem tief eingeschnittenen und engen Tal liegen, waren sie lange Zeit nicht zugänglich. Erst am Anfang des 19. Jahrhunderts erkundete man sie mit Hilfe von Leitern. 1840 baute die Forstverwaltung einen Weg, der über mehrere Treppen und Brücken die Fälle begehbar machte. Weil er stark von Besuchern frequentiert wird, musste er schon mehrfach renoviert werden.

Die Fälle sind erreichbar über die Kreisstraße 5370, die von Oppenau zur Schwarzwaldhochstraße (Bundesstraße 500) führt, und über die Kreisstraße 5371, die von Ottenhöfen bis fast zum Parkplatz der Klosteranlage führt. Auch am unteren Ende der Wasserfälle liegt ein Parkplatz.

Sagen

Angeregt auch durch deren Unzugänglichkeit, haben sich um das Kloster und die Wasserfälle etliche Sagen gebildet. Diese kann man auf einem malerischen Sagenrundweg erfahren, dessen Trasse auch an den Wasserfällen vorbeiführt.

Bilder

Siehe auch

Weblinks

Seite der Stadt Oppenau zu Kloster und den Wasserfällen

48.530358.18896

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wasserfälle in Deutschland — Lainbachfälle bei Kochel am See Tatzelwurm Wasserfall …   Deutsch Wikipedia

  • Büttensteiner Wasserfälle — Allerheiligen Wasserfälle Die Allerheiligen Wasserfälle sind ein im Schwarzwald in Baden Württemberg auf etwa 500 Metern ü. NN gelegener natürlicher Wasserfall. Der Lierbach, auch Grindenbach genannt, fällt über sieben Stufen insgesamt 83 Meter… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wasserfälle — Dieser Artikel wurde im Projekt Geographie zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten und beteilige dich an der Diskussion! Vorlage:Projekthinweis/Wartung/Geographie Folgendes muss noch verbessert werden: Muss aus dem Englischen in …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Allerheiligen — Der Begriff Allerheiligen steht für: einen christlichen Feiertag: Allerheiligen diverse Klöster und Kirchen: Kloster Allerheiligen (Schwarzwald) in Oppenau, Baden Württemberg, Deutschland Kloster Allerheiligen (Bayern) bei Tittmoning in Bayern,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Allerheiligen (Schwarzwald) — Ruine der Klosterkirche (2005) 48.537288.19413 Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Ibach (Oppenau) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lierbach (Oppenau) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Löcherberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Maisach (Oppenau) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ramsbach (Oppenau) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”