Hartmannsdorf bei Kirchberg


Hartmannsdorf bei Kirchberg
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Hartmannsdorf bei Kirchberg
Hartmannsdorf bei Kirchberg
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Hartmannsdorf bei Kirchberg hervorgehoben
50.58333333333312.55418
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Direktionsbezirk: Chemnitz
Landkreis: Zwickau
Verwaltungs-
gemeinschaft:
Kirchberg
Höhe: 418 m ü. NN
Fläche: 27,13 km²
Einwohner:

1.441 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 53 Einwohner je km²
Postleitzahl: 08107
Vorwahl: 037602
Kfz-Kennzeichen: Z
Gemeindeschlüssel: 14 5 24 100
Gemeindegliederung: 2 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Badstraße 1
08107 Hartmannsdorf
Webpräsenz: www.hartmannsdorf-giegengruen.de
Bürgermeisterin: Kerstin Nicolaus
Lage der Gemeinde Hartmannsdorf bei Kirchberg im Landkreis Zwickau
Bernsdorf Callenberg Crimmitschau Crinitzberg Dennheritz Fraureuth Gersdorf Glauchau Hartenstein Hartmannsdorf Hirschfeld Hohenstein-Ernstthal Kirchberg Langenbernsdorf Langenweißbach Lichtenstein Lichtentanne Limbach-Oberfrohna Meerane Mülsen Neukirchen/Pleiße Niederfrohna Oberlungwitz Oberwiera Reinsdorf Remse Schönberg St. Egidien Waldenburg Werdau Wildenfels Wilkau-Haßlau Zwickau Sachsen Thüringen Vogtlandkreis Erzgebirgskreis Chemnitz Landkreis MittelsachsenKarte
Über dieses Bild

Die Gemeinde Hartmannsdorf b. Kirchberg mit ihren Ortsteilen Hartmannsdorf und Giegengrün liegt im sächsischen Landkreis Zwickau. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Kirchberg.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Schneeberg liegt 6 km östlich, Zwickau 17 km nördlich und Reichenbach 18 km westlich. Der Hirschenstein (Sachsen) im Hartmannsdorfer Forst ist mit 610,4 m die höchste Erhebung der Gemeinde und des Landkreises Zwickau.

Gemeindegliederung

Der Ortsteil Hartmannsdorf befindet sich im Rödelbachtal am Westrand des Hartmannsdorfer Forstes, in dem lange Zeit Torf gestochen wurde. An der Straße in den Torfstich befinden sich zwei Häuser, die zur ehemals größeren Siedlung Jahnsgrün gehören. Der Ortsteil Giegengrün liegt weiter westlich.

Politik

Bürgermeister

Bürgermeisterin war von 1990 bis November 2007 die Landtagsabgeordnete Kerstin Nicolaus (CDU). Nach einer Verurteilung wegen Betrugs erfolgte ihre Suspendierung seitens des Regierungspräsidiums Chemnitz. Bei den Kommunalwahlen im Juni 2008 wurde Nicolaus, die sich offiziell nicht wieder um das Amt beworben hatte, mit mehr als 70 % der Stimmen erneut zur Bürgermeisterin gewählt.[2]

Gedenkstätten

Auf dem Ortsfriedhof befinden sich die Grabstätte und ein Gedenkstein für die NS-Gegner Ernst Georg Enderlein und Max Emil Haufe, die im März 1933 von SA-Männern überfallen, misshandelt und erschlagen wurden

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Pfarrkirche von Hartmannsdorf stammt aus dem 15. oder 16. Jahrhundert und ist im spätgotischen Stil gehalten. Sie besitzt eine Predella mit zwei Altarflügeln von Peter Breuer (um 1512).

Eisenbahn

Von 1893 bis 1870 verlief durch Hartmannsdorf Sachsens älteste und längste Schmalspurstrecke, die Schmalspurbahn Wilkau-Haßlau-Carlsfeld. Im Ort gab es die Haltestellen Hartmannsdorf b Saupersdorf und Oberhartmannsdorf (Sachs).

Weblinks

 Commons: Hartmannsdorf bei Kirchberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen – Bevölkerung des Freistaates Sachsen jeweils am Monatsende ausgewählter Berichtsmonate nach Gemeinden (Hilfe dazu)
  2. http://www.mdr.de/sachsen/kommunalwahl/5568905.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hartmannsdorf bei Kirchberg — Hartmannsdorf bei Kirchberg …   Wikipédia en Français

  • Hartmannsdorf bei Kirchberg — Infobox German Location image photo = Wappen = lat deg = 50 |lat min = 35 lon deg = 12 |lon min = 33 Lageplan = Bundesland = Sachsen Regierungsbezirk = Chemnitz Landkreis = Zwickau Höhe = 418 Fläche = 27.13 Einwohner = 1468 Stand = 2006 06 30 PLZ …   Wikipedia

  • Hartmannsdorf b. Kirchberg — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Hartmannsdorf — ist der Name folgender Orte: Hartmannsdorf (bei Chemnitz), Gemeinde im Landkreis Mittelsachsen, Sachsen Hartmannsdorf Reichenau, Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge, Sachsen Hartmannsdorf bei Kirchberg, Gemeinde im Landkreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchberg (Saxe) — Kirchberg …   Wikipédia en Français

  • Kirchberg (Sachsen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hartmannsdorf — There are communes and places that have the name Hartmannsdorf:In Austria*Hartmannsdorf, Austria, a part of Markt Hartmannsdorf in StyriaIn Germany*Hartmannsdorf, Mittelsachsen, in the Mittelsachsen district, Saxony *Hartmannsdorf, Greiz (pop:… …   Wikipedia

  • Hartmannsdorf —  Cette page d’homonymie répertorie les différents lieux partageant un même toponyme. Hartmannsdorf (Saxe du Milieu), une commune de Saxe, Allemagne Hartmannsdorf bei Kirchberg, une commune de Saxe, Allemagne Hartmannsdorf Reichenau, une… …   Wikipédia en Français

  • Bräunsdorf bei Chemnitz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Edelsbach bei Feldbach — Edelsbach bei Feldbach …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.