Alligatorfisch
Alligatorfisch
IneKC.jpg

Alligatorfisch (Cociella crocodila)

Systematik
Barschverwandte (Percomorpha)
Ordnung: Drachenkopfartige (Scorpaeniformes)
Unterordnung: Drachenkopfverwandte (Scorpaenoidei)
Familie: Plattköpfe (Platycephalidae)
Gattung: Cociella
Art: Alligatorfisch
Wissenschaftlicher Name
Cociella crocodila
(Cuvier, 1829)

Der Alligatorfisch (Cociella crocodila) ist ein Meeresfisch aus der Familie der Plattköpfe. Im Englischen wird der Knochenfisch als „Spotted Flathead“ (Gefleckter Plattkopf) bezeichnet. Er wird bis zu 50 cm lang.

Verbreitung

Der Alligatorfisch ist an Riffen und anderen Bodenstrukturen des Kontinentalschelfs in wärmeren Meeren (bis 26 °C) zu finden. Die Tiefe variiert dabei von 10 m bis 300 m. Heimisch ist der Alligatorfisch im Indischen Ozean vom Roten Meer und der ostafrikanischen Küste über die Salomonen bis Indien und im westlichen Pazifik in Indonesien und den Philippinen und zwischen Japan und Nordaustralien.

Ernährung

Der Alligatorfisch lauert, meist in Sand eingegraben, auf seine Beute. Dabei sind nur seine Augen zu sehen. Die abgeplattete Form seines Kopfes und des Körpers kommt ihm dabei zu Hilfe. Diese Form ist dann ähnlich einem lauernden Alligator und hat zur deutschsprachigen Namensgebung für diesen Fisch beigetragen. Kommt ein Beutetier in seine Nähe, kann er es blitzschnell ergreifen. Er ernährt sich von kleineren Fischen wie Korallenfischen aller Art, Garnelen und anderen Krebsen.

Weblinks

 Commons: Cociella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cociella crocodila — Alligatorfisch Cociella crocodila Systematik Reihe: Knochenfische (Osteichthyes) Klasse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”