Allochthon (Ethnologie)

Als allochthon (griechisch ἄλλος (allos: anders, verschieden) und χϑών (chthon: Erde) bezeichnet man in den Sozialwissenschaften Menschen fremder Herkunft oder Abstammung.

Der Gegenbegriff zu „allochthon“ ist „autochthon“. Während der Begriff "autochthon" solche Minderheiten bezeichnet, die auf Grund endogener politisch-historischer Prozesse entstanden sind, versteht man unter "allochthonen Minderheiten" jene, die exogen auf Grund von Wanderungen, Vertreibung oder Arbeitsmigration entstanden sind.[1]

Niederlande

In den Niederlanden wird jemand als allochthon (allochtoon) bezeichnet, wenn er selbst oder mindestens ein Elternteil im Ausland geboren wurde. Das niederländische Amt für Statistik rechnet diejenigen zu den Allochthonen, die in den Niederlanden leben und von denen mindestens ein Elternteil im Ausland geboren wurde.[2] (Der deutsche Begriff "Menschen mit Migrationshintergrund" umfasst Personen, die selbst nach 1950 nach Deutschland zugezogen sind, oder mindestens ein Elternteil.)

Zu den nicht-westlichen Allochthonen werden diejenigen gerechnet, die ihre Herkunft in der Türkei, in Afrika, Lateinamerika oder Asien haben - hierzu zählt nicht das ehemalige Niederländisch-Indien/Indonesien und Japan. Alle anderen Personen, die ihre Herkunft nicht in den Niederlanden haben, werden westliche Allochthone genannt.

Zu unterscheiden ist noch die erste von der zweiten Generation der Allochthonen. Die erste Generation besteht aus Personen, die selber im Ausland geboren wurde. Die zweite Generation hingegen ist in den Niederlanden geboren und hat mindestens ein Elternteil, welches nicht in den Niederlanden geboren wurde. Ein Kind von Eltern, die beide zur zweiten Generation gehören, wird als autochthon bezeichnet. Ebenfalls als autochthon werden Menschen bezeichnet, die im Ausland geboren, deren Eltern aber in den Niederlanden geboren wurden.

Die Herkunftsgruppe der ersten Generation der Allochthonen wird anhand des Geburtslandes ermittelt, die der zweiten Generation anhand des Geburtslandes der Mutter, und wenn diese in den Niederlanden geboren wurde, nach dem Geburtsland des Vaters.

Belege

  1. Helfrich, Uta/Claudia Maria Riehl (Hggn.): Mehrsprachigkeit als Hindernis oder Chance? Perspektiven für Europa, Gottfried Egert Verlag, Wilhelmsfeld 1995, S. 2.
  2. Definition des Begriffs nach dem Centraal Bureau voor de Statistiek (niederländisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allochthon — (altgriechisch ἄλλος allos „anders“, „verschieden“ und χθών chthōn „Erde“, also etwa „fremd“, „auswärtig“) bezeichnet: in Biologie und Ökologie gebietsfremde Arten, siehe Allochthone Art in der Geologie vom Bildungsort entfernte, in fremde… …   Deutsch Wikipedia

  • Allochton — allochthon (altgriechisch ἄλλος allos autós „anders“, „verschieden“ und χθών chthōn „Erde“, also etwa „fremd“, „auswärtig“) bezeichnet: in Biologie und Ökologie gebietsfremde Arten, siehe Allochthone Art in der Geologie vom Bildungsort entfernte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste soziologischer Artikel — Diese Themenliste umfasst eine alphabetisierte Reihe von Wikipedia Artikeln zu Themen, welcher sich die Soziologie ganz oder teilweise (tlw.) annimmt. (Teilweise parallel dazu (jedoch nicht so gepflegt, weil neue Artikel nicht immer und nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Alemannische Sprache — Westoberdeutsche / alemannische Dialekte Gesprochen in autochthon in: Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich, Liechtenstein und Italien Sprecher etwa 10 Millionen (unterschiedliche Dialektkenntnisse) Linguistisch …   Deutsch Wikipedia

  • Alemannischer Dialekt — Westoberdeutsche / alemannische Dialekte Gesprochen in autochthon in: Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich, Liechtenstein und Italien Sprecher etwa 10 Millionen (unterschiedliche Dialektkenntnisse) Linguistisch …   Deutsch Wikipedia

  • Westoberdeutsch — Westoberdeutsche / alemannische Dialekte Gesprochen in autochthon in: Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich, Liechtenstein und Italien Sprecher etwa 10 Millionen (unterschiedliche Dialektkenntnisse) Linguistisch …   Deutsch Wikipedia

  • BXL — Region Brüssel Hauptstadt Basisdaten Hauptstadt: Brüssel Ministerpräsident Charles Picqué Fläche: 161,4 …   Deutsch Wikipedia

  • Brussel — Region Brüssel Hauptstadt Basisdaten Hauptstadt: Brüssel Ministerpräsident Charles Picqué Fläche: 161,4 …   Deutsch Wikipedia

  • Bruxelles — Region Brüssel Hauptstadt Basisdaten Hauptstadt: Brüssel Ministerpräsident Charles Picqué Fläche: 161,4 …   Deutsch Wikipedia

  • Europaviertel (Brüssel) — Region Brüssel Hauptstadt Basisdaten Hauptstadt: Brüssel Ministerpräsident Charles Picqué Fläche: 161,4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”