Allogenese
schematisches Beispiel einer adaptiven Radiation (Darwinfinken)

Unter adaptiver Radiation (lateinisch: adaptare – anpassen; radiatus – strahlend) versteht man in der Evolutionsbiologie die Auffächerung (Radiation) einer wenig spezialisierten Art durch Herausbildung spezifischer Anpassungen (Adaptationen) an die vorhandenen Umweltverhältnisse in viele stärker spezialisierte Arten. Damit verbunden ist die Ausnutzung unterschiedlicher, vorher nicht gebildeter ökologischer Nischen.

Triebkräfte der adaptiven Radiation sind die genetische Variation und natürliche Auslese (Selektion) innerhalb einer Population von Lebewesen. Begünstigend für eine adaptive Radiation in einem Gebiet sind ein unterschiedliches Nahrungsangebot und fehlende Konkurrenten. Gefördert wird eine adaptive Radiation außerdem durch eine geografische Isolation (Separation), wie sie zum Beispiel für Inseln oder zuflusslose Seen charakteristisch ist.

Beispiele

Synonyme

Der Vorgang wird auch als Allogenese, Allomorphose, Cladogenese oder Idioadaptation bezeichnet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allogenese — alogenezė statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Makroevoliucijos raida, kai organizmas prisitaiko veiksmingiau išnaudoti savo adaptacinę zoną. atitikmenys: angl. allogenesis vok. Allogenese, f rus. aллогенезис, m …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Allogenese — Al|lo|ge|ne|se die; : ↑Radiation einer ursprünglich einheitlichen Gruppe von Organismen in Anpassung an ↑differente Umweltbedingungen (Biol.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • -gen — genese (von griechisch γένεσις, genesis ‚Geburt‘, ‚Entstehung‘) ist als zweiter Wortteil eines Kompositums Bestandteil zahlreicher Fremd und Fachwörter. Bei Adjektiven wird anstelle von ‚ genese‘ gen ergänzt. Einige Beispiele: • Aktualgenese… …   Deutsch Wikipedia

  • Entstehung — genese (von griechisch γένεσις, genesis ‚Geburt‘, ‚Entstehung‘) ist als zweiter Wortteil eines Kompositums Bestandteil zahlreicher Fremd und Fachwörter. Bei Adjektiven wird anstelle von ‚ genese‘ gen ergänzt. Einige Beispiele: • Aktualgenese… …   Deutsch Wikipedia

  • Genese — (von griechisch γένεσις, genesis ‚Geburt‘, ‚Entstehung‘) ist als zweiter Wortteil eines Kompositums Bestandteil zahlreicher Fremd und Fachwörter. Bei Adjektiven wird anstelle von ‚ genese‘ gen ergänzt. Einige Beispiele: • Aktualgenese konkrete… …   Deutsch Wikipedia

  • -genese — (von griechisch γένεσις, genesis ‚Geburt‘, ‚Ursprung‘ ‚ ‚Entstehung‘) ist als zweiter Wortteil eines Kompositums Bestandteil zahlreicher Fremd und Fachwörter. Bei Adjektiven wird anstelle von ‚ genese‘ gen ergänzt. Beispiele • Aktualgenese… …   Deutsch Wikipedia

  • Adaptive Radiation — am Beispiel der Darwinfinken Schema der Radiation der Darwinfinken aus einem gemeinsamen Vorfahren …   Deutsch Wikipedia

  • allogenesis — alogenezė statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Makroevoliucijos raida, kai organizmas prisitaiko veiksmingiau išnaudoti savo adaptacinę zoną. atitikmenys: angl. allogenesis vok. Allogenese, f rus. aллогенезис, m …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • alogenezė — statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Makroevoliucijos raida, kai organizmas prisitaiko veiksmingiau išnaudoti savo adaptacinę zoną. atitikmenys: angl. allogenesis vok. Allogenese, f rus. aллогенезис, m …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • aллогенезис — alogenezė statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Makroevoliucijos raida, kai organizmas prisitaiko veiksmingiau išnaudoti savo adaptacinę zoną. atitikmenys: angl. allogenesis vok. Allogenese, f rus. aллогенезис, m …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”