Allianz Deutscher Produzenten

Die Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen (kurz: Produzentenallianz) ist der größte Verband deutscher Film- und Fernsehproduzenten mit Sitz in Berlin und einer Vertretung in München. Die Allianz hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins. Geschäftsführer ist Dr. Christoph Palmer.

Die Produzentenallianz ist in die Sektionen Kino (Produzenten von Kinofilmen), Fernsehen (Produzenten von fiktionalen Fernsehfilmen und -serien), Entertainment (Produzenten von Reality- und Show-Formaten), Animation (Produzenten von Animationsfilmen und -serien),Werbung (Produzenten von Werbefilmen) und Dokumentation (Produzenten von Dokumentarfilmen) gegliedert.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Produzentenallianz ist mit der Gründungs-Mitgliederversammlung am 3. März 2008 aktiv geworden. Sie ist aus den Produzentenvereinigungen Bundesverband Deutscher Fernsehproduzenten, film20 und AGEP (Association of German Entertainment Producers) hervorgegangen. Im Juni 2008 beschloss auch die Arbeitsgemeinschaft Neuer Deutscher Spielfilmproduzenten (AG Spielfilm), mit der Produzentenallianz zusammenzugehen. Im Frühjahr 2009 kamen die vorher im Verein deutscher Animationsproduzenten (VdAP) organisierten Animationsproduzenten dazu. Zum 1. April 2010 hat auch der Verband deutscher Post- und Werbefilmproduktionen (VDW) seinen Beitritt zur Produzentenallianz beschlossen. Mit Beschluss des Gesamtvorstands vom 14. September 2011 ist die Sektion Dokumentation gegründet worden.

Mitgliedschaft

Die Satzung der Produzentenallianz legt als Voraussetzung für die Aufnahme als ordentliches Mitglied fest, „dass das Mitglied als aktives Unternehmen mit Sitz oder Niederlassung in der Bundesrepublik Deutschland im Bereich der Herstellung audiovisueller Produktionen tätig ist.“[1] Darüber hinaus sind Förder- und Ehrenmitgliedschaften möglich. Im September 2011 sind ca. 220 Produktionsunternehmen Mitglieder der Produzentenallianz.

Vorsitzender des Gesamtvorstands der Produzentenallianz ist Alexander Thies (NFP neue filmproduktion, Berlin), Stellvertretende Vorstände sind Uli Aselmann (die film gmbh, München), Dagmar Biller (TANGRAM International GmbH, München), Jan Bonath (scopas medien AG, Berlin), Prof. Dr. Andreas Scheuermann (Brainpool TV GmbH, Köln) und Martin Wolff (WOLFF BROTHERS GmbH, München).

Weitere Mitglieder des Gesamtvorstands sind Wolf Bauer (UFA Cinema, Potsdam), Dr. Matthias Esche (Bavaria Film, Geiselgasteig), Christian Franckenstein (MME Moviement, München), Hansjörg Füting (ndF neue deutsche Filmgesellschaft, Unterföhring), Prof. Martin Hagemann (zero fiction film, Berlin), Georg Hirschberg (Prime Productions, Köln), Ulrich Lenze (Cinecentrum, Hamburg), Martin Moszkowicz (Constantin Filmproduktion, München), Astrid Quentell (Sony Pictures, Hürth), Moritz von Schrötter (Parasol Island GmbH, Düsseldorf), Gabriele M. Walther (Caligari Film- und Fernsehproduktion, München) und Michael von Wolkenstein (Almaro Film, Geiselgasteig).

Aufgaben

Laut Satzung besteht der Zweck des Vereins unter anderem darin, für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Produktion von Film- und Fernseh-Werken sowie sonstiger audiovisueller Werke einzutreten, eine Stärkung der Rechtsposition der Produzenten audiovisueller Werke zu bewirken, die Interessen der Produzenten audiovisueller Werke in der Öffentlichkeit, gegenüber dem Gesetzgeber, Regierungsstellen und sonstigen öffentlichen Körperschaften und Fachverbänden zu vertreten und Verhandlungen über den Abschluss von Tarifverträgen zu führen.[1]

Weblinks

Fußnoten

  1. a b Satzung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen — Die Allianz Deutscher Produzenten – Film Fernsehen (Produzentenallianz) ist der größte Verband deutscher Film und Fernsehproduzenten. Die Produzentenallianz ist mit der Gründungs Mitgliederversammlung am 3. März 2008 aktiv geworden. Sie ist aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Allianz Deutscher Produzenten - Film und Fernsehen — Die Allianz Deutscher Produzenten – Film Fernsehen (Produzentenallianz) ist der größte Verband deutscher Film und Fernsehproduzenten. Die Produzentenallianz ist mit der Gründungs Mitgliederversammlung am 3. März 2008 aktiv geworden. Sie ist aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen — Die Allianz Deutscher Produzenten – Film Fernsehen (Produzentenallianz) ist der größte Verband deutscher Film und Fernsehproduzenten. Die Produzentenallianz ist mit der Gründungs Mitgliederversammlung am 3. März 2008 aktiv geworden. Sie ist aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Allianz Deutscher Produzenten – Film und Fernsehen — Die Allianz Deutscher Produzenten – Film Fernsehen (Produzentenallianz) ist der größte Verband deutscher Film und Fernsehproduzenten. Die Produzentenallianz ist mit der Gründungs Mitgliederversammlung am 3. März 2008 aktiv geworden. Sie ist aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Filmproduzent — Der Filmproduzent verwaltet und steuert den Herstellungsprozess audiovisueller Produktionen, und ist in allen Phasen verantwortlich für den technischen und den wirtschaftlichen Erfolg: Von der Stoff und Drehbuchentwicklung über die… …   Deutsch Wikipedia

  • Film20 — Interessengemeinschaft Filmproduktion war eine Lobbyorganisation deutscher Film und Fernsehproduzenten mit Sitz in Berlin. Gegründet 2001 während der Berliner Filmfestspiele, ist film20 am 29. Januar 2008 in der Allianz Deutscher Produzenten Film …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Palmer — Christoph E. Palmer (* 20. Juli 1962 in Stuttgart) ist ein deutscher Unternehmensberater, Vorsitzender der Geschäftsführung der Allianz Deutscher Produzenten – Film Fernsehen e.V. und früherer deutscher Politiker (CDU). Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten — Die Verwertungsgesellschaft der Film und Fernsehproduzenten mbH (VFF) ist eine deutsche Verwertungsgesellschaft mit Sitz in München. Gesellschafter sind die Allianz Deutscher Produzenten (ehemals Bundesverband Deutscher Fernsehproduzenten), der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fernsehproduzent — Der Fernsehproduzent, englisch Television Producer, ist ein Beruf in der Unterhaltungsindustrie. Dabei ist der Fernsehproduzent i.d.R. nicht direkt der Produzent eines Fernsehsenders, sondern produziert Sendungen für einen Sender. Häufig wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Fernsehproduktion — Als TV oder Fernsehproduktion werden Programminhalte bezeichnet, die für die Ausstrahlung im Fernsehen produziert werden. Neben Fernsehfilmen und Serien zählen hierzu auch die in den unterschiedlichen Fernsehsendungen gezeigten Formate wie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”