Heinrich Manger
Bismarck-Standbild in Bad Kissingen

Heinrich Carl Johann Manger (* 27. Dezember 1833 in Odessa; † nach 1896) war ein deutscher Bildhauer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Heinrich Manger war von 1848 bis 1850 Schüler an der Bauschule in Breslau und 1851 an der Akademie in Dresden, sah sich aber durch die Umstände gezwungen, Holzschneider zu werden. Als solcher fertigte er manche Blätter nach Vorlagen von Ludwig Richter und Julius Schnorr von Carolsfeld.

Nachdem er von 1859 bis 1869 in den USA als Photograph, Bildhauer und Porträtmaler gearbeitet hatte, kehrte er zurück und bildete sich auf der Akademie in Berlin unter Albert Wolff in der Skulptur noch weiter aus.

Werke

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.chs.org/ransom/061.htm

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinrich Manger — Statue de Bismarck à Bad Kissingen Heinrich Carl Johann Manger (né le 27 décembre 1833 à Odessa; mort après 1896) était un sculpteur allemand. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Manger — ist der Familienname folgender Personen: Emil von Manger (1824–1902), deutscher Architekt Heinrich Manger (* 1833–nach 1896), deutscher Bildhauer Heinrich Ludwig Manger (1728–1790), deutscher Baumeister und Pomologe Itzik Manger (1901–1969),… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Ludwig Manger — (* 31. Juli 1728 in Kitzscher bei Leipzig; † 30. April 1790 in Potsdam) war königlich preußischer Oberhofbaurat und Garteninspektor, Baumeister und Pomologe. Der Sohn des Kunstgärtners Johann Ludwig Manger d. Ä. und de …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Seemann — († um 1259) war in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts Mitglied des Domkapitels zu Regensburg. Am 20. April 1255 stiftete er das Kloster Seemannshausen in der Nähe des Markts Gangkofen in Niederbayern. Inhaltsverzeichnis 1 Heinrich Seemann als …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich II. (Reuß-Gera) — Heinrich II. Reuß Heinrich II. Posthumus Reuß (jüngere Linie) (* 10. Juni 1572 in Gera; † 3. Dezemberjul./ 13. Dezember 1635greg. ebenda) war Herr zu Gera, Herr zu Lobenstein und Herr …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Glarean — Glaréan De son vrai nom Heinrich Loriti, Glaréan[1], également parfois latinisé en Glareanus, (né en juin 1488 à Mollis et mort le 27 ou 28 mars 1563 à Fribourg en Brisgau) était un humaniste et un polymathe suisse. Son nom… …   Wikipédia en Français

  • Von Manger — Manger bezeichnet den Ort Manger (Norwegen) eine Firma Manger Audio Manger ist der Familienname folgender Personen: Emil von Manger (1824–1902), deutscher Architekt Heinrich Manger (* 1833), deutscher Bildhauer Heinrich Ludwig Manger (1728–1790) …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Rudolf Heinrich Richter — (* 21. März 1748 in Bayreuth; † 1810 in Berlin) war ein deutscher Architekt und Landschaftsmaler, der am Ende des 18. Jahrhunderts unter der Regierung Friedrichs II. und dessen Nachfolgern als Baubeamter in Potsdam tätig war. Seine Bauten zeigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Jürgen von Manger — in einer Karikatur von Hans Pfannmüller, 1975 Jürgen von Manger (* 6. März 1923 in Koblenz; † 15. März 1994 in Herne; als Bühnenfigur: Adolf Tegtmeier) war ein deutscher Schauspieler, literarischer Kabarettist und Komiker …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp Heinrich Hoen — Philipp Heinrich von Hoen (Hoenonius, Reichsadel 1629; * 23. Juli 1576 in Diez/Lahn; † 28. April 1649 auf einer Dienstreise in Frankfurt/Main, bestattet in Dillenburg) war Jurist, Professor und Staatsmann. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”