Alliot
Philippe Alliot
FranceFrance
Fahrerweltmeisterschaft
Erster Grand Prix Brasilien 1984
Letzter Grand Prix Belgien 1994
Teams
1984–1985 RAM Racing · 1986 Ligier · 1987–1989 Larrousse · 1990 Ligier · 1993–1994 Larrousse · 1994 McLaren 
Statistik
Rennen Poles Podien Siege
109 0 0 0
Schnellste Runden 0
Führungsrunden 0 Runden über 0 km
WM-Titel -
WM-Punkte 7

Philippe Alliot (* 27. Juli 1954 in Chartres) ist ein französischer Rennfahrer, der unter anderem in der Formel 1 und bei Sport- und Tourenwagenrennen startete.

Zwischen 1975 und 1978 hatte Alliot seine ersten Einsätze im Monoposto: er fuhr in der Formel Renault in Frankreich. 1978 konnte er hier den Meistertitel gewinnen.

1979 wechselte Alliot in die Formel 3 und nahm bis 1982 an der Europameisterschaft mit Gaststarts in Frankreich, in Großbritannien und in Deutschland teil. Sein bestes Ergebnis war der zweite Platz in Monaco in der Saison 1982 mit Oreca-Martini-Alfa Romeo. Im Jahr 1983 gelang ihm der Aufstieg in die Formel-2-Europameisterschaft mit BMW France auf einem Martini 001-BMW.

Sein Formel-1-Debüt hatte Alliot 1984 beim Großen Preis von Brasilien für das Team RAM Racing. Seine Zeit beim unterlegenen RAM-Team war wenig erfolgreich. In den Jahren 1985 und 1986 startete er außerdem in der Formel 3000-Europameisterschaft, bis er bei Ligier eine weitere Chance in der Formel 1 bekam.

Alliot starte zwischen 1984 und 1994 109-mal bei Formel-1-Rennen und erreichte dabei sieben WM-Punkte. Seine beste Platzierung war ein fünfter Platz beim Großen Preis von San Marino in der Saison 1993. In der Fahrerwertung war der 17. Platz in den Saisons 1987 und 1993 sein bestes Ergebnis.

Alliot war zehn Mal beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans am Start: 1981, 1982, 1983, 1986, 1990, 1991, 1992, 1995, 1996 und 2003.

In den Jahren 1991 und 1992 belegte er bei der Sportwagen Weltmeisterschaft mit Peugeot jeweils den 3. Platz. 1995 fuhr er seinen Peugeot-405-Tourenwagen in Frankreich mit 53 Punkten auf den achten Platz.

1998 starte er bei der Rallye Dakar. Von 1999 bis 2004 fuhr Alliot in der GT-Meisterschaft in Frankreich für BMW, Ferrari und zuletzt Chrysler. Dabei war seine beste Platzierung der Titelgewinn in der N-GT Klasse 2001 mit dem JMB Ferrari 360. Sporadisch beteiligte er sich im Jahr 2003 auch an der FIA-GT Weltmeisterschaft mit dem Force One Chrysler Viper. Im gleichen Jahr war er außerdem als Testfahrer für das Team Force One Carsport Pagani Zonda aktiv.

Le-Mans-Ergebnisse

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alliot — Surtout porté dans la Loire Atlantique et dans le Nord, c est une variante d Eliot, diminutif du prénom Elie (voir ce nom). Variantes ou matronymes : Alliote, Alliotte (80, 62, 59) …   Noms de famille

  • Alliot — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Alliot est un patronyme, surtout porté dans la Loire Atlantique et dans le Nord. C est une variante d Eliot, diminutif du prénom Élie. Variantes ou… …   Wikipédia en Français

  • Alliot — This ancient surname of many spellings, is a crusader import into Europe from the Holy Land. Recorded as Elliss, Elix, Ellice, Eles, Elias, Heelis, and many other forms, it derives from the Greek Elias , itself from the Hebrew Eliyahu , and… …   Surnames reference

  • Alliot-Marie — Michèle Alliot Marie Pour les articles homonymes, voir Alliot et Marie. Michèle Alliot Marie Michèle Alliot Marie à la cérémonie du 11 novembr …   Wikipédia en Français

  • Alliot-Marie — Michèle Alliot Marie Michèle Jeanne Honorine Alliot Marie (* 10. September 1946 in Villeneuve le Roi, Département Val de Marne) ist eine französische Politikerin und seit dem 18. Mai 2007 Innenministerin in der Regierung von François Fillon.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alliot Verdon-Roe — Alliott Verdon Roe Alliott Verdon Roe (1877 1958) est un industriel britannique et un grand pionnier de l’aéronautique. Auteur (non reconnu) du premier vol effectué par un britannique sur un avion de sa conception, il créa les firmes A.V.Roe and… …   Wikipédia en Français

  • Alliot Vernon Roe — Alliott Verdon Roe Alliott Verdon Roe (1877 1958) est un industriel britannique et un grand pionnier de l’aéronautique. Auteur (non reconnu) du premier vol effectué par un britannique sur un avion de sa conception, il créa les firmes A.V.Roe and… …   Wikipédia en Français

  • Michèle Alliot-Marie — Pour les articles homonymes, voir Alliot et Marie. Michèle Alliot Marie …   Wikipédia en Français

  • Michele Alliot-Marie — Michèle Alliot Marie Pour les articles homonymes, voir Alliot et Marie. Michèle Alliot Marie Michèle Alliot Marie à la cérémonie du 11 novembr …   Wikipédia en Français

  • Michelle Alliot Marie — Michèle Alliot Marie Pour les articles homonymes, voir Alliot et Marie. Michèle Alliot Marie Michèle Alliot Marie à la cérémonie du 11 novembr …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”