Ally Sheedy
Ally Sheedy, 2011

Ally Sheedy (* 13. Juni 1962 als Alexandra Elizabeth Sheedy in New York, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie war Mitte der 1980er Mitglied im Brat Pack und wurde mit Der Frühstücksclub und St. Elmo’s Fire - Die Leidenschaft brennt tief bekannt, in den 1990er konnte sie jedoch nicht mehr an frühere Erfolge anknüpfen und arbeitet vorwiegend für das Fernsehen.

Sie erhielt für ihre Rolle der lesbischen Starfotografin Lucy Berliner in dem Film High Art den Darstellerpreis der amerikanischen Filmkritikervereinigung National Society of Film Critics.

Ally Sheedy heiratete am 10. Oktober 1992 den Schauspieler David Lansbury, Neffe der Schauspielerin Angela Lansbury. Die beiden haben eine Tochter (* März 1994).

Filmografie (Auswahl)

  • 1982: Bad Boys – Klein und gefährlich (Bad Boys)
  • 1983: War Games – Kriegsspiele (War Games)
  • 1985: Der Frühstücksclub (The Breakfast Club)
  • 1985: Blue City
  • 1985: St. Elmo’s Fire
  • 1986: Zweimal im Leben (Twice in a Lifetime)
  • 1986: Nummer 5 lebt! (Short Circuit)
  • 1988: Nummer 5 gibt nicht auf (Short Circuit 2, Gastauftritt, nur Stimme)
  • 1988: Die Traumfrau von Beverly Hills (Maid to Order)
  • 1989: Brennender Hass (Heart of Dixie)
  • 1990: Familienehre (Betsy's Wedding)
  • 1990: Todesangst (Fear)
  • 1991: Mama, ich und wir zwei (Only the Lonely)
  • 1993: Kevin – Allein in New York (Home Alone 2: Lost in New York)
  • 1993: Der Tod kommt auf vier Pfoten (Man's Best Friend)
  • 1995: Eine heiße Affäre (One Night Stand)
  • 1996: Der Mann, der zweimal starb (Amnesia)
  • 1997: Macon County Jail (Unschuldig! Susan rennt.)
  • 1998: High Art
  • 2002: Happy Here and Now
  • 2003: A Good Night to Die
  • 2003: Sturm über Shelter Island (Shelter Island)
  • 2006: The Veteran
  • 2007: Day Zero
  • 2007: CSI: Den Tätern auf der Spur (Fernsehserie, Gastrolle)
  • 2007: Steam
  • 2008: Kyle XY (Fernsehserie, Gastrolle)
  • 2008: Harold
  • 2009: Citizen Jane

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ally Sheedy — en 2011. Nombre real Alexandra Elizabeth Sheedy Nacimiento 13 de junio de 1962 Nueva York (Nueva York) Pareja …   Wikipedia Español

  • Ally Sheedy — Infobox actor name = Ally Sheedy birthname = Alexandra Elizabeth Sheedy birthdate = birth date and age|1962|06|13 birthplace = New York City, NY, United States deathdate = deathplace = othername = homepage = academyawards = spouse = David… …   Wikipedia

  • Ally Sheedy — Pour les articles homonymes, voir Sheedy. Ally Sheedy Données clés Nom de naissance Alexandra Elizabeth Sheedy Naissance 13 juin 1962 (1962 06 13) (49 ans) …   Wikipédia en Français

  • Sheedy — is a surname, and may refer to:* Ally Sheedy (born 1962), American screen and stage actress * Jack Sheedy (21st century), former Dublin senior football player * Jack Sheedy (Australian rules footballer) (born 1926), East Fremantle Football Club… …   Wikipedia

  • Ally — a common female name.People*Ally Carter, American author of young adult and adult fiction *Ally Fowler (born Alexandra Fowler in 1961), Australian actress in 1980s soap operas *Ally Gallacher (1909 1964), Scottish football manager *Ally McCoist… …   Wikipedia

  • Sheedy — ist der Familienname folgender Personen: Ally Sheedy (* 1962), US amerikanische Schauspielerin Kevin Sheedy (* 1959), irischer Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter… …   Deutsch Wikipedia

  • Sheedy — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Ally Sheedy (née en 1962), actrice américaine Kevin Sheedy (né en 1959), footballeur irlandais. Catégorie : Homonymie …   Wikipédia en Français

  • WarGames – Kriegsspiele — Filmdaten Deutscher Titel: WarGames – Kriegsspiele Originaltitel: WarGames Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1983 Länge: 108 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • War Games — Filmdaten Deutscher Titel: WarGames – Kriegsspiele Originaltitel: WarGames Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1983 Länge: 108 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • War Games - Kriegsspiele — Filmdaten Deutscher Titel: WarGames – Kriegsspiele Originaltitel: WarGames Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1983 Länge: 108 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”