Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft

Die Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft (AöW) ist ein Zusammenschluss von öffentlich-rechtlichen Einrichtungen und Unternehmen der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, die ihre Leistungen ausschließlich selbst oder durch verselbständigte Einrichtungen in öffentlich-rechtlichen Organisationsformen erbringen.

Geschichte

Die AöW wurde 2007 von großen kommunalen Einrichtungen und Unternehmen der Wasserwirtschaft gegründet. Heute gehören ihr zahlreiche öffentlich- rechtlichen Einrichtungen und Unternehmen der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, des Flussgebietsmanagements sowie Verbandstage und Einzelmitglieder an.

Ziel des Vereins ist es für die kommunale und öffentliche Wasserwirtschaft zu werben und Argumente gegen eine Privatisierung der Trinkwasserversorgung oder Abwasserentsorgung vorzubringen sowie für die Interessen der öffentlichen Wasserwirtschaft einzutreten.

Aktivitäten

Die AöW vertritt die Interessen ihrer Mitglieder mit einer Hauptstadtvertretung an der Siegessäule. Von hier aus tritt sie mit Regierungsvertretern, Abgeordneten, Fachleuten und auch mit Journalisten in Kontakt, um für ihre Ziele zu werben.

Die AöW ist auf Messen präsent, bisher auf der IFAT in München und dem Demo-Kongress in Berlin. In Berlin informiert die AöW mit Publikationen und durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

In den Arbeitsgruppen der AöW werden Fachthemen und Gesetzesnovellen beraten und Positionen der öffentlichen Wasserwirtschaft erarbeitet. Die AöW bringt sich aktiv in die Gesetzesberatungen – wie beispielsweise bei der Verbändeanhörung des Umweltgesetzbuches – ein.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Volksentscheid über die Offenlegung der Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben — Per Volksentscheid wurde ein Gesetzentwurf zur Offenlegung der Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben (BWB) angenommen. Es bleibt jedoch unklar, ob der Gesetzentwurf umgesetzt wird, da ihn der Berliner Senat für… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasser- und Abwasserkosten in Deutschland — Die Kosten für Wasser und Abwasser in Deutschland werden nach dem Kostendeckungsprinzip unter Berücksichtigung der Umwelt und Ressourcenkosten gebildet.[1] In der Regel setzen sich die Kosten aus einer Grundgebühr, die der Wasserzählergröße… …   Deutsch Wikipedia

  • HUN — Magyar Köztársaság Republik Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Hungarn — Magyar Köztársaság Republik Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Hungary — Magyar Köztársaság Republik Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Magyar Köztársaság — Republik Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Magyarorszag — Magyar Köztársaság Republik Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Magyarország — Magyar Köztársaság Republik Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Ungarn — Magyar Köztársaság Republik Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Südungarn — Magyar Köztársaság Republik Ungarn …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”