Allgemeingültigkeit

In einer formalen Logik oder einem Kalkül bezeichnet man eine Formel als allgemeingültig, wenn sie von jeder beliebigen Interpretation erfüllt wird. Die Allgemeingültigkeit ist also ein spezieller Fall der Erfüllbarkeit einer Formel. Während die bloße Erfüllbarkeit bereits gegeben ist, wenn sich nur eine einzige erfüllende Interpretation - ein sogenanntes Modell - findet, so sind im Falle einer allgemeingültigen Formel alle Interpretationen Modelle.

Der für diese Erläuterung zentrale Begriff der Interpretation lässt sich intuitiv als eine Verallgemeinerung der Variablenbelegung in der Aussagenlogik verstehen: Erst durch die Belegung der Aussagenvariablen einer aussagenlogischen Formel lässt sich der Formel insgesamt ein Wahrheitswert zuschreiben. In komplexeren Logiken müssen ebenfalls Zuordnungen zu den formalen Bestandteilen einer Formel erfolgen, welche den Wahrheitswert der Gesamtformel bestimmen. In der Prädikatenlogik erfolgt beispielsweise die Definition eines Universums und eine Zuordnung von Prädikatensymbolen zu Prädikaten (auf diesem Universum) und von Funktionssymbolen zu Funktionen (auf diesem Universum). Erst durch diesen Bezug auf eine Menge von Objekten in einer betrachteten Welt kann festgestellt werden, ob eine Formel erfüllbar ist und ob sie womöglich immer erfüllt, also allgemeingültig ist.

Die folgende Tabelle führt einige eng verwandte Begriffe und Synonyme auf. Die Spalten F und \neg F stehen in einer Äquivalenzbeziehung, z. B. ist F genau dann allgemeingültig, wenn \neg F unerfüllbar ist.

F Synonyme Bedingung \neg F
allgemeingültig tautologisch (in der Aussagenlogik) Alle Interpretationen erfüllen die Formel. unerfüllbar
erfüllbar konsistent, widerspruchsfrei Es gibt eine Interpretation, welche die Formel erfüllt. falsifizierbar
falsifizierbar widerlegbar Es gibt eine Interpretation, welche die Formel widerlegt. erfüllbar
unerfüllbar inkonsistent, widersprüchlich Keine Interpretation erfüllt die Formel. allgemeingültig

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allgemeingültigkeit — Umfassendheit; Universalität; Extremismus; Kompromisslosigkeit; Radikalismus; Radikalität; Rücksichtslosigkeit * * * All|ge|mein|gül|tig|keit 〈f. 20; unz.〉 allgemeingültige Beschaffenheit * * * Ạll|ge|mein|gül|tig|keit, die …   Universal-Lexikon

  • Allgemeingültigkeit — Ạll|ge|mein|gül|tig|keit …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Umfassendheit — Allgemeingültigkeit; Universalität …   Universal-Lexikon

  • Extremismus — Allgemeingültigkeit; Kompromisslosigkeit; Radikalismus; Radikalität; Rücksichtslosigkeit * * * ◆ Ex|tre|mịs|mus 〈m.; ; unz.〉 übersteigert extreme, radikale Haltung ◆ Die Buchstabenfolge ex|tr... kann in Fremdwörtern auch ext|r... getrennt werden …   Universal-Lexikon

  • Dilthey — Wilhelm Dilthey um 1910 Wilhelm Dilthey (* 19. November 1833 in Wiesbaden Biebrich; † 1. Oktober 1911 in Seis am Schlern, Südtirol) war ein deutscher Philosoph, Psychologe und Pädagoge. Entgegen dem zu seiner Zeit stark verbreiteten …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Dilthey — um 1910 Wilhelm Dilthey (* 19. November 1833 in Wiesbaden Biebrich; † 1. Oktober 1911 in Seis am Schlern, Südtirol) war ein deutscher Philosoph, Psychologe und Pädagoge. Entgegen dem zu seiner Zeit stark verbreiteten …   Deutsch Wikipedia

  • Interkulturelle Hermeneutik — Der Begriff „interkulturelle Hermeneutik“ bezeichnet sowohl Theorien einer wissenschaftlichen Methodik des Fremdverstehens als auch die Frage nach den Bedingungen menschlichen Verstehens[1] insbesondere in interkulturellen Konzepten. Der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschmack (Kultur) — Geschmack ist ein kulturelles und ästhetisches Ideal, insofern damit differenzierte Urteilsfähigkeit gemeint ist, nach der jedermann streben soll. Hans Georg Gadamer (1900 2002) zählt Geschmack neben Bildung, Urteilskraft und Sensus communis zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Immanuel Kant — Immanuel Kant …   Deutsch Wikipedia

  • Unwahrheit — Wahrheit (von westgermanisch wâra, das wie lateinisch verus zu indogermanisch uêro gehört; griechisch Aletheia, von a [α privativum, nicht] und lethos/lethe [zu lanthano, verborgen sein]; lateinisch veritas, wirklicher Sachverhalt) ist einer der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”