Allstedt (Pfalz)

Die Pfalz Allstedt war eine Pfalz auf dem Gebiet der heutigen Ortschaft Allstedt.

Lage

Allstedt liegt etwa 12 km südöstlich von Sangerhausen.

Geschichte

Karl der Große schenkte dem Kloster Hersfeld den Zehnten (siehe Hersfelder Zehntverzeichnis) in Alstedi und der urbs Altstediburg sowie eine Kapelle. Diese lag zusammen mit einem karolingischen Wirtschaftshof am Ostrand des Ortes, geschützt durch eine darüber gelegene Burg an der Stelle des heutigen Schlosses.

Seit Heinrich I. war Allstedt eine bedeutende Königspfalz, dies gilt insbesondere für die ottonisch-salische Zeit. Die Pfalz Allstedt wird auch im Sachsenspiegel erwähnt.

Pfalz und Reichsgut um Allstedt, wozu auch ein Königsforst gehörte, wurden seit etwa 1150 von Ministerialen verwaltet. Von Ludwig dem Baiern als Reichslehen ausgetan, wurde die Pfalz von Karl IV. als Kern eines neuen Reichsfürstentums, der Pfalzgrafschaft Sachsen, an die Askanier gegeben, aus deren Besitz sie 1423 an die Wettiner fiel. Der Umfang der Pfalzgrafschaft deckt sich etwa mit dem späteren Amt Allstedt.

Literatur

  • Handbuch der historischen Stätten Deutschlands, Bd. "Provinz Sachsen/Anhalt". Stuttgart 1987. Stichwort "Allstedt", S. 5
  • Binding, Günther: Deutsche Königspfalzen, Von Karl dem Großen bis Friedrich II. (765–1240). Darmstadt 1996, ISBN 3534125487
  • Grimm, P.: Deutsche Königspfalzen II. 1965
  • Heinze, E.: Die Entwicklung der Pfgft. Sachsen. In: Sachsen-Anhalt I, 1925
  • Thon, Alexander: Barbarossaburg, Kaiserpfalz, Königspfalz oder Casimirschloss? Studien zu Relevanz und Gültigkeit des Begriffes „Pfalz“ im Hochmittelalter anhand des Beispiels (Kaisers-)Lautern. in: Kaiserslauterer Jahrbuch für pfälzische Geschichte und Volkskunde. Kaiserslautern 1.2001, S. 109-144, ISSN 1619-7283
  • Thon, Alexander: ... ut nostrum regale palatium infra civitatem vel in burgo eorum non hedificent. Studien zu Relevanz und Gültigkeit des Begriffes „Pfalz“ für die Erforschung von Burgen des 12. und 13. Jahrhunderts. in: Burgenbau im 13. Jahrhundert. Hrsg. v. d. Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern in Verb. mit dem Germanischen Nationalmuseum. Forschungen zu Burgen und Schlössern. Bd. 7. Deutscher Kunstverlag, München 2002, S. 45-72, ISBN 3422063617

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allstedt — Allstedt, 1) Amt mit 7500 Ew. im Großherzogthum Weimar; 2) Stadt an der Rhone, Justizamt, Schloß, mit Gestüte (bes. Isabellenzucht), Forstamt, Superintendentur, Pottasche u. Salpetersiedereien; 2600 Ew. – A. kommt als Altestede 777 u. als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Allstedt — Allstedt, Stadt im sachsen weimar. Verwaltungsbezirk Apolda, in einer Enklave des preuß. Regierungsbezirks Merseburg, an der Rohne (zur Helme) und an der Staatsbahnlinie Oberröblingen A., hat eine evang. Kirche, ein altes Schloß (einst Pfalz der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Allstedt — Allstedt, Stadt in S. Weimar, Exklave im preuß. Reg. Bez. Merseburg, an der Rohne, in der Goldenen Aue, (1900) 3311 E., Amtsgericht, Schloß (unter den Ottonen kaiserl. Pfalz), Landesgestüt; Zucker , Malzfabrik …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pfalz Allstedt — Hof von Schloss Allstedt Die Pfalz Allstedt war eine Pfalz auf dem Gebiet der heutigen Stadt Allstedt im Landkreis Mansfeld Südharz im Südwesten Sachsen Anhalts. Aus dieser ging eine hoch und spätmittelalterliche Burg hervor, die im Barock zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfalz und Kloster Memleben — Klosterkirche Memleben Die Pfalz Memleben war im 10. Jahrhundert eine bedeutende Pfalz unter den ostfränkischen Königen Heinrich I. und seinem Sohn Otto I., die beide auch hier starben. Sie lag in der Nähe von Memleben im westlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfalz (Palatium) — Kaiserpfalz Goslar Unter einer Pfalz (lat. palatium „Palast“) versteht man die im Früh und Hochmittelalter entstandenen Stützpunkte für den herumreisenden König (seltener auch für einen Bischof als Territorialherrn, der dem König gegenüber in… …   Deutsch Wikipedia

  • Allstedt (Adelsgeschlecht) — Die Familie von Allstedt war ein altes Reichsministerialengeschlecht, das sich nach der gleichnamigen Pfalz Allstedt, auf der sie vom 12. bis Mitte des 14. Jh. saßen, benannten. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Wappen 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Mansfeld — Regenten und Linien der Grafen von Mansfeld Grafen von Mansfeld Alt Mansfelder Stamm Hoyer I. ( † nach 1069) Hoyer II. (I.) ( † 1115) Hoyer III. (II.) ( † nach 1157) Hoyer IV. (III.) (* vor 1140; † nach 1183) Burchard I. ( † 1229) (1229… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Städte — Die Liste der Städte in Deutschland enthält eine vollständige Auflistung aller 2075 Städte in Deutschland in alphabetischer Reihenfolge (Stand: 1. Januar 2009). Es sind nur die (verwaltungsrechtlich selbständigen) Gemeinden aufgeführt, die das… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Städte — Die Liste der Städte in Deutschland enthält eine vollständige Auflistung aller 2075 Städte in Deutschland in alphabetischer Reihenfolge (Stand: 1. Januar 2009). Es sind nur die (verwaltungsrechtlich selbständigen) Gemeinden aufgeführt, die das… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”